Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80130]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/482
GESTA-Ordnungsnummer:
C157  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 18/11397)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/11397 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12421 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/221 , S. 22190B - 22197B
2. Beratung:  BT-PlPr 18/234 , S. 23748B - 23748D
3. Beratung:  BT-PlPr 18/234 , S. 23748C
Durchgang:  BR-PlPr 959 , S. 345C - 345D
Verkündung:
Gesetz vom 17.07.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 48 21.07.2017 S. 2421
Inkrafttreten:
22.07.2017
Sachgebiete:
Recht

Inhalt

Einführung des Anspruchs auf sog. Hinterbliebenengeld als Anerkennung des besonderen seelischen Leides nach der fremdverursachten Tötung eines Menschen im besonderen persönlichen Näheverhältnis gegen den Verursacher, gesetzliche Vermutung des besonderen Näheverhältnisses, Geltung auch bei Gefährdungshaftung;
Änderung § 844 Bürgerliches Gesetzbuch und gleichlautende Änderung weiterer 6 Gesetze sowie Ergänzung Art. 299 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche, Änderung §§ 18, 28 und 39 Atomgesetz, §§ 35 und 72 Luftverkehrsgesetz sowie § 1 Gesetz zur Durchführung des Ersten Abkommens zur Vereinheitlichung des Luftprivatrechts

Bezug: Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit der Regierungsvorlage auf BR-Drs 127/17 GESTA C150  

Schlagwörter

zuklappen Arzneimittelgesetz; Atomgesetz; Bürgerliches Gesetzbuch; Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche; Gefährdungshaftung; Gentechnikgesetz; Gesetz zur Durchführung des Ersten Abkommens zur Vereinheitlichung des Luftprivatrechts; Gesetz zur Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld ; Haftpflichtgesetz; Hinterbliebener; Luftverkehrsgesetz; Opferentschädigung ; Produkthaftungsgesetz; Schmerzensgeld; Straßenverkehrsgesetz; Tötungsdelikt; Umwelthaftungsgesetz; Verbrechensopfer

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
07.03.2017 - BT-Drucksache 18/11397
BT -
1. Beratung
 
09.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/221, S. 22190B - 22197B
 
Christian Lange, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 22190C
Harald Petzold (Havelland), MdB, DIE LINKE, Rede, S. 22191B
Dr. Hendrik Hoppenstedt, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22192C
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 22194A
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede, S. 22195A
Alexander Hoffmann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22196B
Beschluss:
S. 22197B - Überweisung (18/11397)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Gesundheit, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ausschuss für Wirtschaft und Energie
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
17.05.2017 - BT-Drucksache 18/12421
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Hendrik Hoppenstedt, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Harald Petzold (Havelland), MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
18.05.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/234, S. 23748B - 23748D
 
Alexander Hoffmann, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23800A
Dr. Hendrik Hoppenstedt, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23800C
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23802A
Harald Petzold (Havelland), MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23803B
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23803D
Beschluss:
S. 23748C - Annahme der Vorlage (18/11397), einstimmig
 
BT -
3. Beratung
 
18.05.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/234, S. 23748C
Beschluss:
S. 23748C - Annahme der Vorlage (18/11397), einstimmig
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
16.06.2017 - BR-Drucksache 459/17
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
Durchgang
 
07.07.2017 - BR-Plenarprotokoll 959, TOP 16, S. 345C - 345D
Beschluss:
S. 345D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (459/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.07.2017 - BR-Drucksache 459/17(B)