Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80087]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/542
GESTA-Ordnungsnummer:
N033  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 184/17)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 184/17 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/11942 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12976 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 956 , S. 194D - 195A
1. Beratung:  BT-PlPr 18/231 , S. 23227A - 23229D
2. Beratung:  BT-PlPr 18/243 , S. 25063A - 25063C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/243 , S. 25063C
2. Durchgang:  BR-PlPr 959 , S. 357A - 357B
Verkündung:
Gesetz vom 08.09.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 62 15.09.2017 S. 3370
Inkrafttreten:
16.09.2017 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Umsetzung von EU-Vorgaben zur Prävention, Minimierung und Abschwächung nachteiliger Auswirkungen invasiver gebietsfremder Arten auf die Biodiversität in der EU durch Regelung von Zuständigkeiten, Eingriffsbefugnissen und Sanktionen: Einrichtung eines Genehmigungssystems, Erstellung eines Aktionsplans durch das Bundesumweltministerium unter Beteiligung der Öffentlichkeit, Festlegungen betr. Managementmaßnahmen und Durchführung der Einfuhrkontrollen bei grenzüberschreitender Verbringung von Waren, Übertragung der Zuständigkeit für die Forschungsgenehmigung, Ex-situ-Erhaltung und Zulassungsanträge an das Bundesamt für Naturschutz, für Kontrolle an Naturschutzbehörden und Zoll sowie eigene Flächen an Dienststellen der Bundeswehr bzw. die Bundesimmobilienanstalt; punktuelle Verbesserungen des Artenschutzrechts, redaktionelle Folgeänderungen und Klarstellungen;
Änderung und Einfügung versch. §§ Bundesnaturschutzgesetz, Änderung Anlage 3 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung sowie Einfügung § 28a Bundesjagdgesetz

Bezug: Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten (ABl. L 317, 04.11.2014, S.35)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Aufhebung der umstrittenen Begriffsbestimmung "heimische Art", Stärkung der Rechte von Jagd- und Fischereiausübungsberechtigten, Erweiterung des Geltungsbereichs für alle Flächen der öffentlichen Hand, Rechtssicherheit für Altbestände invasiver Tierarten in Zoos, Erleichterung von Produktion, Handel und Verwendung gebietseigener Gehölze, Entscheidungsfreiheit der Länder über Kostenerstattungsregelung, rechtsförmliche Korrekturen, Folgeänderungen und redaktionelle Änderungen;
Änderung und erneute Änderung versch. §§ Bundesnaturschutzgesetz, Änderung Anlage 5 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung sowie Änderung § 28a Bundesjagdgesetz; Bekanntmachungserlaubnis Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung  

Schlagwörter

zuklappen Artenschutz; Außenhandel; Biodiversität; Bundesamt für Naturschutz; Bundesanstalt für Immobilienaufgaben; Bundesjagdgesetz; Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Bundesnaturschutzgesetz; Bürgerbeteiligung; Einfuhrbeschränkung; Eingriffsregelung; Fischereirecht; Forschung; Gebietsfremde Art ; Genehmigung; Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung; Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 über die Prävention und das Management der Einbringung und Ausbreitung invasiver gebietsfremder Arten ; Grundeigentum; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Jagdrecht; Kostenerstattung; Naturschutzrecht; Naturschutzverwaltung; Pflanzenbau; Programm der Bundesregierung; Rechtssicherheit; Tierhaltung; Tierschutz; Umweltverträglichkeitsprüfung; Verordnung der EU; Wehrverwaltung; Zollabfertigung; Zollverwaltung; Zoologischer Garten; Zuständigkeit

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend)
 
23.02.2017 - BR-Drucksache 184/17
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Gesundheitsausschuss, Ausschuss für Kulturfragen
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
21.03.2017 - BR-Drucksache 184/1/17
 
U, AV, G: Änderungsvorschläge - AV, U: zus. Stellungnahme - K: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
31.03.2017 - BR-Drucksache 184/2/17
 
Änderungsvorschläge anstelle Ziffer 14 in Drs 184/1/17 
BR -
1. Durchgang
 
31.03.2017 - BR-Plenarprotokoll 956, TOP 37, S. 194D - 195A
Beschluss:
S. 195A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (184/17), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
31.03.2017 - BR-Drucksache 184/17(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend)
 
12.04.2017 - BT-Drucksache 18/11942
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
27.04.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/231, S. 23227A - 23229D
Beschluss:
S. 23229C - Überweisung (18/11942)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
 
28.06.2017 - BT-Drucksache 18/12976
 
Steffi Lemke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Birgit Menz, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Ute Vogt, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
29.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/243, S. 25063A - 25063C
 
Josef Göppel, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25101A
Carsten Träger, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25102A
Birgit Menz, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25102C
Steffi Lemke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25103B
Rita Schwarzelühr-Sutter, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 25104A
Beschluss:
S. 25063A - Annahme in Ausschussfassung (18/11942, 18/12976)
 
BT -
3. Beratung
 
29.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/243, S. 25063C
Beschluss:
S. 25063C - Annahme in Ausschussfassung (18/11942, 18/12976)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
30.06.2017 - BR-Drucksache 515/17
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
04.07.2017 - BR-Drucksache 515/1/17
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
07.07.2017 - BR-Plenarprotokoll 959, TOP 105, S. 357A - 357B
 
Peter Hauk, Stellv. MdBR (Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz), Baden-Württemberg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 357A
Beschluss:
S. 357A - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung (515/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.07.2017 - BR-Drucksache 515/17(B)