Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-80000]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung einer wasserrechtlichen Genehmigung für Behandlungsanlagen für Deponiesickerwasser, zur Änderung der Vorschriften zur Eignungsfeststellung für Anlagen zum Lagern, Abfüllen oder Umschlagen wassergefährdender Stoffe und zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/526
GESTA-Ordnungsnummer:
N030  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 167/17)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 167/17 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/11946 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12573 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 956 , S. 192C - 192D
1. Beratung:  BT-PlPr 18/231 , S. 23227A - 23229D
2. Beratung:  BT-PlPr 18/237 , S. 24073A - 24073B
3. Beratung:  BT-PlPr 18/237 , S. 24073B - 24073C
2. Durchgang:  BR-PlPr 959 , S. 345C - 345D
Verkündung:
Gesetz vom 18.07.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 52 28.07.2017 S. 2771
Inkrafttreten:
29.07.2017 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Vollständige Anpassung an Vorgaben der IED-Richtlinie für Deponiesickerwasseranlagen, Änderungen im Bauordnungsrecht infolge der Rechtsprechung des EuGH zu Bauprodukten sowie Verbesserung der Systematik und Verständlichkeit der Regelungen zur Eignungsfeststellung: Schaffung eines neuen Genehmigungstatbestandes für Deponiesickerwasseranlagen und einer Überleitungs- und Übergangsregelung für bestehende Anlagen, Neuregelung der Überwachung, Vorschriftenänderung für die Eignungsfeststellung betr. Erforderlichkeit bei wesentlichen Änderungen für Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen wassergefährdender Stoffe sowie Wegfall für Anlageteile und technische Schutzvorkehrungen, Einführung einer Eignungsfiktion für europäisch harmonisierte Bauprodukte sowie CE-gekennzeichnete Druckgeräte, Baugruppen und Maschinen;
Änderung §§ 60, 63 und 107 Wasserhaushaltsgesetz sowie Folgeänderungen versch. §§ Industriekläranlagen-Zulassungs- und Überwachungsverordnung

Bezug: Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 16.10.2014 (C-100/13)
Richtlinie 2010/75/EU vom 24. November 2010 über Industrieemissionen (integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung) (Neufassung) (ABl. L 334, 17.12.2010, S. 17)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Titeländerung (eingebracht als: Gesetz zur Einführung einer wasserrechtlichen Genehmigung für Behandlungsanlagen für Deponiesickerwasser und zur Änderung der Vorschriften zur Eignungsfeststellung für Anlagen zum Lagern, Abfüllen oder Umschlagen wassergefährdender Stoffe); Berücksichtigung bauordnungsrechtlicher Regelungen sowie der Prüfergebnisse von Anlagenteilen anderer EU Staaten, Möglichkeit der Anrechnung aus Abfällen oder Reststoffen hergestellter biogener Öle auf die Treibhausgasquote sowie der Zuständigkeitsübertragung zur Durchführung einer Rechtsverordnung auf eine bestimmte Stelle, Klarstellungen;
Erneute Änderung § 63 Wasserhaushaltsgesetz sowie Änderung §§ 16a und 37 Bundes-Immissionsschutzgesetz; Bekanntmachungserlaubnis Wasserhaushaltsgesetz und Bundes-Immissionsschutzgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Abwasseraufbereitung ; Bauordnungsrecht; Bauprodukt; Biokraftstoff; Bundes-Immissionsschutzgesetz; Druckgerät; Europäischer Gerichtshof; Genehmigung; Genehmigungsbedürftige Anlage; Gerichtsentscheidung; Gesetz zur Einführung einer wasserrechtlichen Genehmigung für Behandlungsanlagen für Deponiesickerwasser und zur Änderung der Vorschriften zur Eignungsfeststellung für Anlagen zum Lagern, Abfüllen oder Umschlagen wassergefährdender Stoffe und zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes ; Gewässerschutz; Industriekläranlagen-Zulassungs- und Überwachungsverordnung; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Maschine; Mülldeponie; Pflanzenöl; Rechtsverordnung; Richtlinie der EU; Technische Anlage; Treibhausgas; Überwachungsbedürftige Anlage; Umweltschutz; Wassergefährdender Stoff ; Wasserhaushaltsgesetz; Wasserrecht ; Zuständigkeit

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend)
 
17.02.2017 - BR-Drucksache 167/17
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend), Wirtschaftsausschuss, Ausschuss für Städtebau, Wohnungswesen und Raumordnung
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
21.03.2017 - BR-Drucksache 167/1/17
 
U, Wo: u.a. Änderungsvorschläge - Wi: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
31.03.2017 - BR-Plenarprotokoll 956, TOP 35, S. 192C - 192D
Beschluss:
S. 192D - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (167/17), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
31.03.2017 - BR-Drucksache 167/17(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend)
 
12.04.2017 - BT-Drucksache 18/11946
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
27.04.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/231, S. 23227A - 23229D
Beschluss:
S. 23229C - Überweisung (18/11946)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
 
31.05.2017 - BT-Drucksache 18/12573
 
Ralph Lenkert, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Hiltrud Lotze, MdB, SPD, Berichterstattung
Peter Meiwald, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Karsten Möring, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung; Titeländerung 
BT -
2. Beratung
 
01.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/237, S. 24073A - 24073B
Beschluss:
S. 24073B - Annahme in Ausschussfassung (18/11946, 18/12573)
 
BT -
3. Beratung
 
01.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/237, S. 24073B - 24073C
Beschluss:
S. 24073B - Annahme in Ausschussfassung (18/11946, 18/12573)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
16.06.2017 - BR-Drucksache 466/17
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
07.07.2017 - BR-Plenarprotokoll 959, TOP 25, S. 345C - 345D
 
Stefan Wenzel, MdBR (Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 345D
Beschluss:
S. 345D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (466/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.07.2017 - BR-Drucksache 466/17(B)