Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-79993]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitungen und zur Änderung anderer Vorschriften  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/525
GESTA-Ordnungsnummer:
M031  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 159/17 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 159/17 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/11488 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12587 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/225 , S. 22635C - 22635D
1. Durchgang:  BR-PlPr 956 , S. 174A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/237 , S. 24185A - 24185C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/237 , S. 24185B
2. Durchgang:  BR-PlPr 959 , S. 345C - 345D
Verkündung:
Gesetz vom 18.07.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 52 28.07.2017 S. 2757
Inkrafttreten:
29.07.2017
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Verfahrensvereinfachung für die Genehmigung von Arzneimitteln für neuartige Therapien (ATMP) aus gentechnisch veränderten Organismen (GVO), Anpassung des Begriffs der "nicht routinemäßigen Herstellung", zusätzlich vorzulegende Antragsunterlagen und Änderungstatbestände für die Genehmigung von ATMP und für Gewebezubereitungen, Anpassungen für Stammzellzubereitungen, Ausnahmen von Verkehrsverboten für mit ionisierenden Strahlen behandelte Arzneimittel, Maßnahmen zur Verbesserung des Meldeverhaltens der Spendeeinrichtungen, zum Deutschen Hämophilieregister sowie der Transparenz und Therapie bei der Behandlung; redaktionelle und technische Änderungen;
Änderung von 6 Gesetzen und 3 Rechtsverordnungen

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Klarstellung zur Definition des pharmazeutischen Unternehmens, Ergänzung von Überwachungs- und Anzeigepflichten für externe Archive, Anpassung und Übernahme der finanziellen Hilfeleistungen für durch Blutprodukte HIV-Infizierte durch den Bund, Detailregelungen im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung und der sozialen Pflegeversicherung; Einschränkung von Grundrechten betr. Unverletzlichkeit der Wohnung;
Änderung weiterer 2 Gesetze und 1 Rechtsverordnung  

Schlagwörter

zuklappen AIDS; Arzneimittel; Arzneimittel für neuartige Therapien; Arzneimittelgesetz; Arzneimittelrecht ; Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung; Arzneimittelzulassung; ATMP; Blut ; Blutkrankheit; Blutspende; Genehmigung; Gentechnisch veränderter Organismus; Gentherapie; Gesetzliche Krankenversicherung; Gesetz zur Fortschreibung der Vorschriften für Blut- und Gewebezubereitungen und zur Änderung anderer Vorschriften ; Grundgesetz Art. 13; HIV-Hilfegesetz; Ionisierende Strahlung; Körpergewebe ; Krankenkasse; Krankenversicherungsrecht; Medizinproduktegesetz; Meldepflicht; Pflegeversicherung; Pharmazeutische Industrie; Register; Schiedsamtsverordnung; Sozialgesetzbuch IV; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch XI; Stammzelle; Stiftung Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen; Transfusionsgesetz; Transfusionsgesetz-Meldeverordnung; Transplantationsgesetz; Unverletzlichkeit der Wohnung; Verordnung über radioaktive oder mit ionisierenden Strahlen behandelte Arzneimittel

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
17.02.2017 - BR-Drucksache 159/17
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
13.03.2017 - BT-Drucksache 18/11488
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
17.03.2017 - BR-Drucksache 159/1/17
 
G: Änderungsvorschläge - U: keine Einwendungen 
BT -
1. Beratung
 
23.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/225, S. 22635C - 22635D
 
Dr. Roy Kühne, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 22676A
Emmi Zeulner, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 22677B
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 22678A
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 22679D
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 22680B
Beschluss:
S. 22635C - Überweisung (18/11488)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
BR -
1. Durchgang
 
31.03.2017 - BR-Plenarprotokoll 956, TOP 26, S. 174A
Beschluss:
S. 174A - Stellungnahme: Änderungsvorschläge (159/17), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
31.03.2017 - BR-Drucksache 159/17(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
12.04.2017 - BT-Drucksache 18/11930
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
28.04.2017 - BT-Drucksache 18/12181
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
31.05.2017 - BT-Drucksache 18/12587
 
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
01.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/237, S. 24185A - 24185C
 
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24291B
Dietrich Monstadt, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24292A
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24292D
Mechthild Rawert, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24294C
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24295A
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24295D
Beschluss:
S. 24185B - Annahme in Ausschussfassung (18/11488, 18/12587)
 
BT -
3. Beratung
 
01.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/237, S. 24185B
Beschluss:
S. 24185B - Annahme in Ausschussfassung (18/11488, 18/12587)
 
BT -
Nachtrag: 2. Beratung
 
02.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/238, S. 24383C - 24384C
 
Neuabdruck der zu Protokoll gegebenen Rede der Abg Kathrin Vogler (DIE LINKE) (PlPr 18/237) 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
16.06.2017 - BR-Drucksache 456/17
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
07.07.2017 - BR-Plenarprotokoll 959, TOP 12, S. 345C - 345D
Beschluss:
S. 345D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (456/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.07.2017 - BR-Drucksache 456/17(B)