Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-79561]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Verbesserung der personellen Struktur beim Bundeseisenbahnvermögen und in den Postnachfolgeunternehmen sowie zur Änderung weiterer Vorschriften des Postdienstrechts  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/450
GESTA-Ordnungsnummer:
D075  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 58/17)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 58/17 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/11559 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12134 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 954 , S. 97A - 97B
1. Beratung:  BT-PlPr 18/225 , S. 22535C - 22537A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/231 , S. 23230A - 23230B
3. Beratung:  BT-PlPr 18/231 , S. 23230B
2. Durchgang:  BR-PlPr 958 , S. 282C - 282D
Verkündung:
Gesetz vom 27.06.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 42 03.07.2017 S. 1944
Inkrafttreten:
01.01.2017
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Modifizierte Fortführung der zum 31. Dezember 2016 auslaufenden Möglichkeit eines versorgungsabschlagsfreien Ruhestandes für Beamte im Personalüberhang bei Postnachfolgeunternehmen ab dem vollendeten 55. Lebensjahr als "engagierter Ruhestand" mit mindestens zwölfmonatigem Bundesfreiwilligendienst, vergleichbarem Ehrenamt oder familienbedingter Pflegetätigkeit; administrative und redaktionelle Anpassungen des Postpersonalrechts;
Änderung §§ 4 und 5 sowie Anlage Gesetz zur Verbesserung der personellen Struktur beim Bundeseisenbahnvermögen und in den Postnachfolgeunternehmen, Änderung §§ 3,4 und 10 Postpersonalrechtsgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Bundesanstalt für Post und Telekommunikation; Bundesfreiwilligendienst; Deutsche Post AG; Deutsche Postbank; Deutsche Telekom; Ehrenamtliche Tätigkeit; Frühpensionierung ; Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Verbesserung der personellen Struktur beim Bundeseisenbahnvermögen und in den Postnachfolgeunternehmen sowie zur Änderung weiterer Vorschriften des Postdienstrechts ; Gesetz zur Verbesserung der personellen Struktur beim Bundeseisenbahnvermögen und in den Postnachfolgeunternehmen; Häusliche Pflege; Öffentliches Dienstrecht; Postbeamter ; Postpersonalrechtsgesetz; Ruhegehalt

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
27.01.2017 - BR-Drucksache 58/17
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
1. Durchgang
 
10.03.2017 - BR-Plenarprotokoll 954, TOP 28, S. 97A - 97B
Beschluss:
S. 97B - keine Einwendungen (58/17), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.03.2017 - BR-Drucksache 58/17(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
17.03.2017 - BT-Drucksache 18/11559
BT -
1. Beratung
 
23.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/225, S. 22535C - 22537A
Beschluss:
S. 22537A - Überweisung (18/11559)
 
Ausschüsse:
Haushaltsausschuss (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Haushaltsausschuss
 
26.04.2017 - BT-Drucksache 18/12134
 
Dr. André Berghegger, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Hans-Ulrich Krüger, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Tobias Lindner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
27.04.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/231, S. 23230A - 23230B
Beschluss:
S. 23230B - Annahme der Vorlage (18/11559)
 
BT -
3. Beratung
 
27.04.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/231, S. 23230B
Beschluss:
S. 23230B - Annahme der Vorlage (18/11559)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
12.05.2017 - BR-Drucksache 367/17
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
02.06.2017 - BR-Plenarprotokoll 958, TOP 5, S. 282C - 282D
Beschluss:
S. 282D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (367/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
02.06.2017 - BR-Drucksache 367/17(B)