Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-78838]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Modernisierung der epidemiologischen Überwachung übertragbarer Krankheiten  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Bundesrat hat zugestimmt  
GESTA-Ordnungsnummer:
M029  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 784/16 (bes.eilbed.))
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 784/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/10938 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12604 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/215 , S. 21604B - 21604C
1. Durchgang:  BR-PlPr 953 , S. 35A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/237 , S. 24175D - 24176A
3. Beratung:  BT-PlPr 18/237 , S. 24176A
2. Durchgang:  BR-PlPr 959
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Raschere Bekämpfung und Verhütung von Infektionskrankheiten durch datenschutzkonformes elektronisches Melde- und Informationssystem für übertragbare Krankheiten, verbesserter Informationsaustausch durch durchgängige elektronische Informationsverarbeitung und automatisierte Überprüfung und Übermittlung an die zuständigen Behörden, Reduktion des Aufwands für die Aufbereitung der Daten für die Veröffentlichung in Form von Berichten und online zur öffentlich zugänglichen interaktiven Datenabfrage, Umsetzung der globalen Polioeradikationsstrategie (GPEI) der WHO, weitere Änderungen zum Infektionsschutz, u.a. Meldepflicht von Kitas an die Gesundheitsämter bei fehlendem Nachweis einer Impfberatung durch die Eltern;
Änderung von 6 Gesetzen und 3 Rechtsverordnungen; Verordnungsermächtigungen

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen betr. Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses für Einreisende mit erhöhtem Infektionsrisiko, Zulassungspflicht für Meldeportale oder elektronische Programme, bundeseinheitliche Definition für "Einrichtungen für ambulantes Operieren", Ausnahme von der Erlaubnispflicht für das Arbeiten mit Krankheitserregern, Schnittstellenintegration des Melde- und Informationssystems in informationstechnische Systeme der vertragsärztlichen Versorgung und Krankenhäuser, Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen für pflegesensitive Krankenhausbereiche durch GKV-Spitzenverband und Deutsche Krankenhausgesellschaft einschl. Vergütungsabschläge, Nachweis des Erfüllungsgrades, Evaluierung, Pflegezuschläge u.a.;
Änderung von 2 weiteren Gesetzen  

Schlagwörter

zuklappen AZRG-Durchführungsverordnung; AZR-Gesetz; Chemikaliengesetz; Chemikalien-Kostenverordnung; Datenschutz; Datenverarbeitung; Gesetz zur Aktualisierung der Strukturreform des Gebührenrechts des Bundes; Gesetz zur Modernisierung der epidemiologischen Überwachung übertragbarer Krankheiten ; Gesundheitsberatung; GKV-Spitzenverband; IGV-Durchführungsgesetz; Impfung; Infektionskrankheit ; Infektionsschutzgesetz; Informationsaustausch; Informationssystem; Kinderlähmung; Kindertagesstätte; Krankenhausentgeltgesetz; Krankenhausfinanzierung; Meldepflicht; Pflegepersonal; Seuchenbekämpfung; Software; Sozialgesetzbuch V; Tiergesundheitsgesetz; Trinkwasserverordnung; Weltgesundheitsorganisation

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
30.12.2016 - BR-Drucksache 784/16
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Ausschuss für Frauen und Jugend, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
23.01.2017 - BT-Drucksache 18/10938
BT -
1. Beratung
 
26.01.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/215, S. 21604B - 21604C
 
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21640C
Sabine Dittmar, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21641C
Birgit Wöllert, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21642C
Kordula Schulz-Asche, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21643B
Annette Widmann-Mauz, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21644A
Beschluss:
S. 21604C - Überweisung (18/10938)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
27.01.2017 - BR-Drucksache 784/1/16
 
Änderungsvorschläge - G: zus. Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
10.02.2017 - BR-Plenarprotokoll 953, TOP 44, S. 35A
 
Franz-Josef Lersch-Mense, MdBR (Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien im Geschäftsbereich der Ministerpräsidentin und Chef der Staatskanzlei), Nordrhein-Westfalen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 35A
Beschluss:
S. 35A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (784/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.02.2017 - BR-Drucksache 784/16(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
15.02.2017 - BT-Drucksache 18/11187
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
17.02.2017 - BT-Drucksache 18/11225
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
31.05.2017 - BT-Drucksache 18/12604
 
Sabine Dittmar, MdB, SPD, Berichterstattung
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Kordula Schulz-Asche, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Birgit Wöllert, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
01.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/237, S. 24175D - 24176A
 
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24249C
Dr. Katja Leikert, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24250D
Sabine Dittmar, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24251C
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24252B
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24253C
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24254B
Beschluss:
S. 24176A - Annahme in Ausschussfassung (18/10938, 18/12604)
 
BT -
3. Beratung
 
01.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/237, S. 24176A
Beschluss:
S. 24176A - Annahme in Ausschussfassung (18/10938, 18/12604)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
16.06.2017 - BR-Drucksache 455/17
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
22.06.2017 - BR-Drucksache 455/1/17
 
Zustimmung; Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
07.07.2017 - BR-Plenarprotokoll 959, TOP 11
Beschluss:
Zustimmung; Entschließung (455/17)
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.07.2017 - BR-Drucksache 455/17(B)