Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-78837]
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zweites Gesetz zur Novellierung von Finanzmarktvorschriften auf Grund europäischer Rechtsakte (Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz - 2. FiMaNoG)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/444
GESTA-Ordnungsnummer:
D070  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 813/16 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 813/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/10936 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/11775 (Beschlussempfehlung und Bericht)
BT-Drs 18/11775 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/215 , S. 21573B - 21578A
1. Durchgang:  BR-PlPr 953 , S. 34A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/228 , S. 23006C - 23007C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/228 , S. 23007B
2. Durchgang:  BR-PlPr 957 , S. 219B
Verkündung:
Gesetz vom 23.06.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 39 24.06.2017 S. 1693
Inkrafttreten:
25.06.2017 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Umsetzung europäischer Vorgaben betr. Schließung von Aufsichtslücken bei der Regulierung von Handelsplätzen, Transparenzsteigerung durch Veröffentlichungspflichten für weitere Finanzinstrumente und Vorgaben zu Datenbereitstellungsdiensten, stärkere Überwachung von Warenderivaten, Regulierung des algorithmischen, insbes. Hochfrequenzhandels, Stärkung des Anlegerschutzes durch Ausweitung von Verhaltens- und Organisationspflichten für Wertpapierdienstleistungsunternehmen, insbes. höhere Transparenz- und Informationspflichten sowie bessere Überwachungs- und Eingriffsbefugnisse der Aufsichtsbehörden, Sanktionsmöglichkeiten: Ausweitung von Befugnissen und Veröffentlichungspflichten der BaFin und verbesserter Informationsaustausch mit anderen Behörden, Straf- und Bußgeldvorschriften, Vorschriften zu geregelten Märkten, Zuständigkeiten zur Ausführung der EU-Verordnungen u.a.;
Änderung von 10 Gesetzen und 4 Rechtsverordnungen sowie Folgeänderungen in 27 Gesetzen und 14 Rechtsverordnungen durch Neunummerierung des Wertpapierhandelsgesetzes u.a., Aufhebung von 3 Rechtsverordnungen; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Richtlinie 2014/65/EU vom 15. Mai 2014 über Märkte für Finanzinstrumente sowie zur Änderung der Richtlinien 2002/92/EG und 2011/61/EU (ABl. L 173, 12.06.2014, S. 349) ; Verordnung (EU) Nr. 600/2014 vom 15. Mai 2014 über Märkte für Finanzinstrumente und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 (ABl. L 173, 12.06.2014, S. 84) ; Delegierte Richtlinie … /EU [DR MiFID II] und Europäische Verordnungen (sog. Level 2-Regelungen) mit technischen Einzelheiten zur weiteren Ausgestaltung der Vorgaben ; Verordnung (EU) 2015/2365 vom 25. November 2015 über die Transparenz von Wertpapierfinanzierungsgeschäften und der Weiterverwendung sowie zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 (ABl. L 337, 23.12.2015, S. 1) ; Verordnung (EU) 2016/1011 vom 8. Juni 2016 über Indizes, die bei Finanzinstrumenten und Finanzkontrakten als Referenzwert oder zur Messung der Wertentwicklung eines Investmentfonds verwendet werden, und zur Änderung der Richtlinien 2008/48/EG und 2014/17/EU sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (ABl. L 171, 29.06.2016, S. 1)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen betr. Ausnahmestrafrahmen für qualifizierte Fälle der Marktmanipulation, Eingriffsbefugnisse der BaFin, Transaktionsmeldungen inländischer zentraler Gegenparteien, Schutz und Verwahrung von Kundengeldern, Vereinheitlichung von Verweisen in Bußgeldvorschriften, standardisiertes Produktinformationsblatt für Anlageberatungen durch Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Übergangsregelungen, Informationen bei Altersvorsorgeprodukten u.a.m.; Annahme einer Entschließung: Erlaubnis zum Nachtrag der Nummerierung und Fundstellen ebenfalls umgesetzter delegierter Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte im Amtsblatt der EU und ggf. im Gesetz durch das Bundesfinanzministerium;
Änderung eines weiteren Gesetzes  

Schlagwörter

zuklappen Aktiengesetz; Amtshilfe; Anlageberatung; Anlageverordnung; Anlegerschutz; Anzeigenverordnung; Aufsichtsbehörde; Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung; Börse; Börsengesetz; Börsenzulassungs-Verordnung; Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht; Derivat; Einlagensicherungsgesetz; Energiewirtschaftsgesetz; Erneuerbare-Energien-Gesetz; Finanzdienstleistungsaufsicht ; Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz; Finanzinstrument; Finanzmarkt; Finanzmarktstabilisierungsbeschleunigungsgesetz; Finanzmarktstabilisierungsfondsgesetz; Finanzstabilitätsgesetz; Gegenpartei-Prüfbescheinigungsverordnung; Geldbuße; Geldwäschegesetz; Genossenschaftsgesetz; Gerichtskostengesetz; Gesetz über Bausparkassen; Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften; Gewerbeordnung; Handelsgesetzbuch; Informationsaustausch; Inhaberkontrollverordnung; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Insolvenzordnung; Investmentfonds; Kapitalanlagegesetzbuch; Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz; Kapitalmarktrecht; Klageregisterverordnung; Kleinanlegerschutzgesetz; Kreditwesengesetz; KWG-Vermittlerverordnung; Luftverkehrsnachweissicherungsgesetz; Marktmanipulations-Konkretisierungsverordnung; Marktmanipulations-Verstoßmeldeverordnung; Marktzugangsangabenverordnung; Netto-Leerverkaufspositionsverordnung; Pensionsfonds-Aufsichtsverordnung; Pfandbriefgesetz; Prüfungsberichtsverordnung; Publizitätspflicht; Regulierung; REIT-Gesetz; Rettungsübernahmegesetz; Richtlinie der EU; Schuldverschreibungsgesetz; Strafgesetzbuch; Transparenzrichtlinie-Durchführungsverordnung; Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz; Umwandlungsgesetz; Unterlassungsklagengesetz; Vermögensanlagengesetz; Vermögensanlagen-Verkaufsprospektverordnung; Verordnung der EU; Verordnung zur Übertragung von Befugnissen zum Erlass von Rechtsverordnungen auf die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht; Versicherungsaufsichtsgesetz; Wertpapieranlage; Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz; Wertpapierhandel; Wertpapierhandel-Meldeverordnung; Wertpapierhandelsgesetz; Wertpapierprospektgesetz; Wirtschaftsprüferordnung; WpÜG-Angebotsverordnung; ZAG-Anzeigenverordnung; Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz; Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
30.12.2016 - BR-Drucksache 813/16
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
23.01.2017 - BT-Drucksache 18/10936
BT -
1. Beratung
 
26.01.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/215, S. 21573B - 21578A
 
Dr. Michael Meister, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 21573C
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 21574C
Christian Petry, MdB, SPD, Rede, S. 21575B
Matthias Hauer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21576B
Sarah Ryglewski, MdB, SPD, Rede, S. 21577B
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21607B
Beschluss:
S. 21578A - Überweisung (18/10936)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
29.03.2017 - BT-Drucksache 18/11775
 
Matthias Hauer, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Christian Petry, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage; Annahme einer Entschließung: siehe Vorgang zu BT-Drs 18/10936 (Typ Gesetz) 
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
31.01.2017 - BR-Drucksache 813/1/16
 
Fz, AV, R: Stellungnahme - Fz, AV: zus. Änderungsvorschläge - Wi: Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
10.02.2017 - BR-Plenarprotokoll 953, TOP 41, S. 34A
Beschluss:
S. 34A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (813/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.02.2017 - BR-Drucksache 813/16(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
22.02.2017 - BT-Drucksache 18/11290
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
10.03.2017 - BT-Drucksache 18/11472
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Haushaltsausschuss
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
29.03.2017 - BT-Drucksache 18/11775
 
Matthias Hauer, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Christian Petry, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung und Annahme einer Entschließung 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
29.03.2017 - BT-Drucksache 18/11787
 
Dr. Axel Troost, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
Klaus Ernst, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
30.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/228, S. 23006C - 23007C
 
Matthias Hauer, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23025C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23026C
Christian Petry, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23027A
Sarah Ryglewski, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23027D
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23028B
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23029B
Beschluss:
S. 23007A - Ablehnung des Änderungsantrags (18/11787)
S. 23007A - Annahme in Ausschussfassung (18/10936, 18/11775)
S. 23007B - Annahme einer Entschließung (18/11775), einstimmig
 
BT -
3. Beratung
 
30.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/228, S. 23007B
Beschluss:
S. 23007B - Annahme in Ausschussfassung (18/10936, 18/11775)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
21.04.2017 - BR-Drucksache 291/17
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend)
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT
 
21.04.2017 - BR-Drucksache zu291/17
 
Unterrichtung über Annahme der Entschließung unter Buchstabe c der Drs 18/11775 
BR -
2. Durchgang
 
12.05.2017 - BR-Plenarprotokoll 957, TOP 6, S. 219B
Beschluss:
S. 219B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (291/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
12.05.2017 - BR-Drucksache 291/17(B)