Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-78019]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie zur Stärkung der über sie geführten Aufsicht (GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/371
GESTA-Ordnungsnummer:
M028  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 681/16 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 681/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/10605 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/11009 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/209 , S. 20978C - 20978D
1. Durchgang:  BR-PlPr 952 , S. 543A - 543B
2. Beratung:  BT-PlPr 18/215 , S. 21594A - 21594D
3. Beratung:  BT-PlPr 18/215 , S. 21594C
2. Durchgang:  BR-PlPr 953 , S. 13C - 13D
Verkündung:
Gesetz vom 21.02.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 8 28.02.2017 S. 265
Inkrafttreten:
01.03.2017
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Zahlreiche Einzelmaßnahmen zur Stärkung, Weiterentwicklung und Präzisierung der internen und externen Kontrolle der Selbstverwaltungskörperschaften auf Bundesebene sowie der Transparenz im Verwaltungshandeln der Institutionen, Stärkung staatlicher Aufsicht als externe Kontrolle in gewissen Bereichen, insbes. präzisere Vorgaben zum Haushaltswesen, effektives aufsichtsrechtliches Instrumentarium zur Beseitigung von Rechtsverstößen, Schaffung des Instruments einer "Entsandten Person für besondere Angelegenheiten" unterhalb der Eingriffsschwelle des sogen. Staatskommissars, Übertragung einzelner Regelung auf den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA);
Änderung und Einfügung versch. §§ Fünftes Buch Sozialgesetzbuch sowie Änderung § 46 Elftes Buch Sozialgesetzbuch

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen und Klarstellungen betr. Vorlagepflicht und -frist für Jahresrechnungen für Verbandsorganisationen, Erhöhung zulässiger Betriebsmittel, Wirtschaftsprüfrechte, Befugnisse der entsandten Person, Berichtspflichten von Bundesgesundheitsministerium und Innenrevision u.a.  

Schlagwörter

Aufsichtsbehörde; Bericht der Bundesregierung; Gemeinsamer Bundesausschuss; Gesetzliche Krankenversicherung ; GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz ; Krankenversicherungsrecht; Selbstverwaltung ; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch XI; Staatsaufsicht

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
17.11.2016 - BR-Drucksache 681/16
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Kulturfragen
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
01.12.2016 - BR-Drucksache 681/1/16
 
Änderungsvorschläge - K: zus. Stellungnahme 
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
09.12.2016 - BT-Drucksache 18/10605
BT -
1. Beratung
 
15.12.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/209, S. 20978C - 20978D
 
Reiner Meier, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21031C
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21032B
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21033C
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21034A
Annette Widmann-Mauz, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21035A
Beschluss:
S. 20978D - Überweisung (18/10605)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BR -
1. Durchgang
 
16.12.2016 - BR-Plenarprotokoll 952, TOP 34, S. 543A - 543B
Beschluss:
S. 543B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (681/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
16.12.2016 - BR-Drucksache 681/16(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
11.01.2017 - BT-Drucksache 18/10817
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
20.01.2017 - BT-Drucksache 18/10924
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
25.01.2017 - BT-Drucksache 18/11009
 
Bärbel Bas, MdB, SPD, Berichterstattung
Reiner Meier, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
26.01.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/215, S. 21594A - 21594D
 
Reiner Meier, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21610A
Dietrich Monstadt, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21610C
Bärbel Bas, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21611C
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21612C
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21613B
Beschluss:
S. 21594C - Annahme in Ausschussfassung (18/10605, 18/11009)
 
BT -
3. Beratung
 
26.01.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/215, S. 21594C
Beschluss:
S. 21594C - Annahme in Ausschussfassung (18/10605, 18/11009)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
27.01.2017 - BR-Drucksache 55/17
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
10.02.2017 - BR-Plenarprotokoll 953, TOP 7, S. 13C - 13D
 
Cornelia Rundt, MdBR (Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13D
Beschluss:
S. 13D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (55/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.02.2017 - BR-Drucksache 55/17(B)