Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-76493]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/547
GESTA-Ordnungsnummer:
E043  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 496/16)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 496/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/10190 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/12831 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 949 , S. 422A - 422B
1. Beratung:  BT-PlPr 18/199 , S. 19916B - 19916C
2. Beratung:  BT-PlPr 18/240 , S. 24650A - 24655C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/240 , S. 24655B - 24655C
2. Durchgang:  BR-PlPr 960 , S. 401C - 401D
Verkündung:
Gesetz vom 17.10.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 69 23.10.2017 S. 3562
Inkrafttreten:
01.08.2018 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Recht ;
Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen ;
Wirtschaft

Inhalt

Verbesserung der Dienstleistungen und Stärkung des Verbraucherschutzes durch einen Sachkundenachweis als neue gewerberechtlichen Erlaubnisvoraussetzung für Immobilienmakler sowie Einführung von Erlaubnispflicht einschließlich Sachkundenachweis und Berufshaftpflichtversicherung für Wohnungseigentumsverwalter;
Änderung und Einfügung versch. §§ Gewerbeordnung; Verordnungsermächtigung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Titeländerung (eingebracht als: Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Verwalter von Wohnungseigentum); Einbeziehung der Verwalter von Mietwohnungen in die Erlaubnispflicht für Wohnungseigentumsverwalter, Ersetzung des Sachkundenachweises als Erlaubnisvoraussetzung für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter durch eine Pflicht zur regelmäßigen Weiterbildung; Folgeänderungen  

Schlagwörter

zuklappen Berufshaftpflichtversicherung; Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter ; Gewerbeordnung; Gewerberecht; Gewerbezulassung ; Immobilienwirtschaft ; Makler; Mietwohnung; Qualifikationsnachweis; Verbraucherschutz; Versicherungspflicht

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (federführend)
 
02.09.2016 - BR-Drucksache 496/16
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Rechtsausschuss, Ausschuss für Städtebau, Wohnungswesen und Raumordnung
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
04.10.2016 - BR-Drucksache 496/1/16
 
Wi, AV: u.a. Änderungsvorschläge - R, Wo: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
14.10.2016 - BR-Plenarprotokoll 949, TOP 23, S. 422A - 422B
Beschluss:
S. 422B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (496/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
14.10.2016 - BR-Drucksache 496/16(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (federführend)
 
02.11.2016 - BT-Drucksache 18/10190
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates; Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
10.11.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/199, S. 19916B - 19916C
 
Astrid Grotelüschen, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19974A
Barbara Lanzinger, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19975A
Michael Groß, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19975D
Marcus Held, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19976B
Caren Lay, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19976D
Christian Kühn (Tübingen), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19977B
Beschluss:
S. 19916C - Überweisung (18/10190)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Energie (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wirtschaft und Energie
 
21.06.2017 - BT-Drucksache 18/12831
 
Astrid Grotelüschen, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung; Titeländerung 
BT -
2. Beratung
 
22.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/240, S. 24650A - 24655C
 
Marcus Held, MdB, SPD, Rede, S. 24650B
Thomas Lutze, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 24651A
Astrid Grotelüschen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24652A
Christian Kühn (Tübingen), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 24653A
Barbara Lanzinger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24654A
Beschluss:
S. 24655B - Annahme in Ausschussfassung (18/10190, 18/12831)
 
BT -
3. Beratung
 
22.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/240, S. 24655B - 24655C
Beschluss:
S. 24655C - Annahme in Ausschussfassung (18/10190, 18/12831)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
01.09.2017 - BR-Drucksache 610/17
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
22.09.2017 - BR-Plenarprotokoll 960, TOP 11, S. 401C - 401D
Beschluss:
S. 401D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (610/17), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
22.09.2017 - BR-Drucksache 610/17(B)