Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-76341]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Medizinisches Cannabis in Deutschland  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/9469 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 18/9622 (Antwort)
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Erwerbs- und Abgabemengen von Medizinalcannabisblüten seit 2011, Kostenübernahme durch Krankenkassen und Auswirkungen des Gesetzentwurfs zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften auf Privatversicherte, Überprüfung der therapeutischen Wirksamkeit durch Begleiterhebung, Position zum Urteil des Verwaltungsgerichts Köln zum Eigenanbau, Fertigarzneimittel mit Zulassungsanträgen, Führerscheinentzüge und Ermittlungsverfahren zu Verstößen gegen das BtMG seit Februar 2015, Detailfragen zur Beantragung und Bearbeitung von Ausnahmegenehmigungen, Cannabisimport, Cannabisagenturen, Forschungsvorhaben, Anbaukriterien
(insgesamt 52 Einzelfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Arzneimittel; Arzneimittelforschung; Arzneimittelversorgung ; Arzneimittelzulassung; Betäubungsmittelgesetz; Cannabis ; Ermittlungsverfahren; Fahrerlaubnis; Genehmigung; Gerichtsentscheidung; Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften; Hanf; Kostenerstattung; Pflanzenbau

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
22.08.2016 - BT-Drucksache 18/9469
 
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
Dr. André Hahn, MdB, DIE LINKE, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
09.09.2016 - BT-Drucksache 18/9622