Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-76282]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Drittes Gesetz zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften (Drittes Pflegestärkungsgesetz - PSG III)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/352
GESTA-Ordnungsnummer:
M025  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 410/16 (bes.eilbed.))
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 410/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/9518 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/10510 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 948 , S. 368C - 369A
1. Beratung:  BT-PlPr 18/191 , S. 19054C - 19063A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/206 , S. 20510B - 20528C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/206 , S. 20528B
2. Durchgang:  BR-PlPr 952 , S. 517D - 523D
Verkündung:
Gesetz vom 23.12.2016 - Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nr. 65 28.12.2016 S. 3191
Bekanntmachung vom 09.01.2018 - Bundesgesetzblatt Teil I 2018 Nr. 3 19.01.2018 S. 126b
Inkrafttreten:
01.01.2017 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Soziale Sicherung

Inhalt

Umsetzung gesetzlich zu regelnder Empfehlungen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Stärkung der Rolle der Kommunen in der Pflege betr. Sicherstellung der Versorgung, niedrigschwellige Angebote und Beratung: angemessene Steuerungsmöglichkeiten der Angebotsstruktur vor Ort, effiziente Kooperations- und Koordinationsstrukturen inklusive besserer Verzahnung der kommunalen Beratung im Rahmen der Daseinsvorsorge und der Rolle der Kommunen als Sozialleistungsträger mit den Beratungsangeboten und -aufgaben der Pflegekassen; zeitgleiche Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs auch für die Hilfe zur Pflege als ergänzende Leistung, Bekämpfung von Abrechnungsbetrug, Klarstellungen und Korrekturen im Medizinproduktebereich, Änderungen betr. Festlegung der örtlichen Zuständigkeit im Verfahren zur Ausstellung eines Europäischen Berufsausweises; weitere Anpassungen, u.a. zur neuen Kurzzeitpflege der GKV;
Änderung von 14 Gesetzen und 3 Rechtsverordnungen; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Empfehlungen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Stärkung der Rolle der Kommunen in der Pflege vom 12. Mai 2015

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Klarstellungen, Änderungen und Ergänzungen betr. Soziale Pflegeversicherung (Verhältnis zur Eingliederungshilfe, Öffnung stationärer Einrichtungen zur quartiersnahen Versorgung, Gehaltshöhe, Obergrenze von Leistungsvergütungen, Qualitätssicherung, Datenschutz, Pflegestatistik, Besitzstandsschutz und Übergangsrecht), Hilfe zur Pflege, Gesetzliche Krankenversicherung (Haushaltshilfe, häusliche Krankenpflege), Medizinprodukterecht, berufsrechtliche Regelungen u.a.
Änderung weiterer 5 Gesetze und 1 Rechtsverordnung  

Schlagwörter

zuklappen Berufsrecht; Bundes-Apothekerordnung; Bundesärzteordnung; Bundesgleichstellungsgesetz; Bundesversorgungsgesetz; Daseinsvorsorge; Drittes Pflegestärkungsgesetz ; Einkommensteuergesetz; Ergotherapeutengesetz; Erste Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz; Gesetzliche Krankenversicherung; Gesetz über den Beruf des Logopäden; Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde; Gesundheitsberuf; Gewerbesteuergesetz; Hebammengesetz; Heilpraktikergesetz; Kommunale Gebietskörperschaft; Leistungsmissbrauch; Masseur- und Physiotherapeutengesetz; Medizinprodukt; Medizinprodukte-Abgabeverordnung; Medizinproduktegesetz; Pflege; Pflegebedürftigkeit; Pflegeberatung; Pflegehilfe; Pflegekasse; Pflegestatistik-Verordnung; Pflegestützpunkt; Pflegeversicherung ; Pflege-Versicherungsgesetz; Psychotherapeutengesetz; Qualifikationsnachweis; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch XI; Sozialgesetzbuch XII; Sozialleistung; Sozialleistungsträger; Umsatzsteuergesetz; Verordnung zur Durchführung des § 90 Abs. 2 Nr. 9 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
12.08.2016 - BR-Drucksache 410/16
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik, Ausschuss für Familie und Senioren, Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
05.09.2016 - BT-Drucksache 18/9518
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
15.09.2016 - BR-Drucksache 410/1/16
 
G, AIS, Fz: u.a. Änderungsvorschläge - In: Stellungnahme - FS: keine Empfehlung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
20.09.2016 - BR-Drucksache 410/2/16
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
23.09.2016 - BR-Plenarprotokoll 948, TOP 36, S. 368C - 369A
 
Cornelia Prüfer-Storcks, Stellv. MdBR (Senatorin, Präses der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz), Hamburg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 368C
Cornelia Rundt, MdBR (Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 368C
Lutz Stroppe, Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 368C
Dr. Marcel Huber, MdBR (Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben), Bayern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 368D
Beschluss:
S. 369A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (410/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
23.09.2016 - BR-Drucksache 410/16(B)
BT -
1. Beratung
 
23.09.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/191, S. 19054C - 19063A
 
Ingrid Fischbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 19054D
Pia Zimmermann, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 19056A
Mechthild Rawert, MdB, SPD, Rede, S. 19057B
Pia Zimmermann, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 19058B
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19059A
Erwin Rüddel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19060A
Heike Baehrens, MdB, SPD, Rede, S. 19061B
Erich Irlstorfer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19062A
Beschluss:
S. 19063A - Überweisung (18/9518)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Haushaltsausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Innenausschuss
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
12.10.2016 - BT-Drucksache 18/9959
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
21.10.2016 - BT-Drucksache 18/10102
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Haushaltsausschuss, Innenausschuss
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
30.11.2016 - BT-Drucksache 18/10510
 
Mechthild Rawert, MdB, SPD, Berichterstattung
Erwin Rüddel, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Pia Zimmermann, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
30.11.2016 - BT-Drucksache 18/10511
 
Burkhard Blienert, MdB, SPD, Berichterstattung
Ekin Deligöz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Helmut Heiderich, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
01.12.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/206, S. 20510B - 20528C
 
Ingrid Fischbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 20510C
Sabine Zimmermann (Zwickau), MdB, DIE LINKE, Rede, S. 20512B
Dr. Karl Lauterbach, MdB, SPD, Rede, S. 20513C
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20514D
Maria Michalk, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20516B
Pia Zimmermann, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 20518A
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede, S. 20519C
Kordula Schulz-Asche, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20520D
Erwin Rüddel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20521D
Mechthild Rawert, MdB, SPD, Rede, S. 20523A
Erich Irlstorfer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20524C
Heike Baehrens, MdB, SPD, Rede, S. 20525C
Tino Sorge, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20526C
Ulla Schmidt (Aachen), MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 20646B
Beschluss:
S. 20528A - Annahme in Ausschussfassung (18/9518, 18/10510)
 
BT -
3. Beratung
 
01.12.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/206, S. 20528B
Beschluss:
S. 20528B - Annahme in Ausschussfassung (18/9518, 18/10510)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
02.12.2016 - BR-Drucksache 720/16
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
07.12.2016 - BR-Drucksache 720/1/16
 
Zustimmung; Entschließung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
14.12.2016 - BR-Drucksache 720/2/16
 
Entschließung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Bremen
 
14.12.2016 - BR-Drucksache 720/3/16
 
Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
16.12.2016 - BR-Plenarprotokoll 952, TOP 13, S. 517D - 523D
 
Barbara Steffens, Stellv. MdBR (Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 517D
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Stellv. MdBR (Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 519B
Manfred Lucha, Stellv. MdBR (Minister für Soziales und Integration), Baden-Württemberg, Rede, S. 520B
Ingrid Fischbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 521B
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, MdBR (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei), Thüringen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 523D
Cornelia Rundt, MdBR (Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 523D
Beschluss:
S. 523D - Zustimmung; Entschließung (720/16), gemäß Art. 104a Abs. 4 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
16.12.2016 - BR-Drucksache 720/16(B)
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
20.10.2017 - BR-Drucksache 691/17
 
Antwort der Bundesregierung auf die Entschließung des Bundesrates in Drs 720/16 (Beschluss)