Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-76271]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zweites Gesetz zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie (Zweites Bürokratieentlastungsgesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/462
GESTA-Ordnungsnummer:
E042  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 437/16)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 437/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/9949 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/11778 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 948 , S. 372A - 372B
1. Beratung:  BT-PlPr 18/196 , S. 19519A - 19526D
2. Beratung:  BT-PlPr 18/228 , S. 23009D
3. Beratung:  BT-PlPr 18/228 , S. 23010A
2. Durchgang:  BR-PlPr 957 , S. 219B
Verkündung:
Gesetz vom 30.06.2017 - Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 44 05.07.2017 S. 2143
Inkrafttreten:
06.07.2017 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Staat und Verwaltung ;
Wirtschaft

Inhalt

Maßnahmen zur Entlastung von KMU, Verwaltung und Bürgern von Bürokratiekosten: Bereitstellung von Leistungsinformationen zur Verwendung auf Bundes-, Länder- und Kommunalportalen, Anhebung von Pauschalierungsgrenzen für Rechnungen und der Grenzbeträge zur Lohnsteuer-Anmeldung, Verkürzung der steuerlichen Aufbewahrungsfrist von Lieferscheinen, Stärkung von E-Government und E-Verwaltung, u.a. Unterstützung der Digitalisierung im Handwerk, optionale Bezifferung der Sozialversicherungsbeiträge auf Grundlage des Vormonatswertes, elektronische Übermittlung aller Abrechnungsunterlagen für Pflegeleistungen;
Änderung von 7 Gesetzen und 1 Rechtsverordnung; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Arbeitsprogramm Bessere Rechtssetzung 2016 (Kabinettsbeschluss vom 22. Juni 2016)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Einzeländerungen betr. Entlastung der Unternehmen von Aufzeichnungspflichten für abgeschriebene Wirtschaftsgüter, Erhöhung der Tageslohngrenze zur Lohnsteuerpauschalisierung, Haftungsausschluss bei Factoring, Vereinfachung bei Abrechnung von Kleinbeträgen u.a.;
Änderung eines weiteren Gesetzes  

Schlagwörter

zuklappen Abgabenordnung; Bürokratie ; E-Government; E-Government-Gesetz; Einführungsgesetz zur Abgabenordnung; Einkommensteuergesetz; Handwerk; Handwerksordnung; Informationsaustausch; Klein- und Mittelunternehmen; Sozialgesetzbuch IV; Sozialgesetzbuch XI; Sozialleistung; Sozialrecht; Steuerrecht; Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung; Umsatzsteuergesetz; Verwaltungskosten; Website; Zweites Bürokratieentlastungsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (federführend)
 
12.08.2016 - BR-Drucksache 437/16
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik, Finanzausschuss, Gesundheitsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
09.09.2016 - BR-Drucksache 437/1/16
 
Wi, Fz: u.a. Änderungsvorschläge - AIS, G: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
23.09.2016 - BR-Plenarprotokoll 948, TOP 57, S. 372A - 372B
 
Uwe Beckmeyer, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 372A
Beschluss:
S. 372B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (437/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
23.09.2016 - BR-Drucksache 437/16(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (federführend)
 
12.10.2016 - BT-Drucksache 18/9949
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
20.10.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/196, S. 19519A - 19526D
 
Brigitte Zypries, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rede, S. 19519B
Thomas Lutze, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 19520A
Helmut Nowak, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19520D
Dr. Thomas Gambke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19522C
Matthias Ilgen, MdB, SPD, Rede, S. 19523D
Margaret Horb, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19524D
Marcus Held, MdB, SPD, Rede, S. 19526A
Beschluss:
S. 19526D - Überweisung (18/9949)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Energie (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Finanzausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wirtschaft und Energie
 
29.03.2017 - BT-Drucksache 18/11778
 
Andrea Wicklein, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
30.03.2017 - BT-Drucksache 18/11790
 
Roland Claus, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Thomas Jurk, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Tobias Lindner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Andreas Mattfeldt, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
30.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/228, S. 23009D
 
Helmut Nowak, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23059C
Andrea Wicklein, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23060D
Michael Schlecht, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23062A
Dr. Thomas Gambke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23062C
Dirk Wiese, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 23064A
Beschluss:
S. 23009D - Annahme in Ausschussfassung (18/9949, 18/11778)
 
BT -
3. Beratung
 
30.03.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/228, S. 23010A
Beschluss:
S. 23010A - Annahme in Ausschussfassung (18/9949, 18/11778)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
21.04.2017 - BR-Drucksache 305/17
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Finanzausschuss
BR -
2. Durchgang
 
12.05.2017 - BR-Plenarprotokoll 957, TOP 33, S. 219B
Beschluss:
S. 219B - Zustimmung (305/17), gemäß Art. 105 Abs. 3 u. Art. 108 Abs. 5 Satz 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
12.05.2017 - BR-Drucksache 305/17(B)