Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-74738]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zum besseren Informationsaustausch bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/279
GESTA-Ordnungsnummer:
B071  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 18/8702)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/8702 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/8917 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/176 , S. 17301B - 17320A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/180 , S. 17839D - 17850A
3. Beratung:  BT-PlPr 18/180 , S. 17850A
Durchgang:  BR-PlPr 947 , S. 290A
Verkündung:
Gesetz vom 26.07.2016 - Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nr. 37 29.07.2016 S. 1818
Inkrafttreten:
30.07.2016 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Außenpolitik und internationale Beziehungen ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Verbesserung internationaler Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden bei Zusammenführung und Auswertung von Informationen angesichts der transnationalen Dimension terroristischer Bedrohung: Erteilung spezieller Befugnisse an das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) zur Einrichtung gemeinsamer Dateien mit ausländischen Partnerdiensten, Verlängerung gemeinsamer Projektdateien der Sicherheitsbehörden auf nationaler Ebene; Aufnahme weiterer Regelungen zur verbesserten Terrorismusbekämpfung: Möglichkeit präventiven Einsatzes Verdeckter Ermittler der Bundespolizei zur Bekämpfung der Schleusungskriminalität, Verifizierung der Identität der Nutzer von im Voraus bezahlten Mobilfunkdiensten (Prepaid-Tarife), Schließung einer Lücke im VIS-Zugangsgesetz und von Strafbarkeitslücken betr. Unterstützung verbotener Vereinigungen; Einschränkung von Grundrechten betr. Fernmeldegeheimnis;
Einfügung und Änderung versch. §§ von 9 Gesetzen

Bezug: Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit der Regierungsvorlage auf BR-Drs 295/16 GESTA B070

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Senkung des Mindestalters für die Speicherung personenbezogener Daten Minderjähriger von 16 auf 14 Jahre, Verkürzung diesbzgl. Löschvorschriften auf 2 Jahre, Senkung der Übergangsfrist zur Umsetzung der Verpflichtung der Identitätsprüfung für Mobilfunkanbieter von 18 auf 12 Monate;
Zusätzliche Änderung § 11 Bundesverfassungsschutzgesetz sowie § 150 Telekommunikationsgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Artikel 10-Gesetz; BND-Gesetz; Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis; Bundesamt für Verfassungsschutz; Bundeskriminalamtgesetz; Bundespolizei; Bundespolizeigesetz; Bundesverfassungsschutzgesetz; Datenabgleich; Datenaustausch; Datenbank; Datenspeicherung; Gesetzesfolgenabschätzung; Gesetz zum besseren Informationsaustausch bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus ; Grundgesetz Art. 10; Identitätsfeststellung; Informationsaustausch; Informationssystem; Innere Sicherheit; Internationale Zusammenarbeit; Islamismus; ITK-Branche; Minderjähriger; Mobilfunk; Mobiltelefon; Nachrichtendienst; Personenbezogene Daten; Polizeiliches Informationssystem; Schleuserkriminalität; Sicherheitsbehörde; Strafgesetzbuch; Telekommunikationsgesetz; Terrorismus; Terrorismusbekämpfung ; Verbrechensbekämpfung; Verdeckte Ermittlung; Vereinsgesetz; Verfassungsschutz; VIS-Zugangsgesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
07.06.2016 - BT-Drucksache 18/8702
BT -
1. Beratung
 
09.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/176, S. 17301B - 17320A
 
Dr. Thomas de Maizière, Bundesmin., Bundesministerium des Innern, Rede, S. 17301B
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 17303A
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 17304B
Uli Grötsch, MdB, SPD, Rede, S. 17306B
Irene Mihalic, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 17308A
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17309B
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 17310A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 17311C
Susanne Mittag, MdB, SPD, Rede, S. 17312D
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17314A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 17316A
Dr. Karl-Heinz Brunner, MdB, SPD, Rede, S. 17316D
Wolfgang Bosbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17317D
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 17319C
Wolfgang Bosbach, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 17319D
Beschluss:
S. 17320A - Überweisung (18/8702)
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Auswärtiger Ausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
22.06.2016 - BT-Drucksache 18/8917
 
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Uli Grötsch, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
24.06.2016 - BR-Drucksache 345/16
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend)
BT -
Geschäftsordnungsantrag auf Aufsetzung auf die TO
 
24.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/180, S. 17773A - 17773B
Beschluss:
S. 17773B - Annahme Geschäftsordnungsantrag , Antrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD auf Aufsetzung der 2. und 3. Beratung auf die Tagesordnung
 
BT -
2. Beratung
 
24.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/180, S. 17839D - 17850A
 
Dr. Günter Krings, Parl. Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Rede, S. 17840A
Ulla Jelpke, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 17841B
Burkhard Lischka, MdB, SPD, Rede, S. 17842B
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 17843A
Dr. Stephan Harbarth, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17844C
Uli Grötsch, MdB, SPD, Rede, S. 17846A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 17846C
Armin Schuster (Weil am Rhein), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17848A
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 17849A
Beschluss:
S. 17849D - Annahme in Ausschussfassung (18/8702, 18/8917)
 
BT -
3. Beratung
 
24.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/180, S. 17850A
Beschluss:
S. 17850A - Annahme in Ausschussfassung (18/8702, 18/8917)
 
BR -
Durchgang
 
08.07.2016 - BR-Plenarprotokoll 947, TOP 6, S. 290A
Beschluss:
S. 290A - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (345/16), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.07.2016 - BR-Drucksache 345/16(B)