Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-74252]
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Für eine zeitgemäße Antwort auf neue psychoaktive Substanzen  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Archivsignatur:
XVIII/318
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/8459 (Antrag)
BT-Drs 18/9699 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 18/173 , S. 17147B - 17147C
Beratung:  BT-PlPr 18/190 , S. 18899C - 18900B
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Evaluation des Betäubungsmittelrechts, rechtliche und weitere Maßnahmen betr. Legalisierung von Cannabis, Prüfung regulierter nichtkommerzieller Abgabemodelle für Rauschmittel hinsichtlich Drogenkriminalität und Gesundheitsschäden, Präventions-, Therapie- und Hilfsmöglichkeiten sowie Konsumreduktion, keine Strafverfolgung von Konsumierenden, internationale drogenpolitische Aktivitäten, spezifische Schädlichkeit für Konsumierende und Gesellschaft als Grundlage der Regulierung, schadensreduzierende Maßnahmen, Lockerung der Regelungen zum Fahrerlaubnisentzug aufgrund von Drogenkonsum  

Schlagwörter

zuklappen Arzneimittelrecht; Betäubungsmittel; Betäubungsmittelgesetz; Cannabis; Droge; Drogenkriminalität; Drogenpolitik ; Evaluation; Fahrerlaubnis; Fahrerlaubnis-Verordnung; Fahrverbot; Gesetzesfolgenabschätzung; Gesetzgebung; Gesundheitsschaden; Legalisierung von Drogen; Psychotrope Substanz ; Strafverfolgung; Suchtkrankenhilfe; Suchtprävention; Suchttherapie

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
13.05.2016 - BT-Drucksache 18/8459
 
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Antrag
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Antrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
02.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/173, S. 17147B - 17147C
 
Marlene Mortler, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 17178C
Burkhard Blienert, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 17179A
Martina Stamm-Fibich, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 17180A
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 17181A
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 17182A
Ingrid Fischbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 17183D
Beschluss:
S. 17147C - Überweisung (18/8459)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
21.09.2016 - BT-Drucksache 18/9699
 
Burkhard Blienert, MdB, SPD, Berichterstattung
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Emmi Zeulner, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
Beratung
 
22.09.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/190, S. 18899C - 18900B
 
Michael Hennrich, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 18980B
Emmi Zeulner, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 18981B
Burkhard Blienert, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 18982C
Martina Stamm-Fibich, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 18983B
Frank Tempel, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 18984B
Dr. Harald Terpe, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 18985A
Beschluss:
S. 18900A - Ablehnung der Vorlage (18/8459)