Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-72159]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Neuntes Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung - sowie zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/280
GESTA-Ordnungsnummer:
G028  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 66/16)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 66/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/8041 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/8909 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 943 , S. 124B - 127D
1. Beratung:  BT-PlPr 18/165 , S. 16247B - 16262A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/179 , S. 17697B - 17710B
3. Beratung:  BT-PlPr 18/179 , S. 17710B
2. Durchgang:  BR-PlPr 947 , S. 287B - 289A
Verkündung:
Gesetz vom 26.07.2016 - Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nr. 37 29.07.2016 S. 1824
Berichtigung vom 29.11.2016 - Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nr. 56 02.12.2016 S. 2718
Inkrafttreten:
01.08.2016 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Recht ;
Soziale Sicherung

Inhalt

Rechtsvereinfachung des Leistungs- und Verfahrensrechts der Grundsicherung für Arbeitsuchende in unterschiedlichen Bereichen, u.a. betr. Anrechnung von Einkommen, Anspruchsvoraussetzungen, Bedarfe für Unterkunft und Heizung, Regelbewilligungszeitraum (Verlängerung auf 12 Monate), Pfändungsschutz, automatisierter Datenabgleich, Vorauszahlung von Leistungen, Anzeige- und Bescheinigungspflicht bestimmter Personenkreise bei Arbeitsunfähigkeit; Einführung der Möglichkeit zu aufstockendem ALG-II-Bezug für Auszubildende unter Anrechnung von Ausbildungsvergütung und -förderung; Stärkung von Leistungen zur Eingliederung in Arbeit (Potenzialanalyse, Eingliederungsvereinbarung, nachgehende Betreuung und neuer Fördertatbestand für schwer zu erreichende junge Menschen); Neufassung der Regelung zur Zahlung von Zuschüssen zu Beiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung, Einbeziehung von ALG-Aufstockern in die Arbeitsförderung der Agenturen für Arbeit;
Einfügung, Änderung und Aufhebung versch. §§ SGB II und III sowie von weiteren 13 Gesetzen

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Titeländerung (eingebracht als: Neuntes Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch – Rechtsvereinfachung); Verlängerung der Förderdauer bei Arbeitsgelegenheiten, Möglichkeit sozialpädagogischer Betreuung, Beratungsfunktion von Gewerkschaften und Arbeitgebern innerhalb der Jobcenter, Härtefallzuschuss für Schüler über 30 Jahre, Mitwirkungspflichten bei Beantragung vorrangiger Leistungen, Überprüfung von Erstattungsbescheiden, Ausnahmen betr. Abtretung von ALG II, Erstattung von Aufwendungen für Verpflegung und Strom bei Leistungsberechtigten in Gemeinschaftsunterkünften; Regelung zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bei hochwasser- und starkregenfallbedingter Insolvenz;
Gesetz zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bei hochwasser- und starkregenfallbedingter Insolvenz als Art. 3a der Vorlage; erneute und zusätzliche Änderung versch. §§ SGB II und III; Verordnungsermächtigung

Berichtigung gemäß § 122 Absatz III Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages: u.a. redaktionelle Korrektur des Gesetzestitels  

Schlagwörter

zuklappen Abgabenordnung; Arbeitsförderung; Arbeitsloser; Arbeitsunfähigkeit; Asylbewerberleistungsgesetz; Ausbildungsförderung; Auszubildender; Beratung; Berufsausbildung; Bundeskindergeldgesetz; Bundesversorgungsgesetz; Datenabgleich; Ein-Euro-Job; Eingliederungsleistung für Arbeitsuchende; Eingliederungsvereinbarung; Gemeinschaftsunterkunft; Gesetz zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bei hochwasser- und starkregenfallbedingter Insolvenz ; Grundsicherung für Arbeitsuchende ; Hochwasserschaden; Insolvenz; Insolvenzordnung; Insolvenzrecht; Jobcenter; Junger Erwachsener; Pfändungsschutz; Rechtsvereinfachung; Schüler; Sozialgesetzbuch II ; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch IX; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch VII; Sozialgesetzbuch XI; Sozialgesetzbuch XII; Starkregen; Unterhaltsvorschussgesetz; Unwetterschaden; Versicherungsaufsichtsgesetz; Wohngeldgesetz; Zollverwaltungsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
05.02.2016 - BR-Drucksache 66/16
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend, Finanzausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
07.03.2016 - BR-Drucksache 66/1/16
 
AIS: u.a. Änderungsvorschläge - FJ: Änderungsvorschläge - Fz: Stellungnahme 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg
 
15.03.2016 - BR-Drucksache 66/2/16
 
Änderungsvorschläge anstelle Ziffer 9 in Drs 66/1/16 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen
 
17.03.2016 - BR-Drucksache 66/3/16
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
18.03.2016 - BR-Plenarprotokoll 943, TOP 12, S. 124B - 127D
 
Stefan Grüttner, MdBR (Minister für Soziales und Integration), Hessen, Rede, S. 124B
Diana Golze, MdBR (Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie), Brandenburg, Rede, S. 125C
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, MdBR (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei), Thüringen, Rede, S. 126D
Beschluss:
S. 127D - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (66/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
18.03.2016 - BR-Drucksache 66/16(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
06.04.2016 - BT-Drucksache 18/8041
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
15.04.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/165, S. 16247B - 16262A
 
Gabriele Lösekrug-Möller, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 16247D
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 16248D
Karl Schiewerling, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16250C
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 16250D
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 16252A
Markus Paschke, MdB, SPD, Rede, S. 16253C
Dr. Matthias Zimmer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16255B
Dr. Franziska Brantner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 16255D
Dr. Matthias Bartke, MdB, SPD, Rede, S. 16257A
Matthias W. Birkwald, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 16257D
Kai Whittaker, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16258D
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 16260C
Kai Whittaker, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 16260D
Stephan Stracke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16261A
Beschluss:
S. 16262A - Überweisung (18/8041)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Haushaltsausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
22.06.2016 - BT-Drucksache 18/8909
 
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung; Titeländerung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
22.06.2016 - BT-Drucksache 18/8910
 
Ekin Deligöz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Eckhardt Rehberg, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Ewald Schurer, MdB, SPD, Berichterstattung
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
22.06.2016 - BT-Drucksache 18/8922
 
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
Sabine Zimmermann (Zwickau), MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
22.06.2016 - BT-Drucksache 18/8923
 
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
Kerstin Andreae, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
23.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/179, S. 17697B - 17710B
 
Anette Kramme, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 17697D
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 17698D
Dr. Matthias Zimmer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17699D
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 17701B
Kerstin Griese, MdB, SPD, Rede, S. 17702B
Matthias W. Birkwald, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 17703C
Stephan Stracke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17704B
Markus Paschke, MdB, SPD, Rede, S. 17705A
Kai Whittaker, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17706A
Beschluss:
S. 17707C - Ablehnung des Änderungsantrags (18/8922)
S. 17707B - Ablehnung des Änderungsantrags (18/8923), Namentliche Abstimmung, 94:444:17
S. 17710A - Annahme in Ausschussfassung (18/8041, 18/8909)
 
BT -
3. Beratung
 
23.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/179, S. 17710B
Beschluss:
S. 17710B - Annahme in Ausschussfassung (18/8041, 18/8909)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
24.06.2016 - BR-Drucksache 343/16
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend)
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT
 
07.07.2016 - BR-Drucksache zu343/16
 
Berichtigung 
BR -
2. Durchgang
 
08.07.2016 - BR-Plenarprotokoll 947, TOP 2, S. 287B - 289A
 
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, MdBR (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei), Thüringen, Rede, S. 287C
Prof. Dr. Winfried Bausback, Stellv. MdBR (Staatsminister der Justiz), Bayern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 288D
Beschluss:
S. 289A - Zustimmung (343/16), gemäß Art. 91e Abs. 3 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.07.2016 - BR-Drucksache 343/16(B)