Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-71719]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu dem Abkommen vom 23. September 2015 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Albanien über Soziale Sicherheit  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/261
GESTA-Ordnungsnummer:
XG005  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 23/16)
Ja , laut Verkündung (BGBl II)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 23/16 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/7793 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/8119 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 942 , S. 69A
1. Beratung:  BT-PlPr 18/161 , S. 15860A - 15860D
2. Beratung:  BT-PlPr 18/167 , S. 16499D - 16500A
3. Beratung:  BT-PlPr 18/167 , S. 16500A
2. Durchgang:  BR-PlPr 946 , S. 243A
Verkündung:
Gesetz vom 27.06.2016 - Bundesgesetzblatt Teil II 2016 Nr. 18 04.07.2016 S. 755
Inkrafttreten:
05.07.2016 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Soziale Sicherung

Inhalt

Ratifikation des am 23. September 2015 in Tirana unterzeichneten Abkommens: Koordination des sozialen Schutzes im Bereich der jeweiligen Rentenversicherungssysteme, insb. bei Aufenthalt des Versicherten im jeweils anderen Vertragsstaat, Regelungen zur Vermeidung doppelter Beitragsbelastung bei vorübergehendem Aufenthalt im anderen Staat, zur Zusammenrechnung zurückgelegter Versicherungszeiten sowie zur Zahlung der Renten ins je andere Land;
Verordnungsermächtigung betr. Durchführung des Abkommens  

Schlagwörter

Albanien ; Arbeitnehmerentsendung; Gesetzliche Rentenversicherung; Rente; Rentenrechtliche Zeiten; Soziale Sicherung; Sozialversicherungsabkommen

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
15.01.2016 - BR-Drucksache 23/16
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend)
BR -
1. Durchgang
 
26.02.2016 - BR-Plenarprotokoll 942, TOP 15, S. 69A
Beschluss:
S. 69A - keine Einwendungen (23/16), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
26.02.2016 - BR-Drucksache 23/16(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
03.03.2016 - BT-Drucksache 18/7793
BT -
1. Beratung
 
17.03.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/161, S. 15860A - 15860D
Beschluss:
S. 15860C - Überweisung (18/7793)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
14.04.2016 - BT-Drucksache 18/8119
 
Waltraud Wolff (Wolmirstedt), MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
28.04.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/167, S. 16499D - 16500A
 
Dr. Martin Pätzold, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16542D
Dagmar Schmidt (Wetzlar), MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16544A
Matthias W. Birkwald, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16544D
Markus Kurth, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 16545C
Beschluss:
S. 16500A - Annahme der Vorlage (18/7793), einstimmig
 
BT -
3. Beratung
 
28.04.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/167, S. 16500A
Beschluss:
S. 16500A - Annahme der Vorlage (18/7793), einstimmig
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
27.05.2016 - BR-Drucksache 264/16
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
17.06.2016 - BR-Plenarprotokoll 946, TOP 13, S. 243A
Beschluss:
S. 243A - Zustimmung (264/16), gemäß Art. 84 Abs. 1 Satz 5 u. 6 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
17.06.2016 - BR-Drucksache 264/16(B)