Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-68571]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Bundesrat hat Vermittlungsausschuss nicht angerufen  
GESTA-Ordnungsnummer:
C080  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 360/15)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 360/15 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/6446 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/8106 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 936 , S. 330C - 332A
1. Beratung:  BT-PlPr 18/137 , S. 13477B - 13485C
2. Beratung:  BT-PlPr 18/164 , S. 16154B - 16164B
3. Beratung:  BT-PlPr 18/164 , S. 16164A
2. Durchgang:  BR-PlPr 945 , S. 187C
Sachgebiete:
Recht ;
Gesundheit

Inhalt

Beseitigung der Regelungslücke betr. unlautere Beeinflussung bei Verordnungs-, Abgabe- oder Zuführungsentscheidungen in akademischen Heilberufen und in Gesundheitsfachberufen: Schaffung von neuen Straftatbeständen der Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen, Strafrahmen in besonders schwerem Fall, relative Antragspflicht, Aufhebung der Differenzierung zwischen Bestechlichkeit und Bestechung betr. erweiterter Verfall nach Nichtigkeitserklärung der Regelung zur Vermögensstrafe sowie Anwendung bei Bestechung im Gesundheitswesen; Zuständigkeitskonzentration an Landgerichten bei der Wirtschaftsstrafkammer; Stärkung der KV-Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen durch Institutionalisierung und Berichtspflichten;
Einfügung §§ 299a und 299b sowie Neufassung §§ 300 bis 302 Strafgesetzbuch, Änderung § 74c Gerichtsverfassungsgesetz und §§ 81a, 197a sowie 307 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch

Bezug: Entscheidung des Großen Strafsenats des Bundesgerichtshofs vom 29. März 2012 zur Strafbarkeit von Kassenärzten wegen Bestechlichkeit (GSSt 2/11)
Wiedervorlage des Gesetzesantrags auf BR-Drs 451/13 (GESTA 17. WP C166) in geänderter Fassung
Siehe auch GESTA C042

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Streichung der Abgabeentscheidungen sowie Beschränkung der Bezungsentscheidungen auf Produkte zur unmittelbaren Anwendung, Streichung der Tatbestandsvariante "Verletzung der berufsrechtlichen Pflicht zur Wahrung der heilberuflichen Unabhängigkeit", Umgestaltung zum Offizialdelikt; klarstellende Umgliederungen und Korrekturen; Halbjahresfrist zur Festlegung der verbindlichen Regelungen für die Arbeit der KV-Stellen;
Änderung §§ 299a, 299b, 300 und 302 sowie Verzicht auf Änderung § 301 Strafgesetzbuch und erneute Änderung §§ 81a und 197a Fünftes Buch Sozialgesetzbuch  

Schlagwörter

Gerichtliche Zuständigkeit; Gerichtsverfassungsgesetz; Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen ; Gesundheitswesen ; Gesundheitswirtschaft; Korruption ; Krankenkasse; Sozialgesetzbuch V; Strafgesetzbuch; Verfall <Strafrecht>

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
14.08.2015 - BR-Drucksache 360/15
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Gesundheitsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
14.09.2015 - BR-Drucksache 360/1/15
 
R: keine Einwendungen - G: Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
25.09.2015 - BR-Plenarprotokoll 936, TOP 30, S. 330C - 332A
 
Prof. Dr. Winfried Bausback, Stellv. MdBR (Staatsminister der Justiz), Bayern, Rede, S. 330D
Christian Lange, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 331B
Beschluss:
S. 332A - Stellungnahme: Änderungsvorschläge (360/15), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
25.09.2015 - BR-Drucksache 360/15(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
21.10.2015 - BT-Drucksache 18/6446
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates; Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
13.11.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/137, S. 13477B - 13485C
 
Christian Lange, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 13477C
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 13478B
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 13479B
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 13480D
Dr. Silke Launert, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 13482A
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Rede, S. 13482D
Dietrich Monstadt, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 13483D
Dirk Wiese, MdB, SPD, Rede, S. 13484D
Beschluss:
S. 13485C - Überweisung (18/6446)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Gesundheit, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
13.04.2016 - BT-Drucksache 18/8106
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dirk Wiese, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
14.04.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/164, S. 16154B - 16164B
 
Christian Lange, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 16154D
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 16155C
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16156C
Renate Künast, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 16158C
Dirk Wiese, MdB, SPD, Rede, S. 16160A
Alexander Hoffmann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16160D
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Rede, S. 16161C
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16162C
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 16218C
Beschluss:
S. 16163D - Annahme in Ausschussfassung (18/6446, 18/8106)
 
BT -
3. Beratung
 
14.04.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/164, S. 16164A
Beschluss:
S. 16165B - Annahme in Ausschussfassung (18/6446, 18/8106), Namentliche Abstimmung, 464:58:54
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
22.04.2016 - BR-Drucksache 181/16
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Gesundheitsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
28.04.2016 - BR-Drucksache 181/1/16
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsaussschusses; Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
13.05.2016 - BR-Plenarprotokoll 945, TOP 2, S. 187C
 
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, MdBR (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei), Thüringen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 187C
Beschluss:
S. 187C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung (181/16), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
13.05.2016 - BR-Drucksache 181/16(B)