Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-67134]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen sowie zur Änderung weiterer Gesetze  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/208
GESTA-Ordnungsnummer:
M013  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 257/15 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 257/15 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/5293 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/6905 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/116 , S. 11329B - 11338C
1. Durchgang:  BR-PlPr 935 , S. 246B - 246C
2. Beratung:  BT-PlPr 18/143 , S. 14064C - 14071A
3. Beratung:  BT-PlPr 18/143 , S. 14070D
2. Durchgang:  BR-PlPr 940 , S. 513C - 513D
Verkündung:
Gesetz vom 21.12.2015 - Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nr. 54 28.12.2015 S. 2408
Inkrafttreten:
29.12.2015 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Medien, Kommunikation und Informationstechnik ;
Gesundheit

Inhalt

Maßnahmen zur Beschleunigung der Einführung digitaler Anwendungen im Gesundheitswesen zur Verbesserung der Patientenversorgung, Unterstützung der zügigen Einführung nutzbringender Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte, Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten des Notfalldatensatzes, Erleichterung der Zugriffsverfahren sowie Medikationsplan für Versicherte, Öffnung und Weiterentwicklung der Telematikinfrastruktur, Verbesserung der Strukturen der Gesellschaft für Telematik sowie der Interoperabilität der Systeme, schrittweise Ablösung bislang papierbasierter Prozesse beim Formularwesen durch IT-unterstützte Verfahren, Prüfauftrag für die zuständigen Organisationen der Selbstverwaltung;
Änderung bzw. Einfügung versch. §§ Fünftes Buch Sozialgesetzbuch sowie Änderung § 2 Nutzungszuschlags-Gesetz und § 8c BSI-Gesetz; Verordnungsermächtigung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Titeländerung (eingebracht als: Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen); Maßnahmen zur Förderung des Einstiegs in die elektronische Patientenakte, Unterstützung elektronischer Heilberufsausweise, einheitliche Umsetzung des Medikationsplans, Einbeziehung der Apotheker, Ausbau der Telemedizin, Versicherungspflicht für Waisenrentner, Stärkung der Patientenbeteiligung im Gemeinsamen Bundesausschuss, Regelungen zur häuslichen Krankenpflege und zu Zahnmedizin-Modellstudiengängen, Klarstellungen und Folgeänderungen;
Änderung versch. §§ Fünftes Buch Sozialgesetzbuch sowie weiterer 4 Gesetze und 1 Rechtsverordnung  

Schlagwörter

zuklappen Apotheker; Arzneimittel; BSI-Gesetz; Datenaustausch; Elektronische Gesundheitskarte; Elektronische Patientenakte; gematik; Gemeinsamer Bundesausschuss; Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen sowie zur Änderung weiterer Gesetze ; Gesetzliche Krankenversicherung; Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde; Gesundheitstelematik ; Häusliche Pflege; Krankenversicherungsrecht; Nutzungszuschlags-Gesetz; Patient; Schiedsstellenverordnung; Sozialgesetzbuch I; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch XI; Studienfach; Telemedizin; Zahnmedizin; Zweites Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
29.05.2015 - BR-Drucksache 257/15
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Rechtsausschuss
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
22.06.2015 - BT-Drucksache 18/5293
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
29.06.2015 - BR-Drucksache 257/1/15
 
G: Änderungsvorschläge - In, R: keine Einwendungen 
BT -
1. Beratung
 
03.07.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/116, S. 11329B - 11338C
 
Annette Widmann-Mauz, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 11329B
Pia Zimmermann, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 11330C
Dirk Heidenblut, MdB, SPD, Rede, S. 11331C
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 11332A
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 11333B
Dr. Katja Leikert, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11334B
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 11334D
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Rede, S. 11336A
Maik Beermann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11337B
Beschluss:
S. 11338C - Überweisung (18/5293)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Innenausschuss
BR -
1. Durchgang
 
10.07.2015 - BR-Plenarprotokoll 935, TOP 19, S. 246B - 246C
Beschluss:
S. 246B - Stellungnahme: Änderungsvorschläge (257/15), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.07.2015 - BR-Drucksache 257/15(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
16.09.2015 - BT-Drucksache 18/6012
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
25.09.2015 - BT-Drucksache 18/6138
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Innenausschuss
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
02.12.2015 - BT-Drucksache 18/6905
 
Dirk Heidenblut, MdB, SPD, Berichterstattung
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Katja Leikert, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung; Titeländerung 
BT -
2. Beratung
 
03.12.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/143, S. 14064C - 14071A
 
Dr. Katja Leikert, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14064D
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 14066A
Hermann Gröhe, MdB, CDU/CSU, Kurzintervention, S. 14067A
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Erwiderung, S. 14067A
Dirk Heidenblut, MdB, SPD, Rede, S. 14067B
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 14069A
Reiner Meier, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14070A
Beschluss:
S. 14070D - Annahme in Ausschussfassung (18/5293, 18/6905)
 
BT -
3. Beratung
 
03.12.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/143, S. 14070D
Beschluss:
S. 14070D - Annahme in Ausschussfassung (18/5293, 18/6905)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
04.12.2015 - BR-Drucksache 589/15
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
18.12.2015 - BR-Plenarprotokoll 940, TOP 9, S. 513C - 513D
 
Ingrid Fischbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 513D
Barbara Steffens, Stellv. MdBR (Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter), Nordrhein-Westfalen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 513D
Beschluss:
S. 513D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (589/15), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
18.12.2015 - BR-Drucksache 589/15(B)