Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-66859]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu dem Übereinkommen vom 25. Januar 1988 über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen und zu dem Protokoll vom 27. Mai 2010 zur Änderung des Übereinkommens über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/148
GESTA-Ordnungsnummer:
XD010  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 200/15)
Ja , laut Verkündung (BGBl II)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 200/15 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/5173 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/5409 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 934 , S. 222C
1. Beratung:  BT-PlPr 18/112 , S. 10841C
2. Beratung:  BT-PlPr 18/115 , S. 11201A - 11201B
3. Beratung:  BT-PlPr 18/115 , S. 11201B
2. Durchgang:  BR-PlPr 935 , S. 246B - 246C
Verkündung:
Gesetz vom 16.07.2015 - Bundesgesetzblatt Teil II 2015 Nr. 20 23.07.2015 S. 966
Bekanntmachung vom 15.10.2015 - Bundesgesetzblatt Teil II 2015 Nr. 30 19.11.2015 S. 1277
Inkrafttreten:
24.07.2015 (weiteres siehe im BGBl)
01.12.2015 (nach Artikel 3 Abs. 2)
Sachgebiete:
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Gleichzeitige Ratifikation des am 17. April 2008 in Paris unterzeichneten Übereinkommens und des am 3. November 2011 in Cannes und Straßburg unterzeichneten Protokolls: verstärkte internationale Zusammenarbeit der Steuerbehörden zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung und Steuervermeidung sowie Unterstützung der Steuerpflichtigen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte, insbes. auf ein ordnungsgemäßes, international anerkanntes rechtliches Verfahren sowie Schutz gegen Ungleichbehandlung und Doppelbesteuerung, Regelungen betr. Informationsaustausch und Steuerprüfungen unter Wahrung von Datenschutz und innerstaatlichem Recht (durch Mitgliedstaaten von Europarat und OECD gemeinsam entwickelt und fortgeschrieben);
Verordnungsermächtigung

Bezug: Vertragsgesetz zur Mehrseitigen Vereinbarung vom 29. Oktober zum automatischen Informationsaustausch gem. Art. 6 des Übereinkommens s. GESTA XD016
Ausführungsgesetz durch Umsetzung der geänderten EU-Amtshilferichtlinie für EU-Mitgliedstaaten s. GESTA D040  

Schlagwörter

zuklappen Amtshilfe ; Außenprüfung; Besteuerungsverfahren; Doppelbesteuerung; Finanzverwaltung; Informationsaustausch; Internationale Rechtshilfe; Internationales Steuerrecht ; Internationale Zusammenarbeit; Steuerabkommen; Steuerdelikt; Steuerumgehung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
01.05.2015 - BR-Drucksache 200/15
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
02.06.2015 - BR-Drucksache 200/1/15
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
12.06.2015 - BR-Plenarprotokoll 934, TOP 23, S. 222C
Beschluss:
S. 222C - Stellungnahme (200/15), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
12.06.2015 - BR-Drucksache 200/15(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
15.06.2015 - BT-Drucksache 18/5173
Anl. Stellungnahme des BR
BT -
Gegenäußerung der BRg zur Stellungnahme des BR, Urheber: Bundesregierung
 
17.06.2015 - BT-Drucksache 18/5220
BT -
1. Beratung
 
18.06.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/112, S. 10841C
 
Uwe Feiler, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 10877B
Andreas Schwarz, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 10878A
Richard Pitterle, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 10878D
Lisa Paus, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 10879C
Dr. Michael Meister, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 10880C
Beschluss:
S. 10841C - Überweisung (18/5173)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
01.07.2015 - BT-Drucksache 18/5409
 
Uwe Feiler, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Andreas Schwarz, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
02.07.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/115, S. 11201A - 11201B
 
Uwe Feiler, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11269C
Philipp Graf Lerchenfeld, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11270A
Andreas Schwarz, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11270D
Richard Pitterle, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11271C
Dr. Thomas Gambke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11272B
Beschluss:
S. 11201A - Annahme der Vorlage (18/5173)
 
BT -
3. Beratung
 
02.07.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/115, S. 11201B
Beschluss:
S. 11201B - Annahme der Vorlage (18/5173)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
03.07.2015 - BR-Drucksache 305/15
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
06.07.2015 - BR-Drucksache 305/1/15
 
Zustimmung 
BR -
2. Durchgang
 
10.07.2015 - BR-Plenarprotokoll 935, TOP 56, S. 246B - 246C
Beschluss:
S. 246B - Zustimmung (305/15), gemäß Art. 105 Abs. 3 u. Art. 108 Abs. 5 Satz 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.07.2015 - BR-Drucksache 305/15(B)