Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-66219]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung wasser- und naturschutzrechtlicher Vorschriften zur Untersagung und zur Risikominimierung bei den Verfahren der Fracking-Technologie  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/288
GESTA-Ordnungsnummer:
N009  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 143/15 (bes.eilbed.))
Ja , laut Bundesrat (Drs 143/15(Beschluss))
Nein , laut Bundesregierung (Drs 18/4949)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 143/15 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/4713 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/8916 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/103 , S. 9780B - 9803D
1. Durchgang:  BR-PlPr 933 , S. 160A - 166B
2. Beratung:  BT-PlPr 18/180 , S. 17790A - 17809C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/180 , S. 17809A
2. Durchgang:  BR-PlPr 947 , S. 280C - 287A
Verkündung:
Gesetz vom 04.08.2016 - Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nr. 40 11.08.2016 S. 1972
Inkrafttreten:
11.02.2017
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Beschränkungen und Auflagen für den Einsatz des sogenannten Fracking-Verfahrens bei der Gewinnung von Erdgas, Erdöl oder Erdwärme, generelles Verbot der Fracking-Maßnahmen sowie der untertägigen Ablagerung von Lagerstättenwasser in bestimmten Regionen, in Naturschutzgebieten und Nationalparken sowie in Natura-2000-Gebieten, mögliche Ergänzung der Verbotsregelungen durch landesrechtliche Vorschriften, generell weitgehende Einschränkung des Einsatzes von Fracking in bestimmten Gesteinsschichten, Bedingungen für die Zulassung von Erprobungsmaßnahmen zu Forschungszwecken, wissenschaftliche Begleitung durch eine unabhängige Expertenkommission, jährliche Berichterstattung ab 2018, Offenlegung der beim Fracking verwendeten oder untertägig abgelagerten Stoffe, öffentliches Stoffregister, weitere Detailbestimmungen zu Fracking-Maßnahmen einschließlich des Umgangs mit Rückfluss und Lagerstättenwasser, Gewässerschutz, Umsetzung umwelthaftungsrechtlicher Vorgaben der EU, Klarstellungen;
Änderung bzw. Einfügung versch. §§ Wasserhaushaltsgesetz, Änderung §§ 15, 23, 24, 33 und 69 Bundesnaturschutzgesetz, Änderung § 1 Grundwasserverordnung sowie § 3 und Anlage 1 Umweltschadensgesetz; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Richtlinie 2013/30/EU vom 12. Juni 2013 über die Sicherheit von Offshore-Erdöl- und -Erdgasaktivitäten und zur Änderung der Richtlinie 2004/35/EG (ABl. L 178, 28.06.2013, S. 66)
Siehe auch GESTA E033

Beschlussempfehlung des Ausschusses: unbefristetes Verbot unkonventionellen Frackings für Erdgas und Erdöl, Begrenzung der Zahl der Erprobungsbohrungen auf vier, Streichung der Einzelfallerlaubnis für kommerzielles Fracking in Schiefer-, Ton- oder Mergelgestein, Überprüfung der Verbotsregelung durch den Bundestag nach Evaluierung der Probebohrungen bis 31.12.2021, Einhaltung des Standes der Technik bei Erteilung einer Fracking-Erlaubnis, Erweiterung der Veröffentlichungspflicht auf nachteilige Veränderungen der Wasser- und Bodenbeschaffenheit, Veränderungen bei der wasserrechtlichen Erlaubnis für die Ablagerung von Lagerstättenwasser, redaktionelle Änderungen;
Änderung §§ 13a, 13b und 104a Wasserhaushaltsgesetz sowie erneute Änderung Anlage 1 Umweltschadensgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Abwasser; Abwasserentsorgung; Bericht; Bodenbelastung; Bundesnaturschutzgesetz; Erdgas; Erdölgewinnung; Evaluation; Expertenkommission gemäß § 13a Absatz 6 des Wasserhaushaltsgesetzes; Fracking ; Gasgewinnung; Genehmigung; Geothermische Energie; Gesetz zur Änderung wasser- und naturschutzrechtlicher Vorschriften zur Untersagung und zur Risikominimierung bei den Verfahren der Fracking-Technologie ; Gesundheitsschädlicher Stoff; Gewässerschutz; Gremium; Grundwasserverordnung; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Lagerstätte; Nationalpark; Natura 2000; Naturschutzgebiet; Publizitätspflicht; Richtlinie der EU; Technik; Umwelthaftung; Umweltschadensgesetz; Verbot; Wasserhaushaltsgesetz; Wasserrecht; Wasserverunreinigung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend)
 
01.04.2015 - BR-Drucksache 143/15
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend), Finanzausschuss, Gesundheitsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend)
 
23.04.2015 - BT-Drucksache 18/4713
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
27.04.2015 - BR-Drucksache 143/1/15
 
U: Stellungnahme: u.a. Ablehnung; (u.a. Titeländerung; Feststellung der Zustimmungsbedürftigkeit); hilfsweise Änderungsvorschläge - G, Wi: Änderungsvorschläge - Fz: keine Empfehlung 
BT -
1. Beratung
 
07.05.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/103, S. 9780B - 9803D
 
Dr. Barbara Hendricks, Bundesmin., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Rede, S. 9780D
Hubertus Zdebel, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9782C
Dr. Joachim Pfeiffer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9784B
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9786B
Olaf Lies, Stellv. MdBR (Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Niedersachsen, Rede, S. 9787D
Eva Bulling-Schröter, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9789D
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9791A
Marco Bülow, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 9792A
Bärbel Höhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 9792D
Dr. Julia Verlinden, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9793D
Dr. Matthias Miersch, MdB, SPD, Rede, S. 9795A
Dr. Herlind Gundelach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9796A
Bernd Westphal, MdB, SPD, Rede, S. 9797D
Dr. Julia Verlinden, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 9798B
Andreas Mattfeldt, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9799B
Frank Schwabe, MdB, SPD, Rede, S. 9800D
Karsten Möring, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9801D
Beschluss:
S. 9803C - Überweisung (18/4713)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für Gesundheit, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Innenausschuss
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
08.05.2015 - BR-Drucksache 143/2/15
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
08.05.2015 - BR-Drucksache 143/3/15
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
08.05.2015 - BR-Plenarprotokoll 933, TOP 36a, S. 160A - 166B
 
Hannelore Kraft, MdBR (Ministerpräsidentin), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 160B
Stephan Weil, MdBR (Ministerpräsident), Niedersachsen, Rede, S. 161A
Dr. Robert Habeck, MdBR (Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume), Schleswig-Holstein, Rede, S. 162B
Anja Siegesmund, MdBR (Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz), Thüringen, Rede, S. 163D
Dr. Barbara Hendricks, Bundesmin., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Rede, S. 164D
Beschluss:
S. 166A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (u.a. Feststellung der Zustimmungsbedürftigkeit) (143/15), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.05.2015 - BR-Drucksache 143/15(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
20.05.2015 - BT-Drucksache 18/4949
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
12.06.2015 - BT-Drucksache 18/5162
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für Gesundheit, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Innenausschuss
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
 
22.06.2016 - BT-Drucksache 18/8916
 
Dr. Matthias Miersch, MdB, SPD, Berichterstattung
Karsten Möring, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Julia Verlinden, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Hubertus Zdebel, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
22.06.2016 - BT-Drucksache 18/8925
 
Dr. Julia Verlinden, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
Annalena Baerbock, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
24.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/180, S. 17790A - 17809C
 
Dr. Matthias Miersch, MdB, SPD, Rede, S. 17790B
Hubertus Zdebel, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 17794A
Dr. Herlind Gundelach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17796B
Dr. Julia Verlinden, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 17797D
Andreas Mattfeldt, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 17798C
Frank Schwabe, MdB, SPD, Rede, S. 17800B
Annalena Baerbock, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 17801B
Andreas Jung, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17802D
Bernd Westphal, MdB, SPD, Rede, S. 17803D
Karsten Möring, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17804D
Herbert Behrens, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 17805C
Johann Saathoff, MdB, SPD, Rede, S. 17806C
Dr. Andreas Lenz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17807C
Beschluss:
S. 17808D - Ablehnung des Änderungsantrags (18/8925)
S. 17809A - Annahme in Ausschussfassung (18/4713, 18/8916)
 
BT -
3. Beratung
 
24.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/180, S. 17809A
 
Maik Beermann, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17872A
Marco Bülow, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17872C
Dr. Valerie Wilms, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17873A
Beschluss:
S. 17811A - Annahme in Ausschussfassung (18/4713, 18/8916), Namentliche Abstimmung, 435:109:9
 
BT -
Nachtrag: 3. Beratung
 
24.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/180, S. 17809A - 17809C
 
Christel Voßbeck-Kayser, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17873D
Sabine Weiss (Wesel I), MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17873D
Dr. Michael Fuchs, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17874B
Christina Jantz-Herrmann, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17874C
Lars Klingbeil, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17874D
Dr. Roy Kühne, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17875C
Hans-Georg von der Marwitz, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17875D
Andreas Mattfeldt, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17876A
Henning Otte, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17876C
Sylvia Pantel, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17876C
Martin Patzelt, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17876D
Reinhold Sendker, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 17877B
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
30.06.2016 - BR-Drucksache 353/16
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend), Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
30.06.2016 - BR-Drucksache 353/1/16
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - U: zus. Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
08.07.2016 - BR-Plenarprotokoll 947, TOP 52a, S. 280C - 287A
 
Hannelore Kraft, MdBR (Ministerpräsidentin), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 280D
Ulrike Höfken, MdBR (Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 281C
Dr. Robert Habeck, MdBR (Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume), Schleswig-Holstein, Rede, S. 282B
Priska Hinz, MdBR (Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz), Hessen, Rede, S. 283A
Olaf Lies, Stellv. MdBR (Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Niedersachsen, Rede, S. 283D
Dr. Barbara Hendricks, Bundesmin., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Rede, S. 285C
Uwe Beckmeyer, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 286C
Beschluss:
S. 286C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses: Entschließung (353/16), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.07.2016 - BR-Drucksache 353/16(B)