Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-66137]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Bereich des Verfassungsschutzes  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/168
GESTA-Ordnungsnummer:
B037  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 123/15 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 123/15 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/4654 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/5415 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/101 , S. 9686D - 9708B
1. Durchgang:  BR-PlPr 933 , S. 175B - 175C
2. Beratung:  BT-PlPr 18/116 , S. 11283B - 11302B
3. Beratung:  BT-PlPr 18/116 , S. 11301D - 11302A
2. Durchgang:  BR-PlPr 936 , S. 302D - 304C
Verkündung:
Gesetz vom 17.11.2015 - Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nr. 45 20.11.2015 S. 1938
Inkrafttreten:
21.11.2015 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Innere Sicherheit

Inhalt

Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Sicherheitsbehörden: Stärkung der Zentralstellenfunktion des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) innerhalb des Verfassungsschutzverbundes, Verbesserung des Informationsflusses und Ausbau der IT-gestützten Analysefähigkeit; gesetzliche Regelung der elektronischen Akte, der Aktenvernichtung sowie der Voraussetzungen für Übermittlungen an Polizeibehörden unter Berücksichtigung von Datenschutzbelangen; Schaffung eines gesetzlichen Rahmens für den Einsatz von Vertrauensleuten (V-Leute) und verdeckten Mitarbeitern; Früherkennung von Cyber-Gefahren; Neuregelung der Öffentlichkeitsarbeit;
Änderung von 10 Gesetzen und 1 Rechtsverordnung

Bezug: Beschlussempfehlung und Bericht des 2. Untersuchungsausschusses der 17. Wahlperiode [Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund"] auf BT-Drs 17/14600 ; Abschlussbericht der Bund-Länder-Kommission Rechtsterrorismus ; Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 24. April 2013 zum Antiterrordateigesetz betr. Übermittlung nachrichtendienstlicher Erkenntnisse an Polizeibehörden (1 BvR 1215/07)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Ergänzende Regelungen zum Einsatz verdeckter Mitarbeiter, jährlicher Vortrag eines Lageberichts zum Einsatz von V-Leuten durch die Bundesregierung beim Parlamentarischen Kontrollgremium, Regelung der Ausnahmesachverhalte im Falle von V-Leuten mit gewichtigen Vorstrafen;
Erneute Änderung §§ 6, 9a, 9b, 16 und 18 Bundesverfassungsschutzgesetz sowie zusätzliche Änderung § 21a und erneute Änderung § 61 Bundeszentralregistergesetz  

Schlagwörter

zuklappen Akten; Artikel 10-Gesetz; Bericht der Bundesregierung; BND-Gesetz; Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst; Bundesamt für Verfassungsschutz; Bundesbeamtengesetz; Bundesbesoldungsgesetz; Bundesnachrichtendienst; Bundesverfassungsschutzgesetz; Bundeszentralregistergesetz; Datenaustausch; Datenschutz; Elektronische Aktenführung; Gesetz zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Bereich des Verfassungsschutzes ; Informationsaustausch; Innere Sicherheit; IT-Kriminalität; MAD-Gesetz; Nachrichtendienst; Nachrichtendienstliche Mittel; Öffentlichkeitsarbeit; Parlamentarische Kontrolle; Parlamentarisches Kontrollgremium; Parlamentarisches Kontrollgremium <Dt. Bundestag>; Polizeibehörde; Sicherheitsbehörde; Sicherheitsüberprüfungsgesetz; Strafprozessordnung; Verdeckte Ermittlung; Verfassungsschutz ; Verordnung über den Betrieb des Zentralen Staatsanwaltschaftlichen Verfahrensregisters; VIS-Zugangsgesetz; V-Person

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
27.03.2015 - BR-Drucksache 123/15
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend), Rechtsausschuss
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
20.04.2015 - BT-Drucksache 18/4654
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
24.04.2015 - BR-Drucksache 123/1/15
 
In: u.a. Änderungsvorschläge - R: keine Einwendungen 
BT -
1. Beratung
 
24.04.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/101, S. 9686D - 9708B
 
Dr. Thomas de Maizière, Bundesmin., Bundesministerium des Innern, Rede, S. 9687A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 9689B
Petra Pau, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9690B
Burkhard Lischka, MdB, SPD, Rede, S. 9691B
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9692B
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9693C
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 9695D
Dr. André Hahn, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9696C
Uli Grötsch, MdB, SPD, Rede, S. 9697D
Irene Mihalic, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9699B
Tankred Schipanski, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9700B
Wolfgang Gunkel, MdB, SPD, Rede, S. 9702A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9704A
Armin Schuster (Weil am Rhein), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9705A
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 9705C
Dr. André Hahn, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 9706B
Beschluss:
S. 9708B - Überweisung (18/4654)
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Haushaltsausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Verteidigungsausschuss
BR -
1. Durchgang
 
08.05.2015 - BR-Plenarprotokoll 933, TOP 31, S. 175B - 175C
Beschluss:
S. 175C - Stellungnahme (123/15), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.05.2015 - BR-Drucksache 123/15(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
03.06.2015 - BT-Drucksache 18/5051
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
12.06.2015 - BT-Drucksache 18/5162
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Haushaltsausschuss, Verteidigungsausschuss
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
01.07.2015 - BT-Drucksache 18/5415
 
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Burkhard Lischka, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Petra Pau, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
01.07.2015 - BT-Drucksache 18/5416
 
Dr. Dietmar Bartsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Reinhard Brandl, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Martin Gerster, MdB, SPD, Berichterstattung
Anja Hajduk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
03.07.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/116, S. 11283B - 11302B
 
Dr. Thomas de Maizière, Bundesmin., Bundesministerium des Innern, Rede, S. 11284A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 11285B
Petra Pau, Bundestagsvizepräs., Rede, S. 11287A
Dr. Eva Högl, MdB, SPD, Rede, S. 11288C
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 11291D
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11293D
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 11295D
Uli Grötsch, MdB, SPD, Rede, S. 11296D
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11298B
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 11300B
Beschluss:
S. 11301D - Annahme in Ausschussfassung (18/4654, 18/5415)
 
BT -
3. Beratung
 
03.07.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/116, S. 11301D - 11302A
Beschluss:
S. 11301D - Annahme in Ausschussfassung (18/4654, 18/5415)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
04.09.2015 - BR-Drucksache 382/15
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend), Rechtsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
14.09.2015 - BR-Drucksache 382/1/15
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
2. Durchgang
 
25.09.2015 - BR-Plenarprotokoll 936, TOP 4, S. 302D - 304C
 
Boris Pistorius, MdBR (Minister für Inneres und Sport), Niedersachsen, Rede, S. 302D
Dr. Ole Schröder, Parl. Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Rede, S. 303D
Dieter Lauinger, Stellv. MdBR (Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz), Thüringen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 304C
Beschluss:
S. 304C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (382/15), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
25.09.2015 - BR-Drucksache 382/15(B)