Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-64799]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zweites Gesetz zur Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/195
GESTA-Ordnungsnummer:
C047  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 26/15)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 26/15 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/4535 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/6571 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 931 , S. 73D - 74A
1. Beratung:  BT-PlPr 18/100 , S. 9617D - 9618A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/133 , S. 13028C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/133 , S. 13028D
2. Durchgang:  BR-PlPr 939 , S. 456B - 456C
Verkündung:
Gesetz vom 02.12.2015 - Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nr. 49 09.12.2015 S. 2158
Inkrafttreten:
10.12.2015
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Recht

Inhalt

Klarstellende Anpassungen zur vollständigen Rechtsangleichung beim Gesetzeswortlaut im zwischenzeitlich vollharmonisierten Bereich der EU-Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken; Klarstellung zur Unlauterkeit von Schneeballsystemen und Pyramidensystemen;
Änderung §§ 2, 3, 4, 5, 5a, 6 und Anhang sowie Einfügung §§ 4a Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Bezug: Richtlinie 2005/29/EG vom 11. Mai 2005 über unlautere Geschäftspraktiken von Unternehmen gegenüber Verbrauchern im Binnenmarkt und zur Änderung der Richtlinie 84/450/EWG, der Richtlinien 97/7/EG, 98/27/EG und 2002/65/EG sowie der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 (Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken) (ABl. L149, 11.06.2005, S. 22 ; ABl. L253 vom 25.9.2009, S. 18)
Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 10. Mai 2001 betr. missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen und unvollständige Richtlinienumsetzung (C-144/99) und vom 3. April 2014 betr. Auslegung des Begriffs Beitrag betr. Verbot von Schneeballsystemen (C-515/12)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: weitere Klarstellungen und Anpassungen an den Wortlaut der EU-Richtlinie, Trennung der Regelungen zu Mitbewerberschutz und aggressiven geschäftlichen Handlungen, Ausweitung auf "sonstige Marktteilnehmer";
Erneute Änderung §§ 2, 3, 5a und Anhang, zusätzliche Einfügung § 3a, Neufassung § 4 und Änderung § 4a sowie Verzicht auf Änderung § 6 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb  

Schlagwörter

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb ; Glücksspiel; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Rechtsangleichung in der EU; Richtlinie der EU; Unlauterer Wettbewerb

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
23.01.2015 - BR-Drucksache 26/15
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
23.02.2015 - BR-Drucksache 26/1/15
 
Änderungsvorschläge - AV, Wi: zus. Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
06.03.2015 - BR-Plenarprotokoll 931, TOP 11, S. 73D - 74A
Beschluss:
S. 74A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (26/15), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
06.03.2015 - BR-Drucksache 26/15(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
01.04.2015 - BT-Drucksache 18/4535
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
23.04.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/100, S. 9617D - 9618A
 
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9644C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9646A
Christian Flisek, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9646C
Richard Pitterle, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9647A
Nicole Maisch, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9647D
Ulrich Kelber, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9648D
Beschluss:
S. 9618A - Überweisung (18/4535)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Kultur und Medien, Ausschuss für Wirtschaft und Energie
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
04.11.2015 - BT-Drucksache 18/6571
 
Christian Flisek, MdB, SPD, Berichterstattung
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Caren Lay, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
05.11.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/133, S. 13028C
 
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13046C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13048A
Christian Flisek, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13048D
Caren Lay, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13049C
Nicole Maisch, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13050A
Beschluss:
S. 13028C - Annahme in Ausschussfassung (18/4535, 18/6571)
 
BT -
3. Beratung
 
05.11.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/133, S. 13028D
Beschluss:
S. 13028D - Annahme in Ausschussfassung (18/4535, 18/6571)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
06.11.2015 - BR-Drucksache 522/15
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
27.11.2015 - BR-Plenarprotokoll 939, TOP 8, S. 456B - 456C
Beschluss:
S. 456C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (522/15), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
27.11.2015 - BR-Drucksache 522/15(B)