Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-64396]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/151
GESTA-Ordnungsnummer:
B030  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 643/14)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 643/14 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/4096 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/5121 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 930 , S. 39C
1. Beratung:  BT-PlPr 18/95 , S. 9037A - 9057C
2. Beratung:  BT-PlPr 18/110 , S. 10563A - 10582B
3. Beratung:  BT-PlPr 18/110 , S. 10582B
2. Durchgang:  BR-PlPr 935 , S. 246B - 246C
Verkündung:
Gesetz vom 17.07.2015 - Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nr. 31 24.07.2015 S. 1324
Inkrafttreten:
25.07.2015 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Medien, Kommunikation und Informationstechnik ;
Wirtschaft ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität, Authentizität und Verfügbarkeit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheit): Pflicht zur Einhaltung eines Mindestniveaus an IT-Sicherheit für Betreiber Kritischer Infrastruktur sowie zur Meldung erheblicher Sicherheitsvorfälle an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Gewährleistung des Fernmeldegeheimnisses, des Schutzes personenbezogener Daten sowie der Verfügbarkeit der Datenverarbeitungssysteme durch die Telekommunikationsanbieter, Überprüfung der Sicherheitskonzepte durch die Bundesnetzagentur, Benachrichtigung der Nutzer über Sicherheitsvorfälle, Vorlage eines Jahresberichts, Festschreiben des BSI als Zentralstelle für IT-Sicherheit, Stärkung des BKA im Bereich Cyberkriminalität;
Änderung versch. §§ von 8 Gesetzen; Verordnungsermächtigung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Stärkung der Befugnisse des BSI: Ausbau des zentralen Monitorings der Regierungsnetze, Zugang zu behördeninternen IT-Protokolldaten, Erarbeitung und Erlass verpflichtender Mindeststandards für die IT-Sicherheit des Bundes, Beratung der Bundesverwaltung, Verpflichtung der Betreiber Kritischer Infrastrukturen auf Einhaltung des Technikstandes, Ausgestaltung der Sicherheitsaudits und Zertifizierungen, Verpflichtung von Herstellern betroffener IT-Systeme zur Mitwirkung an der Beseitigung von Störungen, Verfahren zur Bestimmung der Betreiber Kritischer Infrastruktur, Ergänzung der Bußgeldvorschriften, Evaluierung;
Erneute und zusätzliche Änderung bzw. Einfügung versch. §§ BSI-Gesetz  

Schlagwörter

zuklappen Atomgesetz; Bericht der Bundesregierung; Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis; BSI-Gesetz; Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik; Bundesbesoldungsgesetz; Bundeskriminalamt; Bundeskriminalamtgesetz; Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen; Datenschutz; Datensicherheit; Energiewirtschaftsgesetz; Gesetzesfolgenabschätzung; Gesetz zur Strukturreform des Gebührenrechts des Bundes; Internet; IT-Kriminalität; IT-Sicherheitsgesetz ; Personenbezogene Daten; Telekommunikationsdienst; Telekommunikationsgesetz; Telemediengesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
29.12.2014 - BR-Drucksache 643/14
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Kulturfragen, Rechtsausschuss, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
27.01.2015 - BR-Drucksache 643/1/14
 
Wi, In, U: Änderungsvorschläge - Wi: zus. Stellungnahme - Fz: Stellungnahme - K, R: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
04.02.2015 - BR-Drucksache 643/2/14
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
06.02.2015 - BR-Plenarprotokoll 930, TOP 18, S. 39C
 
Dr. Holger Poppenhäger, Stellv. MdBR (Minister für Inneres und Kommunales), Thüringen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 39C
Dr. Ole Schröder, Parl. Staatssekr., Bundesministerium des Innern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 39C
Beschluss:
S. 39C - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (643/14), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
06.02.2015 - BR-Drucksache 643/14(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
25.02.2015 - BT-Drucksache 18/4096
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
20.03.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/95, S. 9037A - 9057C
 
Dr. Thomas de Maizière, Bundesmin., Bundesministerium des Innern, Rede, S. 9037B
Jan Korte, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9038D
Gerold Reichenbach, MdB, SPD, Rede, S. 9040C
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9042C
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9044B
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 9045D
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9047A
Christina Kampmann, MdB, SPD, Rede, S. 9048A
Dieter Janecek, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9050A
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9051B
Lars Klingbeil, MdB, SPD, Rede, S. 9053B
Nadine Schön (St. Wendel), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9054C
Hansjörg Durz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9056A
Beschluss:
S. 9057C - Überweisung (18/4096)
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Haushaltsausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
10.06.2015 - BT-Drucksache 18/5121
 
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Gerold Reichenbach, MdB, SPD, Berichterstattung
Martina Renner, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
10.06.2015 - BT-Drucksache 18/5122
 
Dr. Dietmar Bartsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Martin Gerster, MdB, SPD, Berichterstattung
Anja Hajduk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Eckhardt Rehberg, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
12.06.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/110, S. 10563A - 10582B
 
Dr. Thomas de Maizière, Bundesmin., Bundesministerium des Innern, Rede, S. 10563C
Petra Pau, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 10566A
Gerold Reichenbach, MdB, SPD, Rede, S. 10567A
Dieter Janecek, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 10569A
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10570C
Dr. Petra Sitte, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 10572A
Metin Hakverdi, MdB, SPD, Rede, S. 10573B
Renate Künast, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 10574C
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10576A
Christina Kampmann, MdB, SPD, Rede, S. 10577D
Hansjörg Durz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10579B
Marian Wendt, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10580D
Beschluss:
S. 10582B - Annahme in Ausschussfassung (18/4096, 18/5121)
 
BT -
3. Beratung
 
12.06.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/110, S. 10582B
Beschluss:
S. 10582B - Annahme in Ausschussfassung (18/4096, 18/5121)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
19.06.2015 - BR-Drucksache 284/15
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend), Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
2. Durchgang
 
10.07.2015 - BR-Plenarprotokoll 935, TOP 4, S. 246B - 246C
 
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, MdBR (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei), Thüringen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 246B
Beschluss:
S. 246B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (284/15), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.07.2015 - BR-Drucksache 284/15(B)