Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-63748]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Diskriminierungen aufgrund des Gesundheitszustands  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
GESTA-Ordnungsnummer:
C040  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 18/3315)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/3315 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/10665 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/73 , S. 7014D - 7015A
2. Beratung:  BT-PlPr 18/243 , S. 25036C - 25036D
Sachgebiete:
Recht ;
Gesundheit

Inhalt

Schließung von Schutzlücken durch Ausweitung des allgemeinen Diskriminierungsschutzes auf chronische Erkrankungen und Menschen mit Pflegebedarf sowie Ausweitung des Diskriminierungsschutzes für Soldaten auf minderschwere Behinderung;
Änderung §§ 1, 19 und 20 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Änderung § 1 und Neufassung § 18 Soldatinnen- und Soldaten-Gleichbehandlungsgesetz sowie Folgeänderungen in weiteren 7 Gesetzen  

Schlagwörter

zuklappen Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz; Betriebsverfassungsgesetz; Bundesbeamtengesetz; Bundespersonalvertretungsgesetz; Chronische Krankheit; Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Diskriminierungen aufgrund des Gesundheitszustands ; Gesundheitsschaden; Gleichbehandlungsgrundsatz; Pflegebedürftigkeit; Soldatinnen- und Soldaten-Gleichbehandlungsgesetz; Sozialgesetzbuch I; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch IV; Sprecherausschussgesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
25.11.2014 - BT-Drucksache 18/3315
 
Harald Petzold (Havelland), MdB, DIE LINKE, Gesetzentwurf
Jan Korte, MdB, DIE LINKE, Gesetzentwurf
und andere und andere
BT -
1. Beratung
 
04.12.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/73, S. 7014D - 7015A
 
Dr. Hendrik Hoppenstedt, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 7030C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 7031C
Dr. Matthias Bartke, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 7032B
Harald Petzold (Havelland), MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 7033B
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 7034B
Beschluss:
S. 7015A - Überweisung (18/3315)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Gesundheit, Verteidigungsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
14.12.2016 - BT-Drucksache 18/10665
 
Dr. Matthias Bartke, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Hendrik Hoppenstedt, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Harald Petzold (Havelland), MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
29.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/243, S. 25036C - 25036D
Beschluss:
S. 25036D - Ablehnung der Vorlage (18/3315)