Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-62014]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zweites Gesetz zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes - Stärkung der Unabhängigkeit der Datenschutzaufsicht im Bund durch Errichtung einer obersten Bundesbehörde  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/101
GESTA-Ordnungsnummer:
B022  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 395/14)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 395/14 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/2848 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/3598 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 926 , S. 320C - 320D
1. Beratung:  BT-PlPr 18/60 , S. 5626B - 5626C
2. Beratung:  BT-PlPr 18/76 , S. 7320C - 7330A
3. Beratung:  BT-PlPr 18/76 , S. 7329B - 7329D
2. Durchgang:  BR-PlPr 930 , S. 23B
Verkündung:
Gesetz vom 25.02.2015 - Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nr. 7 03.03.2015 S. 162
Inkrafttreten:
01.01.2016
Sachgebiete:
Recht ;
Staat und Verwaltung

Inhalt

Umsetzung der EuGH-Entscheidung zur Unabhängigkeit des Bundesdatenschutzbeauftragten sowie Stärkung der Datenschutzaufsicht auf Bundesebene insgesamt: Umwandlung in eine oberste Bundesbehörde mit Sitz in Bonn unter Aufhebung der Rechtsaufsicht und Dienstaufsicht durch BMI bzw. BRg, Wahl durch Bundestag und Vereidigung durch Bundespräsidenten, Einzeländerungen insbes. in den Bereichen Vertretung, Entlassung und Weiterführung der Geschäfte, Belohnungen und Geschenke, Aussagegenehmigung, Erstattung von Gutachten, Amtsbezüge und Versorgung;
Änderung zahlr §§ Bundesdatenschutzgesetz; Bekanntmachungserlaubnis

Bezug: Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs vom 9. März 2010 bzw. 16. Oktober 2012 betr. Anforderungen an die Unabhängigkeit datenschutzrechtlicher Kontrollstellen (C-518/07 bzw. C-614/10)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Einzeländerungen im Bereich der Rechtsstellung des Datenschutzbeauftragten (Beschränkung auf Geschenke, weitere Stärkung der Unabhängigkeit betr. Aussagegenehmigung);
Erneute Änderung § 23 Bundesdatenschutzgesetz  

Schlagwörter

Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit; Bundesdatenschutzgesetz ; Datenschutzbeauftragter; Oberste Bundesbehörde

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
29.08.2014 - BR-Drucksache 395/14
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend)
BR -
1. Durchgang
 
10.10.2014 - BR-Plenarprotokoll 926, TOP 12, S. 320C - 320D
Beschluss:
S. 320D - keine Einwendungen (395/14), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.10.2014 - BR-Drucksache 395/14(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
13.10.2014 - BT-Drucksache 18/2848
BT -
1. Beratung
 
16.10.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/60, S. 5626B - 5626C
 
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5641A
Marian Wendt, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5642A
Gerold Reichenbach, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5642D
Jan Korte, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5643D
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 5644D
Beschluss:
S. 5626B - Überweisung (18/2848)
 
Ausschüsse:
Innenausschuss (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
05.11.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/62, S. 5731A
Beschluss:
S. 5731A - Überweisung (18/2848)
 
Ausschüsse:
Haushaltsausschussnachträgliche Überweisung
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Innenausschuss
 
17.12.2014 - BT-Drucksache 18/3598
 
Jan Korte, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Gerold Reichenbach, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
17.12.2014 - BT-Drucksache 18/3601
 
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
Irene Mihalic, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
18.12.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/76, S. 7320C - 7330A
 
Stephan Mayer (Altötting), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 7320D
Jan Korte, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 7321D
Gerold Reichenbach, MdB, SPD, Rede, S. 7323A
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 7324C
Marian Wendt, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 7325C
Beschluss:
S. 7329B - Annahme in Ausschussfassung (18/2848, 18/3598)
S. 7327A - Ablehnung des Änderungsantrags (18/3601), Namentliche Abstimmung, 110:456:0
 
BT -
3. Beratung
 
18.12.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/76, S. 7329B - 7329D
Beschluss:
S. 7334A - Annahme in Ausschussfassung (18/2848, 18/3598), Namentliche Abstimmung, 456:110:0
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
16.01.2015 - BR-Drucksache 6/15
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
06.02.2015 - BR-Plenarprotokoll 930, TOP 2, S. 23B
Beschluss:
S. 23B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (6/15), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
06.02.2015 - BR-Drucksache 6/15(B)