Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-62001]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Umsetzung von Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/128
GESTA-Ordnungsnummer:
C023  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 396/14)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 396/14 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/3007 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/4357 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 926 , S. 311B - 315D
1. Beratung:  BT-PlPr 18/67 , S. 6380D - 6390B
2. Beratung:  BT-PlPr 18/94 , S. 8967C - 8976D
3. Beratung:  BT-PlPr 18/94 , S. 8976C
2. Durchgang:  BR-PlPr 933 , S. 166B
Verkündung:
Gesetz vom 12.06.2015 - Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nr. 23 19.06.2015 S. 925
Inkrafttreten:
01.08.2015
Sachgebiete:
Recht ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Umsetzung der Ausschussempfehlungen auf Bundesebene im Bereich der Justiz: Vereinfachung einer Zuständigkeitsbegründung durch den Generalbundesanwalt und frühzeitige Einbindung in die Ermittlungen, Verbesserungen betr. Lösung länderübergreifender Zuständigkeitsfragen der Staatsanwaltschaften; Berücksichtigung von rassistischen, fremdenfeindlichen oder sonstigen menschenverachtenden Beweggründen und Zielen ("Hasskriminalität") bei Strafzumessung und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen;
Änderung §§ 74a, 120, 142a und 143 Gerichtsverfassungsgesetz sowie § 46 Strafgesetzbuch

Bezug: Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages, BT-Drs 17/14600  

Schlagwörter

zuklappen Ermittlungsverfahren; Fremdenfeindlichkeit; Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof; Gerichtliche Zuständigkeit; Gerichtsverfassungsgesetz; Gesetz zur Umsetzung von Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages ; Hasskriminalität; Politische Straftat; Rechtsextremismus; Staatsanwaltschaft; Strafgesetzbuch; Strafzumessung; Untersuchungsausschuss <17. Wahlperiode, 2>

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
29.08.2014 - BR-Drucksache 396/14
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
29.09.2014 - BR-Drucksache 396/1/14
 
R: Änderungsvorschläge - In: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
07.10.2014 - BR-Drucksache 396/2/14
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
10.10.2014 - BR-Plenarprotokoll 926, TOP 13, S. 311B - 315D
 
Prof. Dr. Angela Kolb, MdBR (Ministerin für Justiz und Gleichstellung), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 311B
Dr. Jürgen Martens, Stellv. MdBR (Staatsminister für Justiz und Europa), Sachsen, Rede, S. 312B
Dr. Holger Poppenhäger, MdBR (Justizminister), Thüringen, Rede, S. 313B
Prof. Dr. Winfried Bausback, Stellv. MdBR (Staatsminister der Justiz), Bayern, Rede, S. 314B
Christian Lange, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 315A
Beschluss:
S. 315D - Stellungnahme: Änderungsvorschläge (396/14), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
10.10.2014 - BR-Drucksache 396/14(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
30.10.2014 - BT-Drucksache 18/3007
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
14.11.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/67, S. 6380D - 6390B
 
Heiko Maas, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 6381A
Martina Renner, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 6382A
Alexander Ulrich, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 6383B
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 6384B
Monika Lazar, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 6385A
Dr. Eva Högl, MdB, SPD, Rede, S. 6386B
Tankred Schipanski, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 6387C
Martina Renner, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 6388D
Tankred Schipanski, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 6389B
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kurzintervention, S. 6389C
Tankred Schipanski, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 6389D
Beschluss:
S. 6390B - Überweisung (18/3007)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
18.03.2015 - BT-Drucksache 18/4357
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Berichterstattung
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
19.03.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/94, S. 8967C - 8976D
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede, S. 8967D
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 8968C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8970A
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 8971A
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 8971B
Dr. Karl-Heinz Brunner, MdB, SPD, Rede, S. 8972D
Reinhard Grindel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8973C
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 8974B
Michelle Müntefering, MdB, SPD, Rede, S. 8975A
Dietrich Monstadt, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8975C
Beschluss:
S. 8976C - Annahme der Vorlage (18/3007)
 
BT -
3. Beratung
 
19.03.2015 - BT-Plenarprotokoll 18/94, S. 8976C
Beschluss:
S. 8976C - Annahme der Vorlage (18/3007)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
17.04.2015 - BR-Drucksache 153/15
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
08.05.2015 - BR-Plenarprotokoll 933, TOP 5, S. 166B
Beschluss:
S. 166B - Zustimmung (153/15), gemäß Art. 96 Abs. 5 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.05.2015 - BR-Drucksache 153/15(B)