Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-60514]
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte (Lebensversicherungsreformgesetz - LVRG)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVIII/32
GESTA-Ordnungsnummer:
D013  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 242/14)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 242/14 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/1772 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/2016 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 923 , S. 197D - 202A
1. Beratung:  BT-PlPr 18/41 , S. 3565B - 3571B
2. Beratung:  BT-PlPr 18/47 , S. 4391A - 4400C
3. Beratung:  BT-PlPr 18/47 , S. 4400A - 4400B
2. Durchgang:  BR-PlPr 924 , S. 227A - 228A
Verkündung:
Gesetz vom 01.08.2014 - Bundesgesetzblatt Teil I 2014 Nr. 38 06.08.2014 S. 1330
Inkrafttreten:
01.01.2015 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Langfristige Sicherung der den Versicherten zugesagten Zinsgarantien privater Lebensversicherer im Umfeld lang anhaltender Niedrigzinsen durch Verhinderung ungerechtfertigter Mittelabflüsse: keine Ausschüttungen an Aktionäre bei Gefährdung der Garantiezusagen, Anpassung der Überschussbeteiligungen, Stärkung der Aufsichtsbehörden, Erhöhung der Kostentransparenz, Senkung der Abschlusskosten, Begrenzung der Ausschüttung von Bewertungsreserven an ausscheidende Versicherte, niedrigerer Höchstrechnungszins für das Neugeschäft;
Änderung von 2 Gesetzen und 7 Rechtsverordnungen; Verordnungsermächtigungen

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Beschränkung der variablen Vergütungen in Versicherungsunternehmen im Krisenfall, Berichtspflicht zur langfristigen Krisentragfähigkeit des Unternehmens erst nach 2014, gesonderter Ausweis von Effektivkosten bei Lebensversicherungsverträgen mit sicherem Eintritt des versicherten Risikos, redaktionelle Änderungen  

Schlagwörter

zuklappen Deckungsrückstellungsverordnung; Lebensversicherung; Lebensversicherungsreformgesetz ; Mindestzuführungsverordnung; Pensionsfonds-Deckungsrückstellungsverordnung; PF-Mindestzuführungsverordnung; Rückstellungsabzinsungsverordnung; Sicherungsfonds-Finanzierungs-Verordnung (Leben); Verbraucherinformation; Verbraucherschutz; Versicherungsaufsicht; Versicherungsaufsichtsgesetz; Versicherungsrecht; Versicherungsvertragsgesetz; Versicherungswirtschaft; VVG-Informationspflichtenverordnung; Zins

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
05.06.2014 - BR-Drucksache 242/14
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
11.06.2014 - BR-Drucksache 242/1/14
 
Fz, R, Wi: keine Einwendungen - AV: Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
13.06.2014 - BR-Plenarprotokoll 923, TOP 30, S. 197D - 202A
 
Dr. Helmuth Markov, MdBR (Minister der Justiz), Brandenburg, Rede, S. 197D
Cornelia Prüfer-Storcks, Stellv. MdBR (Senatorin, Präses der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz), Hamburg, Rede, S. 199A
Steffen Kampeter, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 199D
Dr. Johannes Beermann, MdBR (Staatsminister und Chef der Staatskanzlei), Sachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 201D
Beschluss:
S. 202A - Stellungnahme (242/14), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
13.06.2014 - BR-Drucksache 242/14(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
18.06.2014 - BT-Drucksache 18/1772
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates; Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
24.06.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/41, S. 3565B - 3571B
 
Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 3565C
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 3566D
Carsten Schneider (Erfurt), MdB, SPD, Rede, S. 3567D
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 3569B
Anja Karliczek, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3570C
Beschluss:
S. 3571B - Überweisung (18/1772)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
02.07.2014 - BT-Drucksache 18/2016
 
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Anja Karliczek, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Manfred Zöllmer, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
02.07.2014 - BT-Drucksache 18/2025
 
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
Dr. Axel Troost, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
02.07.2014 - BT-Drucksache 18/2026
 
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
Dr. Axel Troost, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
04.07.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/47, S. 4391A - 4400C
 
Dr. h. c. Hans Michelbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 4391C
Susanna Karawanskij, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 4392C
Manfred Zöllmer, MdB, SPD, Rede, S. 4394A
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 4395C
Anja Karliczek, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 4396D
Lothar Binding (Heidelberg), MdB, SPD, Rede, S. 4398D
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kurzintervention, S. 4399C
Beschluss:
S. 4400A - Annahme in Ausschussfassung (18/1772, 18/2016)
S. 4400A - Ablehnung des Änderungsantrags (18/2025)
S. 4400A - Ablehnung des Änderungsantrags (18/2026)
 
BT -
3. Beratung
 
04.07.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/47, S. 4400A - 4400B
Beschluss:
S. 4400A - Annahme in Ausschussfassung (18/1772, 18/2016)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
04.07.2014 - BR-Drucksache 290/14
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz
BR -
Plenarantrag, Urheber: Brandenburg
 
08.07.2014 - BR-Drucksache 290/1/14
 
Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
11.07.2014 - BR-Plenarprotokoll 924, TOP 46, S. 227A - 228A
 
Karoline Linnert, MdBR (Bürgermeisterin, Senatorin für Finanzen), Bremen, Rede, S. 227A
Dr. Robert Habeck, MdBR (Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume), Schleswig-Holstein, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 227D
Beschluss:
S. 227D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (290/14), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
11.07.2014 - BR-Drucksache 290/14(B)