Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-60208]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Reform der Besonderen Ausgleichsregelung für stromkosten- und handelsintensive Unternehmen  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Für erledigt erklärt  
Archivsignatur:
XVIII/25
GESTA-Ordnungsnummer:
E004  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 18/1449)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/1449 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 18/1891 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 18/37 , S. 3204C - 3222B
2. Beratung:  BT-PlPr 18/44 , S. 3931B - 3952A
Sachgebiete:
Umwelt ;
Wirtschaft ;
Energie

Inhalt

Nachtrag zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2014) zur Fortführung der Energiewende; Sonderreglungen bei der Beteiligung an den Förderkosten für Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) für die stromintensive, im internationalen Wettbewerb stehende Industrie als Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands, Berücksichtigung der Rechtsentwicklungen auf europäischer Ebene, insbes. der Umwelt- und Energiebeihilfeleitlinien; antragsberechtigte Unternehmen, Mindest-Umlage, Übergangs- und Härtefallregelungen;
Änderung, Neufassung und Einfügung versch. §§ sowie Anlage 4 neugefasstes Erneuerbare-Energien-Gesetz im Entwurf eines Gesetzes zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und zur Änderung weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Von der EU-Kommission am 9. April 2014 beschlossene Umwelt- und Energiebeihilfeleitlinien zu nationalen Gestaltungsmöglichkeiten der Ausnahmen von der Beteiligung an den Förderkosten im Einklang mit dem europäischen Beihilferecht (Guidelines on State aid for environmental protection and energy 2014-2020, C(2014) 2322/3)
Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit der Regierungsvorlage auf BR-Drs 191/14 GESTA E003
Neugefasstes Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2014) s. GESTA E002  

Schlagwörter

Energiewende; Erneuerbare Energie; Erneuerbare-Energien-Gesetz; Gesetz zur Reform der Besonderen Ausgleichsregelung für stromkosten- und handelsintensive Unternehmen ; Industrie; Strompreis; Stromverbrauch; Unternehmen; Wettbewerb

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
20.05.2014 - BT-Drucksache 18/1449
BT -
1. Beratung
 
23.05.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/37, S. 3204C - 3222B
 
Wolfgang Tiefensee, MdB, SPD, Rede, S. 3204D
Eva Bulling-Schröter, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 3208A
Dr. Joachim Pfeiffer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3209A
Peter Meiwald, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 3210D
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 3211C
Johann Saathoff, MdB, SPD, Rede, S. 3213C
Caren Lay, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 3215A
Wolfgang Tiefensee, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 3215D
Thomas Bareiß, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3216D
Annalena Baerbock, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 3217D
Florian Post, MdB, SPD, Rede, S. 3219B
Dr. Andreas Lenz, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3220C
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 3220D
Beschluss:
S. 3222B - Überweisung (18/1449)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Energie (federführend), Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Tourismus, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Finanzausschuss, Haushaltsausschuss, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wirtschaft und Energie
 
26.06.2014 - BT-Drucksache 18/1891
 
Thomas Bareiß, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Vorlage für erledigt erklären 
BT -
2. Beratung
 
27.06.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/44, S. 3931B - 3952A
 
Sigmar Gabriel, Bundesmin., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rede, S. 3932A
Caren Lay, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 3934B
Dr. Michael Fuchs, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3935B
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 3936D
Dr. Philipp Lengsfeld, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 3938A
Hubertus Heil (Peine), MdB, SPD, Rede, S. 3939A
Eva Bulling-Schröter, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 3940D
Dr. Joachim Pfeiffer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3941C
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 3943B
Sigmar Gabriel, Bundesmin., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Erklärung zur Aussprache gem. § 30 Geschäftsordnung BT, S. 3944C
Marco Bülow, MdB, SPD, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 4028C
Arnold Vaatz, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 4030A
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Erklärung zur Aussprache gem. § 30 Geschäftsordnung BT, S. 4031C
Beschluss:
S. 3951C - Erklärung der Vorlage für erledigt (18/1449)