Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 18-58774]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
18. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Untersuchungsausschuss  
 
1. Untersuchungsausschuss der 18. Wahlperiode
[NSA]
 
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 18/843 (Antrag)
BT-Drs 18/7565 (Antrag)
BT-Drs 18/8683 (Beschlussempfehlung und Bericht)
BT-Drs 18/12850 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 18/23 , S. 1816C - 1828B
Beratung:  BT-PlPr 18/176 , S. 17353A
Beratung:  BT-PlPr 18/242 , S. 24840D - 24854C
Sachgebiete:
Bundestag ;
Außenpolitik und internationale Beziehungen ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Art und Umfang der Erfassung und Nutzung von Daten über Kommunikationsvorgänge und deren Inhalte von, nach und in Deutschland durch Nachrichtendienste der Staaten der "Five Eyes" (USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland); Kenntnis, Beteiligung, Entgegenwirken oder Nutzung derartiger Praktiken durch Stellen des Bundes; Erfassung oder Auswertung von Daten über Kommunikationsvorgänge und deren Inhalte von Mitgliedern der Bundesregierung, des Bundestages, Bediensteten des Bundes oder anderer Verfassungsorgane; Empfehlungen zur Wahrung des verfassungsrechtlich gewährleisteten Schutzes der informationellen Selbstbestimmung, der Privatsphäre, des Fernmeldegeheimnisses und der Integrität und Vertraulichkeit informationstechnischer Systeme sowie der sicheren und vertraulichen Kommunikation in der staatlichen Sphäre

Beschlussempfehlung des Ausschusses auf BT-Drs 18/8683 zu Antrag auf BT-Drs 18/7565: Annahme des Antrags in Ausschussfassung zur Ergänzung des Untersuchungsauftrags (BT-Drs 18/843) betr. Umfang sowie Art und Weise der Steuerung von Suchbegriffen, Selektoren und Telekommunikationsmerkmalen bei der Telekommunikationsüberwachung durch den BND, diesbzgl. Vorgaben (Richtlinien, Weisungen), Anlass, Durchführung und Ergebnisse der Überprüfung der Suchbegriffe seit Juni 2013, Kenntnisnahme durch das aufsichtführende Bundeskanzleramt sowie andere Bundesbehörden, Erfüllung gesetzlicher Informationspflichten gegenüber parlamentarischen Kontrollgremien

Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses auf BT-Drs 18/12850: Einsetzung des Ausschusses und Verlauf des Verfahrens, Delegationsreise in die USA, parallele Untersuchungen, Umgang mit Beweismaterialien und Protokollen; Feststellungen zum Sachverhalt: Auslandsaufklärung durch Nachrichtendienste der sog. "Five Eyes", Aktivitäten in Deutschland und Aufklärung durch deutsche Stellen, Schutzmaßnahmen, Zusammenarbeit mit deutschen Behörden, Nutzungsüberlassung von XKEYSCORE, Zusammenarbeit des BND im Bereich Ausland-Ausland-Fernmeldeaufklärung, Steuerung BND-eigener Selektoren, Kampfdrohneneinsätze der USA und mögliche Bezüge zu deutschen Behörden und Einrichtungen auf deutschem Staatsgebiet, Befragung von Asylbewerbern durch die Hauptstelle für Befragungswesen (HBW), hoheitliche Handlungen durch US-Bedienstete auf deutschem Staatsgebiet; Bewertungen des Ausschusses; Gemeinsames Sondervotum DIE LINKE und B90/GR; Stellungnahmen aufgrund Gewährung rechtlichen Gehörs; Übersichten und Verzeichnisse (Ausschussdrucksachen, Beweisbeschlüsse und -materialien, Ausschusssitzungen); Einsetzung einer sachverständigen Vertrauensperson  

Schlagwörter

zuklappen Asylbewerber; Australien; Bundesamt für Verfassungsschutz; Bundesnachrichtendienst; Datenschutz; GCHQ; Großbritannien; Hauptstelle für Befragungswesen; Informationelle Selbstbestimmung; Informationssicherheit; Internationale Zusammenarbeit; Kanada; Nachrichtendienst; Neuseeland; NSA; Parlamentarische Kontrolle; Software; Spionage; Telekommunikationsüberwachung; Unbemanntes Fluggerät; Untersuchungsausschuss; Untersuchungsausschuss <18. Wahlperiode, 1> ; USA; Vernehmung; Vertrauensperson

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion DIE LINKE, Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
18.03.2014 - BT-Drucksache 18/843
BT -
Beratung
 
20.03.2014 - BT-Plenarprotokoll 18/23, S. 1816C - 1828B
 
Dr. Patrick Sensburg, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1816D
Martina Renner, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 1818B
Dr. Eva Högl, MdB, SPD, Rede, S. 1819D
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 1821A
Clemens Binninger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1822A
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 1823D
Christian Flisek, MdB, SPD, Rede, S. 1824C
Dr. Stephan Harbarth, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1826D
Beschluss:
S. 1828B - Annahme der Vorlage (18/843), damit Einsetzung des Untersuchungsausschusses
 
BT -
Antrag auf Ergänzung/Änderung des Untersuchungsauftrags
 
17.02.2016 - BT-Drucksache 18/7565
 
Martina Renner, MdB, DIE LINKE, Antrag
Dr. André Hahn, MdB, DIE LINKE, Antrag
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Antrag
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Antrag
und andere
BT -
Beratung
 
25.02.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/158, S. 15518C - 15519B
Beschluss:
S. 15519A - Überweisung (18/7565)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung (federführend)
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
 
06.06.2016 - BT-Drucksache 18/8683
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Stephan Harbarth, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Martina Renner, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Beratung
 
09.06.2016 - BT-Plenarprotokoll 18/176, S. 17353A
 
S. 17353A - Annahme in Ausschussfassung (18/7565, 18/8683) 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht des Untersuchungsausschusses, Urheber: 1. Untersuchungsausschuss
 
23.06.2017 - BT-Drucksache 18/12850
Anl. Stenografische Protokolle, Sachverständigengutachten, Bericht der sachverständigen Vertrauensperson Dr. Kurt Graulich, ausgewählte Dokumente; Beigabe: CD-ROM: Anlagen zum Abschlussbericht
 
Christian Flisek, MdB, SPD, Berichterstattung
Nina Warken, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Kenntnisnahme des Berichts

Hinweis: die papierene Drs besteht aus 2 Bänden 
BT -
Beratung
 
28.06.2017 - BT-Plenarprotokoll 18/242, S. 24840D - 24854C
 
Dr. Patrick Sensburg, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24840D
Martina Renner, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 24842D
Christian Flisek, MdB, SPD, Rede, S. 24843D
Hans-Christian Ströbele, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 24845C
Nina Warken, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24846C
Dr. André Hahn, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 24848D
Susanne Mittag, MdB, SPD, Rede, S. 24849B
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 24850C
Tankred Schipanski, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24851C
Dr. Jens Zimmermann, MdB, SPD, Rede, S. 24852D
Dr. Tim Ostermann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24853C
Beschluss:
S. 24854B - Kenntnisnahme (18/12850)