Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-53802]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
... Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Strafbarkeit der Verstümmelung weiblicher Genitalien (... Strafrechtsänderungsgesetz - ... StrÄndG)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/530
GESTA-Ordnungsnummer:
C178  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 17/13707)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 17/13707 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/14218 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 17/244 , S. 30952D - 30953A
2. Beratung:  BT-PlPr 17/250 , S. 32069A - 32070A
3. Beratung:  BT-PlPr 17/250 , S. 32069C
Durchgang:  BR-PlPr 912 , S. 404A - 404D
Verkündung:
Gesetz vom 24.09.2013 - Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nr. 58 27.09.2013 S. 3671
Berichtigung vom 30.12.2013 - Bundesgesetzblatt Teil I 2014 Nr. 1 08.01.2014 S. 12
Titel bei Verkündung:
Siebenundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Strafbarkeit der Verstümmelung weiblicher Genitalien (47. Strafrechtsänderungsgesetz - 47. StrÄndG)  
Inkrafttreten:
28.09.2013
Sachgebiete:
Recht ;
Gesundheit ;
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Einführung eines Straftatbestandes Genitalverstümmelung, Mindestfreiheitsstrafe ein Jahr und Beginn der Verjährungsfrist mit Volljährigkeit des Opfers, Anpassung der Strafprozessregelungen betr. Berechtigung zur Nebenklage sowie Bestellung eines Rechtsbeistandes;
Änderung §§ 78b und 227 sowie Einfügung § 226a Strafgesetzbuch und Änderung §§ 395 und 397a Strafprozessordnung

Bezug: Siehe auch GESTA C002 sowie C075 und C155  

Schlagwörter

Genitalverstümmelung; Strafgesetzbuch; Strafprozessordnung; Strafrechtsänderungsgesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP
 
04.06.2013 - BT-Drucksache 17/13707
BT -
1. Beratung
 
07.06.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/244, S. 30952D - 30953A
 
Ute Granold, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 31120D
Sonja Steffen, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 31123C
Marco Buschmann, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 31123D
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 31124D
Jerzy Montag, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 31125C
Beschluss:
S. 30953A - Überweisung (17/13707)
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Gesundheit, Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
26.06.2013 - BT-Drucksache 17/14218
 
Marco Buschmann, MdB, FDP, Berichterstattung
Ute Granold, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Burkhard Lischka, MdB, SPD, Berichterstattung
Jerzy Montag, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Sonja Steffen, MdB, SPD, Berichterstattung
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
27.06.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/250, S. 32069A - 32070A
 
Ute Granold, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 32373C
Sonja Steffen, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 32375B
Marco Buschmann, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 32376A
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 32376C
Jerzy Montag, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 32377B
Beschluss:
S. 32069C - Annahme der Vorlage (17/13707)
 
BT -
3. Beratung
 
27.06.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/250, S. 32069C
Beschluss:
S. 32069D - Annahme der Vorlage (17/13707)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
28.06.2013 - BR-Drucksache 533/13
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend, Gesundheitsausschuss
BR -
Durchgang
 
05.07.2013 - BR-Plenarprotokoll 912, TOP 73, S. 404A - 404D
 
Prof. Dr. Angela Kolb, MdBR (Ministerin für Justiz und Gleichstellung), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 404A
Jörg-Uwe Hahn, MdBR (Minister der Justiz, für Integration und Europa), Hessen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 404D
Beschluss:
S. 404D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (533/13), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
05.07.2013 - BR-Drucksache 533/13(B)