Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-52557]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Drittes Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/500
GESTA-Ordnungsnummer:
M036  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 17/13083)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 17/13083 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/13770 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 17/234 , S. 29220B - 29223C
2. Beratung:  BT-PlPr 17/243 , S. 30816B - 30826D
2. Beratung:  BT-PlPr 17/244 , S. 30881B - 30882B
3. Beratung:  BT-PlPr 17/244 , S. 30882A
Durchgang:  BR-PlPr 912 , S. 400D - 401A
Verkündung:
Gesetz vom 07.08.2013 - Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nr. 47 12.08.2013 S. 3108
Inkrafttreten:
13.08.2013 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Umsetzung der EU-Richtlinie 2012/26/EU zur Pharmakovigilanz (Sicherheitsüberwachung) betr. freiwillige Marktrücknahme eines Humanarzneimittels und Anforderungen an Arzneimittelgroßhändler bei der Lieferung von Arzneimitteln in Drittstaaten, Änderungen bei den Vorschriften zum Dopingverbot, Klarstellungen in den sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften zur frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln durch den Gemeinsamen Bundesausschuss
Änderung versch. §§ Arzneimittelgesetz, § 6 Arzneimittelhandelsverordnung, § 35a Fünftes Buch Sozialgesetzbuch und § 4 Arzneimittel-Nutzenbewertungsverordnung; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Richtlinie 2012/26/EU vom 25. Oktober 2012 zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG hinsichtlich der Pharmakovigilanz (ABl. L 299, 27.10.2012, S. 1)
Bericht der Bundesregierung zur Evaluation des Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung des Dopings im Sport vom Oktober 2012
Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit der Regierungsvorlage auf BR-Drs 263/13 GESTA M031

Beschlussempfehlung des Ausschusses: zahlreiche Detailänderungen und Klarstellungen zu Anzeigepflichten, Krankenkassen, Mindestquoten bei psychotherapeutischer Versorgung u.a.;
Änderung und Einfügung weiterer §§ Fünftes Buch Sozialgesetzbuch, Änderung §§ 35a und 85 Viertes Buch Sozialgesetzbuch, § 1 Gesetz über Rabatte für Arzneimittel sowie § 6 Arzneimittel-Nutzenbewertungsverordnung; weitere Verordnungsermächtigung  

Schlagwörter

zuklappen Arzneimittel; Arzneimittelgesetz; Arzneimittelhandelsverordnung; Arzneimittel-Nutzenbewertungsverordnung; Arzneimittelrecht; Arzneimittelsicherheit; Doping; Drittes Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften ; Gemeinsamer Bundesausschuss; Gesetz über Rabatte für Arzneimittel; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Richtlinie der EU; Sozialgesetzbuch IV; Sozialgesetzbuch V

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP
 
16.04.2013 - BT-Drucksache 17/13083
BT -
1. Beratung
 
18.04.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/234, S. 29220B - 29223C
Beschluss:
S. 29223C - Überweisung (17/13083)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Innenausschuss, Rechtsausschuss, Sportausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
05.06.2013 - BT-Drucksache 17/13770
 
Michael Hennrich, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
06.06.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/243, S. 30816B - 30826D
 
Ulrike Flach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 30817A
Dr. Marlies Volkmer, MdB, SPD, Rede, S. 30819A
Michael Hennrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 30820B
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 30821B
Birgitt Bender, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 30822C
Johannes Singhammer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 30823D
Steffen-Claudio Lemme, MdB, SPD, Rede, S. 30824C
Jens Spahn, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 30825C
Beschluss:
Annahme Geschäftsordnungsantrag , damit kein Beschlussfassung
 
 
S. 30828D - Aufhebung der Sitzung nach Feststellung der Beschlussunfähigkeit durch Hammelsprung (267:0:1)  
BT -
2. Beratung
 
07.06.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/244, S. 30881B - 30882B
Beschluss:
S. 30881D - Annahme in Ausschussfassung (17/13083, 17/13770)
 
BT -
3. Beratung
 
07.06.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/244, S. 30882A
Beschluss:
S. 31029B - Annahme in Ausschussfassung (17/13083, 17/13770), Namentliche Abstimmung, 277:144:54
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
14.06.2013 - BR-Drucksache 492/13
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
21.06.2013 - BR-Drucksache 492/1/13
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung 
BR -
Durchgang
 
05.07.2013 - BR-Plenarprotokoll 912, TOP 6, S. 400D - 401A
Beschluss:
S. 400C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung (492/13), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
05.07.2013 - BR-Drucksache 492/13(B)
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
30.06.2014 - BR-Drucksache 299/14
 
Antwort der Bundesregierung auf die Entschließung des Bundesrates in Drs 492/13 (Beschluss)