Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-51690]
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Erledigt durch Ablauf der Wahlperiode  
GESTA-Ordnungsnummer:
C160  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 17/12677)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 17/12677 (Gesetzentwurf)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 17/228 , S. 28480C - 28495B
Sachgebiete:
Recht ;
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Klarstellung der Ehe-Definition als Lebensgemeinschaft zweier Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts, Regelungen betr. Umwandlung einer Lebensgemeinschaft in ein Ehe, Schließung des Rechtsinstituts der Lebenspartnerschaft für Neueintragungen;
Änderung §§ 1309 und 1353 Bürgerliches Gesetzbuch sowie Einfügung § 20a Lebenspartnerschaftsgesetz und § 17a Personenstandsgesetz, Änderung § 7 Transsexuellengesetz und Art. 17b Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch

Bezug: Wiedervorlage des Gesetzentwurfs auf BT-Drs 17/6343 (GESTA C088)
Der Gesetzentwurf ist identisch mit dem beim BR eingebrachten Gesetzesantrag auf BR-Drs 196/13 (GESTA C161)
Unveränderte Wiedervorlage siehe BT-Drs 18/8 GESTA 18. WP C001  

Schlagwörter

zuklappen Bürgerliches Gesetzbuch; Ehe; Eheschließung; Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche; Eingetragene Lebenspartnerschaft; Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts ; Gleichbehandlungsgrundsatz; Homosexualität; Lebenspartnerschaftsgesetz; Personenstandsgesetz; Recht; Transsexuellengesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion der SPD
 
12.03.2013 - BT-Drucksache 17/12677
BT -
1. Beratung
 
14.03.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/228, S. 28480C - 28495B
 
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 28481A
Ute Granold, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 28482A
Birgitt Bender, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kurzintervention, S. 28484A
Ute Granold, MdB, CDU/CSU, Erwiderung, S. 28484A
Sonja Steffen, MdB, SPD, Rede, S. 28484C
Michael Kauch, MdB, FDP, Rede, S. 28485D
Ute Granold, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 28486C
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 28487A
Dr. Barbara Höll, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 28488A
Erika Steinbach, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 28488B
Norbert Geis, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 28489C
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 28490C
Johannes Kahrs, MdB, SPD, Rede, S. 28492B
Erika Steinbach, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 28493B
Volker Beck (Köln), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zur Geschäftsordnung BT, S. 28494B
Beschluss:
S. 28495B - Überweisung (17/12677)
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Finanzausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Innenausschuss