Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-50038]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zweites Gesetz über Maßnahmen zur Beschleunigung des Netzausbaus Elektrizitätsnetze  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/489
GESTA-Ordnungsnummer:
E047  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 819/12)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 819/12 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/12638 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/13258 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 906 , S. 52C - 52D
1. Beratung:  BT-PlPr 17/228 , S. 28379C - 28408A
2. Beratung:  BT-PlPr 17/237 , S. 29721B - 29737A
3. Beratung:  BT-PlPr 17/237 , S. 29736B - 29736C
2. Durchgang:  BR-PlPr 910 , S. 312B - 314B
Verkündung:
Gesetz vom 23.07.2013 - Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nr. 41 26.07.2013 S. 2543
Inkrafttreten:
27.07.2013 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Energie

Inhalt

Netzausbaubedarf in Folge zunehmend notwendigen Stromtransport über weite Strecken durch Ausbau erneuerbarer Energien, Abschaltung und Neubau von Kraftwerken, Vermeidung von Engpässen sowie grenzüberschreitenden Stromhandel: Feststellung der energiewirtschaftlichen Notwendigkeit und des vordringlichen Bedarfs sowie Rechtswegverkürzung zur Beschleunigung der Planungs- und Genehmigungsverfahren für die im Bundesbedarfsplan enthaltenen Netzausbauvorhaben auf Höchstspannungsübertragungsnetzebene, Festlegung länderübergreifender und grenzüberschreitender Neubauvorhaben betr. Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz;
Gesetz über den Bundesbedarfsplan (Bundesbedarfsplangesetz – BBPlG) als Art. 1 der Vorlage, Änderung § 12e Energiewirtschaftsgesetz, Anlage Energieleitungsausbaugesetz und § 50 Verwaltungsgerichtsordnung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Differenzierung zwischen länderübergreifenden und grenzüberschreitenden Vorhaben im Bundesbedarfsplan, redaktionelle Änderungen und Korrekturen;
Änderung §§ 5b, 21c, 58a und 59 Energiewirtschaftsgesetz  

Schlagwörter

Baugenehmigung; Bundesbedarfsplangesetz ; Energieleitungsausbaugesetz; Energiepolitik; Energiewirtschaft; Energiewirtschaftsgesetz; Stromleitung; Stromnetz; Verwaltungsgerichtsordnung; Zweites Gesetz über Maßnahmen zur Beschleunigung des Netzausbaus Elektrizitätsnetze

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend)
 
21.12.2012 - BR-Drucksache 819/12
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Rechtsausschuss, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Ausschuss für Städtebau, Wohnungswesen und Raumordnung
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
21.01.2013 - BR-Drucksache 819/1/12
 
Wi, U, Wo: Änderungsvorschläge - R: Stellungnahme - U: zus.Stellungnahme - In: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
30.01.2013 - BR-Drucksache 819/2/12
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
01.02.2013 - BR-Plenarprotokoll 906, TOP 46, S. 52C - 52D
 
Dr. Stefan Birkner, Stellv. MdBR (Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 52C
Peter Hintze, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 52C
Beschluss:
S. 52C - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (819/12), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
01.02.2013 - BR-Drucksache 819/12(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend)
 
06.03.2013 - BT-Drucksache 17/12638
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
14.03.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/228, S. 28379C - 28408A
 
Dr. Philipp Rösler, Bundesmin., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 28380A
Sigmar Gabriel, MdB, SPD, Rede, S. 28384A
Dr. Michael Fuchs, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 28388A
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 28389C
Dr. Dietmar Bartsch, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 28390C
Klaus Breil, MdB, FDP, Rede, S. 28391D
Bärbel Höhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 28393C
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 28395A
Ulrich Kelber, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 28397B
Rolf Hempelmann, MdB, SPD, Rede, S. 28397D
Horst Meierhofer, MdB, FDP, Rede, S. 28399A
Ulrich Kelber, MdB, SPD, Kurzintervention, S. 28401C
Horst Meierhofer, MdB, FDP, Erwiderung, S. 28401D
Ralph Lenkert, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 28402B
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 28403B
Andreas G. Lämmel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 28404B
Jens Koeppen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 28406B
Beschluss:
S. 28408A - Überweisung (17/12638)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Technologie (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Innenausschuss, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wirtschaft und Technologie
 
24.04.2013 - BT-Drucksache 17/13258
 
Thomas Bareiß, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
25.04.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/237, S. 29721B - 29737A
 
Thomas Bareiß, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 29721D
Rolf Hempelmann, MdB, SPD, Rede, S. 29728B
Dr. Philipp Rösler, Bundesmin., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 29730B
Ralph Lenkert, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 29731D
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 29733A
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 29734C
Ansgar Heveling, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 29959D
Beschluss:
S. 29736B - Annahme in Ausschussfassung (17/12638, 17/13258)
 
BT -
3. Beratung
 
25.04.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/237, S. 29736B - 29736C
Beschluss:
S. 29736B - Annahme in Ausschussfassung (17/12638, 17/13258)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
17.05.2013 - BR-Drucksache 363/13
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Städtebau, Wohnungswesen und Raumordnung
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
24.05.2013 - BR-Drucksache 363/1/13
 
Wi, Wo: kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - Wi: zus. Entschließung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Niedersachsen
 
06.06.2013 - BR-Drucksache 363/2/13
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Niedersachsen
 
06.06.2013 - BR-Drucksache 363/3/13
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
2. Durchgang
 
07.06.2013 - BR-Plenarprotokoll 910, TOP 41, S. 312B - 314B
 
Garrelt Duin, Stellv. MdBR (Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 312C
Ernst Burgbacher, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Rede, S. 313B
Antje Niewisch-Lennartz, MdBR (Justizministerin), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 314B
Beschluss:
S. 314B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung (363/13), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.06.2013 - BR-Drucksache 363/13(B)