Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-48106]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Verbesserung der steuerlichen Förderung der privaten Altersvorsorge (Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz - AltvVerbG)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/453
GESTA-Ordnungsnummer:
D090  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 17/10818)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 17/10818 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/12219 (Beschlussempfehlung und Bericht)
BT-Drs 17/13721 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 17/199 , S. 24135B - 24143D
2. Beratung:  BT-PlPr 17/219 , S. 27124D - 27146A
3. Beratung:  BT-PlPr 17/219 , S. 27145D
Durchgang:  BR-PlPr 907 , S. 97A - 98B
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag:  BT-PlPr 17/243 , S. 30737A - 30737B
BR-Sitzung:  BR-PlPr 910 , S. 282D - 283B
Verkündung:
Gesetz vom 24.06.2013 - Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nr. 31 28.06.2013 S. 1667
Inkrafttreten:
01.07.2013
Sachgebiete:
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben ;
Soziale Sicherung

Inhalt

Schaffung weiterer Anreize für kapitalgedeckte zusätzliche Altersvorsorge: Verbesserungen des Verbraucherschutzes durch ein verpflichtendes normiertes Produktinformationsblatt, Maßnahmen bei der Basisversorgung im Alter (Rürup-Rente), kapitalbildenden Anlageprodukten (Riester-Rente) und selbst genutztem Wohneigentum (Eigenheimrente), mögliche Absicherung von Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung;
Änderung versch. §§ Einkommensteuergesetz, Änderung und Einfügung versch. §§ Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz, Änderung §§ 1, 2, 11 und 18 Altersvorsorge-Durchführungsverordnung sowie § 31 Wertpapierhandelsgesetz; Ausweitung einer Verordnungsermächtigung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Detailänderungen und Klarstellungen insbes. betr. Basisrente, Entnahmeregelung, Mindestbeträge, Kontoführung, Produktinformationsblatt und weitere Informationspflichten;
Änderung § 19 Altersvorsorge-Durchführungsverordnung

Beschlussempfehlung des Vermittlungsausschusses: keine Erhöhung der Freibetragsgrenze bei der Rürup-Rente, Beibehaltung der Verzinsung des Wohnförderkontos von 2 Prozent; damit Schwerpunktverschiebung von der steuerlichen Förderung zum Verbraucherschutz  

Schlagwörter

zuklappen Altersvorsorge-Durchführungsverordnung; Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz ; Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz; Anlegerschutz; Berufsunfähigkeitsversicherung; Einkommensteuergesetz; Private Altersversorgung; Riester-Rente; Steuervergünstigung; Verbraucherinformation; Verminderte Erwerbsfähigkeit; Wertpapierhandelsgesetz; Wohneigentum

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP
 
16.10.2012 - BT-Drucksache 17/10818
BT -
1. Beratung
 
19.10.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/199, S. 24135B - 24143D
 
Klaus-Peter Flosbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24135B
Petra Hinz (Essen), MdB, SPD, Rede, S. 24136D
Frank Schäffler, MdB, FDP, Rede, S. 24138C
Matthias W. Birkwald, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 24139D
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 24141B
Dr. Mathias Middelberg, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24142D
Dr. Carsten Sieling, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 24144C
Ingrid Arndt-Brauer, MdB, SPD, Rede, S. 24145A
Dr. Daniel Volk, MdB, FDP, Rede, S. 24146A
Bettina Kudla, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 24147A
Beschluss:
S. 24148D - Überweisung (17/10818)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Haushaltsausschuss, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
30.01.2013 - BT-Drucksache 17/12219
 
Petra Hinz (Essen), MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Barbara Höll, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Mathias Middelberg, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Frank Schäffler, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
30.01.2013 - BT-Drucksache 17/12220
 
Norbert Barthle, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Otto Fricke, MdB, FDP, Berichterstattung
Priska Hinz (Herborn), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Petra Merkel (Berlin), MdB, SPD, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
31.01.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/219, S. 27124D - 27146A
 
Dr. Mathias Middelberg, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 27125B
Petra Hinz (Essen), MdB, SPD, Rede, S. 27127B
Manfred Grund, MdB, CDU/CSU, Kurzintervention, S. 27129B
Petra Hinz (Essen), MdB, SPD, Erwiderung, S. 27129C
Frank Schäffler, MdB, FDP, Rede, S. 27130A
Matthias W. Birkwald, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 27131C
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 27132D
Klaus-Peter Flosbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 27134B
Annette Sawade, MdB, SPD, Rede, S. 27136A
Björn Sänger, MdB, FDP, Rede, S. 27137C
Dr. Barbara Höll, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 27138C
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 27140A
Frank Schäffler, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 27140D
Karl Holmeier, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 27141C
Ingrid Arndt-Brauer, MdB, SPD, Rede, S. 27143A
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 27144B
Beschluss:
S. 27145D - Annahme in Ausschussfassung (17/10818, 17/12219)
 
BT -
3. Beratung
 
31.01.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/219, S. 27145D
Beschluss:
S. 27145D - Annahme in Ausschussfassung (17/10818, 17/12219)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
08.02.2013 - BR-Drucksache 72/13
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
18.02.2013 - BR-Drucksache 72/1/13
 
Fz: Anrufung des Vermittlungsausschusses - Wi: Zustimmung - AS: keine Empfehlung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg
 
27.02.2013 - BR-Drucksache 72/2/13
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
Durchgang
 
01.03.2013 - BR-Plenarprotokoll 907, TOP 2, S. 97A - 98B
 
Karoline Linnert, MdBR (Bürgermeisterin, Senatorin für Finanzen), Bremen, Rede, S. 97A
Michael Boddenberg, MdBR (Minister für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Hessen beim Bund), Hessen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 98A
Beschluss:
S. 98A - Anrufung des Vermittlungsausschusses (72/13), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
01.03.2013 - BR-Drucksache 72/13(B)
BT -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch den BR, Urheber: Bundesrat
 
05.03.2013 - BT-Drucksache 17/12628
BT -
Vermittlungsvorschlag, Urheber: Vermittlungsausschuss
 
05.06.2013 - BT-Drucksache 17/13721
 
Empfehlung: Annahme des Vermittlungsvorschlags 
BT -
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag
 
06.06.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/243, S. 30737A - 30737B
Beschluss:
S. 30737B - Annahme der Beschlussempfehlung (17/13721)
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
06.06.2013 - BR-Drucksache 476/13
BR -
BR-Sitzung
 
07.06.2013 - BR-Plenarprotokoll 910, TOP 106, S. 282D - 283B
 
Dr. Carsten Kühl, Stellv. MdBR (Minister der Finanzen), Rheinland-Pfalz, Berichterstattung, S. 282D
Hartmut Koschyk, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Finanzen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 283B
Beschluss:
S. 283B - Zustimmung (476/13), gemäß Art. 105 Abs. 3 u. Art. 108 Abs. 5 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.06.2013 - BR-Drucksache 476/13(B)