Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-47101]
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu dem Internationalen Übereinkommen von 2004 zur Kontrolle und Behandlung von Ballastwasser und Sedimenten von Schiffen (Ballastwasser-Gesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/377
GESTA-Ordnungsnummer:
XJ008  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 518/12)
Ja , laut Verkündung (BGBl II)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 518/12 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/11052 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/11433 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 901 , S. 444A - 444B
1. Beratung:  BT-PlPr 17/201 , S. 24272A - 24273A
2. Beratung:  BT-PlPr 17/208 , S. 25417A - 25417B
3. Beratung:  BT-PlPr 17/208 , S. 25417B
2. Durchgang:  BR-PlPr 904 , S. 566A
Verkündung:
Gesetz vom 05.02.2013 - Bundesgesetzblatt Teil II 2013 Nr. 3 13.02.2013 S. 42
Bekanntmachung vom 17.09.2017 - Bundesgesetzblatt Teil II 2017 Nr. 23 06.09.2017 S. 1239
Inkrafttreten:
14.02.2013 (weiteres siehe im BGBl)
08.09.2017 (nach Artikel 4 Abs. 2)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Verkehr

Inhalt

Ratifikation des am 13. Februar 2004 in London von der Internationalen Konferenz über Ballastwassermanagement für Schiffe angenommenen Übereinkommens: Verhütung, Verringerung und Beseitigung der Einschleppung von schädlichen Wasserorganismen und Krankheitserregern durch die Beschränkung und Behandlung von Ballastwasser und Sedimenten von Schiffen;
Änderung § 3e und 15 sowie Einfügung § 22b und Anlage Seearbeitsgesetz; Verordnungsermächtigung  

Schlagwörter

zuklappen Ballastwasser; Ballastwasser-Gesetz; Ballastwasser-Übereinkommen ; Brauchwasser; Krankheitserreger; Meeresumweltschutz; Meeresverunreinigung; Mikroorganismen; Schiff; Seearbeitsgesetz; Seeschifffahrt; Wassergefährdender Stoff

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (federführend)
 
31.08.2012 - BR-Drucksache 518/12
Ausschüsse:
Verkehrsausschuss (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Wirtschaftsausschuss
BR -
1. Durchgang
 
12.10.2012 - BR-Plenarprotokoll 901, TOP 23, S. 444A - 444B
Beschluss:
S. 444A - keine Einwendungen (518/12), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
12.10.2012 - BR-Drucksache 518/12(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (federführend)
 
17.10.2012 - BT-Drucksache 17/11052
BT -
1. Beratung
 
25.10.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/201, S. 24272A - 24273A
Beschluss:
S. 24273A - Überweisung (17/11052)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
 
09.11.2012 - BT-Drucksache 17/11433
 
Uwe Beckmeyer, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
22.11.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/208, S. 25417A - 25417B
Beschluss:
S. 25417A - Annahme der Vorlage (17/11052), einstimmig
 
BT -
3. Beratung
 
22.11.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/208, S. 25417B
Beschluss:
S. 25417B - Annahme der Vorlage (17/11052), einstimmig
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
23.11.2012 - BR-Drucksache 713/12
Ausschüsse:
Verkehrsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
14.12.2012 - BR-Plenarprotokoll 904, TOP 25, S. 566A
Beschluss:
S. 566A - Zustimmung (713/12), gemäß Art. 84 Abs. 1 Satz 5 u. 6 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
14.12.2012 - BR-Drucksache 713/12(B)