Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-46717]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Umsetzung des Seearbeitsübereinkommens 2006 der Internationalen Arbeitsorganisation  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/411
GESTA-Ordnungsnummer:
G048  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 456/12)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 456/12 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/10959 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/12420 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 900 , S. 383B - 383C
1. Beratung:  BT-PlPr 17/198 , S. 24006D - 24012D
2. Beratung:  BT-PlPr 17/222 , S. 27640D - 27645D
3. Beratung:  BT-PlPr 17/222 , S. 27646A
2. Durchgang:  BR-PlPr 908 , S. 137D
Verkündung:
Gesetz vom 20.04.2013 - Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nr. 19 24.04.2013 S. 868
Bekanntmachung vom 21.05.2014 - Bundesgesetzblatt Teil I 2014 Nr. 22 03.06.2014 S. 605
Inkrafttreten:
01.08.2013 (weiteres siehe im BGBl)
16.08.2014 (nach § 154 Abs. 2; weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Außenwirtschaft ;
Verkehr ;
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Neuregelung des Seearbeitsrechts unter Einbeziehung des Seearbeitsübereinkommens und Umsetzung entsprechender EU-Richtlinien: Modernisierung und Vereinheitlichung der gesamten Arbeitsbedingungen und Lebensbedingungen der Seeleute an Bord von Handelsschiffen unter deutscher Flagge; Unterbindung von Wettbewerbsverzerrungen durch Mindestanforderungen auch für Schiffe aus Nicht-Vertragsstaaten;
Konstitutive Neufassung Seemannsgesetz unter dem Titel Seearbeitsgesetz (SeeArbG) als Art. 1 der Vorlage, Neufassung § 2, Aufhebung § 9b sowie Änderung versch. weiterer §§ Seeaufgabengesetz, Änderung § 1 Schiffssicherheitsgesetz und Änderung Art. 2 Gesetz zu dem Internationalen Übereinkommen vom 7. Juli 1978 über für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten sowie Einfügung des amtlichen Kurztitels STCW-Gesetz, Folgeänderungen in weiteren 13 Gesetzen, Aufhebung Seemannsgesetz alte Fassung; Verordnungsermächtigung, Bekanntmachungserlaubnis Seeaufgabengesetz

Bezug: Vertragsgesetz s. GESTA XG006
Richtlinie 2009/13/EG vom 16. Februar 2009 zur Durchführung der Vereinbarung zwischen dem Verband der Reeder in der Europäischen Gemeinschaft (ECSA) und der Europäischen Transportarbeiter-Förderation (ETF) über das Seearbeitsübereinkommen 2006 und zur Änderung der Richtlinie 1999/63/EG (ABl. L 124 vom 20.05.2009, S. 30) ; Richtlinie über die Verantwortlichkeit des Flaggenstaates für die Durchsetzung der Richtlinie 2009/13/EG (ABl. …) ; Richtlinie zur Änderung der Richtlinie 2009/16/EG über die Hafenstaatkontrolle (ABl. …)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen insbes. in den Bereichen Verantwortlichkeiten des Reeders für die Besatzungsmitglieder, Arbeitszeitregelungen, Begriff der engen Hafenfolge sowie Mindestruhezeiten;
Änderung und Einfügung zahlr §§ Seearbeitsgesetz, erneute Änderung §9 Seeaufgabengesetz sowie § 6 und zusätzliche Änderung § 22 Arbeitszeitgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Arbeitnehmerschutz; Arbeitsbedingungen; Arbeitsgerichtsgesetz; Arbeitszeitgesetz; Arzneimittelgesetz; Betriebsverfassungsgesetz; Bundesurlaubsgesetz; Frachtschifffahrt; Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit; Gesetz zur Umsetzung des Seearbeitsübereinkommens 2006 der Internationalen Arbeitsorganisation ; Infektionsschutzgesetz; Internationale Arbeitsorganisation; Internationales Arbeitsrecht; Jugendarbeitsschutzgesetz; Kündigungsschutzgesetz; Schifffahrtspersonal; Schiffssicherheitsgesetz; Seearbeitsgesetz ; Seearbeitsübereinkommen; Seeaufgabengesetz; Seemannsgesetz; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch IV; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch VII; STCW-Gesetz; STCW-Übereinkommen

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
10.08.2012 - BR-Drucksache 456/12
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik (federführend), Rechtsausschuss, Verkehrsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
10.09.2012 - BR-Drucksache 456/1/12
 
AS, Vk: Änderungsvorschläge - R: Stellungnahme - Wi: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
21.09.2012 - BR-Plenarprotokoll 900, TOP 28, S. 383B - 383C
Beschluss:
S. 383B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (456/12), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
21.09.2012 - BR-Drucksache 456/12(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
10.10.2012 - BT-Drucksache 17/10959
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
18.10.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/198, S. 24006D - 24012D
 
Dr. Johann Wadephul, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24007A
Josip Juratovic, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24008A
Dr. Heinrich L. Kolb, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24009A
Herbert Behrens, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24010A
Beate Müller-Gemmeke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24010D
Dr. Ralf Brauksiepe, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 24011B
Beschluss:
S. 24012D - Überweisung (17/10959)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
20.02.2013 - BT-Drucksache 17/12420
 
Jutta Krellmann, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
21.02.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/222, S. 27640D - 27645D
 
Dr. Johann Wadephul, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 27641A
Josip Juratovic, MdB, SPD, Rede, S. 27642D
Herbert Behrens, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 27644A
Beate Müller-Gemmeke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 27645A
Torsten Staffeldt, MdB, FDP, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 27694C
Dr. Heinrich L. Kolb, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 27705B
Beschluss:
S. 27645D - Annahme in Ausschussfassung (17/10959, 17/12420)
 
BT -
3. Beratung
 
21.02.2013 - BT-Plenarprotokoll 17/222, S. 27646A
Beschluss:
S. 27646A - Annahme in Ausschussfassung (17/10959, 17/12420)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
01.03.2013 - BR-Drucksache 147/13
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
22.03.2013 - BR-Plenarprotokoll 908, TOP 2, S. 137D
Beschluss:
S. 137D - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (147/13), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
22.03.2013 - BR-Drucksache 147/13(B)