Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-45245]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/384
GESTA-Ordnungsnummer:
M024  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 312/12)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 312/12 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/10488 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/11710 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 899 , S. 347A - 347B
1. Beratung:  BT-PlPr 17/196 , S. 23653B - 23672C
2. Beratung:  BT-PlPr 17/211 , S. 25725D - 25743B
3. Beratung:  BT-PlPr 17/211 , S. 25740B
2. Durchgang:  BR-PlPr 906 , S. 30A - 31B
Verkündung:
Gesetz vom 20.02.2013 - Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nr. 9 25.02.2013 S. 277
Inkrafttreten:
26.02.2013
Sachgebiete:
Recht ;
Gesundheit

Inhalt

Regelungen zur Ausgestaltung und Stärkung der Patientenrechte, Kodifizierung des Behandlungs- und Arzthaftungsrechts, Förderung der Fehlervermeidungskultur, Verbesserung der Verfahrensrechte bei Behandlungsfehlern, der Rechte gegenüber Leistungsträgern sowie der Patientenbeteiligung und -information;
Einfügung §§ 630a bis 630h Bürgerliches Gesetzbuch, Änderung versch. §§ Fünftes Buch Sozialgesetzbuch sowie Änderung § 4 Patientenbeteiligungsverordnung und § 17b Krankenhausfinanzierungsgesetz

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Regelungen zu stärkerer Einbeziehung einwilligungsunfähiger Patienten, Führung und Einsicht in Patientenakten, Beweisverbot, Fehlermeldungen, Haftpflichtversicherung, nationaler Kontaktstelle, Beschleunigung der Bewilligungsverfahren bei Krankenkassen, Patientenorganisationen; redaktionelle Änderungen;
Einfügung § 219d Fünftes Buch Sozialgesetzbuch, Änderung §§ 13, 31 und 31a Zulassungsverordnung für Vertragsärzte, §§ 13 und 31 Zulassungsverordnung für Vertragszahnärzte sowie § 6 Bundesärzteordnung  

Schlagwörter

zuklappen Ärztliche Behandlung; Behandlungsfehler; Bundesärzteordnung; Bürgerliches Gesetzbuch; Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten ; Gesundheitsberatung; Haftung; Krankenhausfinanzierungsgesetz; Krankenunterlagen; Medizinische Behandlung; Patient; Patientenberatung; Patientenbeteiligungsverordnung; Patientenrechte; Sozialgesetzbuch V; Zulassungsverordnung für Vertragsärzte; Zulassungsverordnung für Vertragszahnärzte

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend), Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
25.05.2012 - BR-Drucksache 312/12
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Gesundheitsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
26.06.2012 - BR-Drucksache 312/1/12
 
R, AV, G: u.a. Änderungsvorschläge - Wi: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg
 
04.07.2012 - BR-Drucksache 312/2/12
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
06.07.2012 - BR-Plenarprotokoll 899, TOP 26, S. 347A - 347B
Beschluss:
S. 347B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (312/12), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
06.07.2012 - BR-Drucksache 312/12(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend), Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
15.08.2012 - BT-Drucksache 17/10488
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
28.09.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/196, S. 23653B - 23672C
 
Daniel Bahr, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 23653D
Dr. Marlies Volkmer, MdB, SPD, Rede, S. 23655D
Wolfgang Zöller, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23657A
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 23658D
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23660B
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 23661C
Dr. Carola Reimann, MdB, SPD, Rede, S. 23662D
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23664C
Dr. Martina Bunge, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 23666A
Ingrid Hönlinger, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23667A
Erwin Rüddel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23667D
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Rede, S. 23669C
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23671A
Beschluss:
S. 23672C - Überweisung (17/10488)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
28.11.2012 - BT-Drucksache 17/11710
 
Christine Aschenberg-Dugnus, MdB, FDP, Berichterstattung
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Erwin Rüddel, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Marlies Volkmer, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
29.11.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/211, S. 25725D - 25743B
 
Mechthild Dyckmans, MdB, FDP, Rede, S. 25726B
Dr. Marlies Volkmer, MdB, SPD, Rede, S. 25727C
Christine Aschenberg-Dugnus, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 25728C
Wolfgang Zöller, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25729C
Kathrin Vogler, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 25730D
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 25732B
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25734A
Mechthild Rawert, MdB, SPD, Rede, S. 25735D
Dr. Erwin Lotter, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 25737A
Christine Aschenberg-Dugnus, MdB, FDP, Rede, S. 25737C
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 25737D
Erwin Rüddel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25739A
Beschluss:
S. 25740A - Annahme in Ausschussfassung (17/10488, 17/11710)
 
BT -
3. Beratung
 
29.11.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/211, S. 25740B
Beschluss:
S. 25740B - Annahme in Ausschussfassung (17/10488, 17/11710)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
11.01.2013 - BR-Drucksache 7/13
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Gesundheitsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
22.01.2013 - BR-Drucksache 7/1/13
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - G: zus. Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
01.02.2013 - BR-Plenarprotokoll 906, TOP 10, S. 30A - 31B
 
Daniel Bahr, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 30A
Beschluss:
S. 31B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (7/13), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
01.02.2013 - BR-Drucksache 7/13(B)