Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-43814]
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz - PNG)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/321
GESTA-Ordnungsnummer:
M023  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 170/12 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 170/12 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/9369 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/10157 (Beschlussempfehlung)
BT-Drs 17/10170 (Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 17/175 , S. 20604D - 20626C
1. Durchgang:  BR-PlPr 896 , S. 224C - 224D
2. Beratung:  BT-PlPr 17/188 , S. 22619B - 22641A
3. Beratung:  BT-PlPr 17/188 , S. 22640C
2. Durchgang:  BR-PlPr 900 , S. 378A - 380C
Verkündung:
Gesetz vom 23.10.2012 - Bundesgesetzblatt Teil I 2012 Nr. 51 29.10.2012 S. 2246
Inkrafttreten:
30.10.2012 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Soziale Sicherung ;
Gesundheit

Inhalt

Regelungen zur Fortentwicklung der Leistungsangebote der Pflegeversicherung, Leistungsverbesserungen für Demenzkranke, Pflegebedürftigkeit, Flexibilisierung der Leistungsinanspruchnahme, Maßnahmen zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und Betreuung, Grundsatz "Rehabilitation vor Pflege", gleichzeitige Gewährung von Pflegegeld und Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege, Verbesserung der medizinischen Versorgung insbesondere in Pflegeheimen, der Beteiligung von Betroffenen und Versicherten sowie der rentenrechtlichen Berücksichtigung bei Pflege von gleichzeitig mehreren Pflegebedürftigen, Förderung neuer Wohn- und Betreuungsformen sowie der Selbsthilfe und des ehrenamtlichen Engagements, stärkere Dienstleistungsorientierung bei der Begutachtung von Antragstellern auf Leistungen der Pflegeversicherung, frühzeitige Beratung, Beitragssatzerhöhung um 0,1 Beitragssatzpunkte zum 1. Januar 2013;
Änderung und Einfügung versch. §§ Elftes Buch Sozialgesetzbuch, Änderung § 28a Drittes Buch Sozialgesetzbuch, Änderung §§ 23, 40, 87, 87a, 92 und 119b Fünftes Buch Sozialgesetzbuch sowie Änderung §§ 3 und 166 Sechstes Buch Sozialgesetzbuch; Verordnungsermächtigung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Klarstellungen und weitere Verbesserungen im Bereich der Sozialen Pflegeversicherung und des Krankenversicherungsrechts, Regelung der Förderung der privaten Pflegevorsorge, Zulage für eine Pflegetagegeldversicherung, Reform der Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft, Anspruch auf ambulante Entbindung, Hebammenhilfe, weitere Verbesserungen für pflegende Angehörige, Rechtsbereinigung, redaktionelle Anpassungen;
Einfügung §§ 126 bis 130 und Änderung bzw. erneute Änderung versch. §§ Elftes Buch Sozialgesetzbuch, Änderungen und Folgeänderungen in weiteren 10 Gesetzen und 2 Rechtsverordnungen, Aufhebung Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte; Verordnungsermächtigung  

Schlagwörter

zuklappen Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz; Bundesvertriebenengesetz; Demenz; Geburtshilfe; Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte; Häusliche Pflege; Hebamme; Krankenversicherungsrecht; LSV-Neuordnungsgesetz; Medizinische Versorgung; Mutterschutz; Mutterschutzgesetz; Pflege; Pflegebedürftigkeit; Pflegeberatung; Pflegegeld; Pflegeheim; Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz ; Pflegeversicherung; Reichsversicherungsordnung; Schwangerschaft; Sozialgesetzbuch I; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch VI; Sozialgesetzbuch XI; Sozialversicherungsbeitrag; Versicherungsaufsichtsgesetz; Zusatzversicherung; Zweites Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
30.03.2012 - BR-Drucksache 170/12
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Ausschuss für Familie und Senioren, Finanzausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Gesetzentwurf
 
13.04.2012 - BR-Drucksache zu170/12
 
Berichtigung 
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
23.04.2012 - BT-Drucksache 17/9369
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates
BT -
1. Beratung
 
26.04.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/175, S. 20604D - 20626C
 
Daniel Bahr, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 20605B
Dr. Karl Lauterbach, MdB, SPD, Rede, S. 20607B
Johannes Singhammer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20609A
Dr. Ilja Seifert, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 20609C
Kathrin Senger-Schäfer, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 20611A
Renate Künast, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20612C
Christine Aschenberg-Dugnus, MdB, FDP, Rede, S. 20614B
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede, S. 20615C
Jens Spahn, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20617A
Dr. Ilja Seifert, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 20620A
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20620D
Willi Zylajew, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20621D
Elke Ferner, MdB, SPD, Rede, S. 20623B
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20624D
Beschluss:
S. 20626C - Überweisung (17/9369)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
30.04.2012 - BR-Drucksache 170/1/12
 
G, AS, FS, Fz: Stellungnahme - G, AS, FS: zus. Änderungsvorschläge - Wi: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
08.05.2012 - BR-Drucksache 170/2/12
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
08.05.2012 - BR-Drucksache 170/3/12
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
11.05.2012 - BR-Plenarprotokoll 896, TOP 28, S. 224C - 224D
 
Margit Conrad, MdBR (Staatsministerin, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 224C
Aygül Özkan, Stellv. MdBR (Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 224C
Beschluss:
S. 224D - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (170/12), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
11.05.2012 - BR-Drucksache 170/12(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
16.05.2012 - BT-Drucksache 17/9669
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
24.05.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/181, S. 21468D
Beschluss:
S. 21468D - Überweisung (17/9369)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutznachträgliche Überweisung
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
25.05.2012 - BT-Drucksache 17/9802
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
27.06.2012 - BT-Drucksache 17/10157
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
27.06.2012 - BT-Drucksache 17/10166
 
Katja Dörner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Otto Fricke, MdB, FDP, Berichterstattung
Alois Karl, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Michael Leutert, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Ewald Schurer, MdB, SPD, Berichterstattung
BT -
Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
28.06.2012 - BT-Drucksache 17/10170
 
Willi Zylajew, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
29.06.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/188, S. 22619B - 22641A
 
Elke Ferner, MdB, SPD, Rede, S. 22620B
Christine Aschenberg-Dugnus, MdB, FDP, Rede, S. 22621C
Kathrin Senger-Schäfer, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 22622D
Jens Spahn, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22624A
Dr. Ilja Seifert, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 22625A
Heidrun Dittrich, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 22626C
Elisabeth Scharfenberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 22628A
Daniel Bahr, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 22629C
Birgitt Bender, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 22630D
Hilde Mattheis, MdB, SPD, Rede, S. 22631D
Willi Zylajew, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22633C
Dr. Martina Bunge, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 22634C
Birgitt Bender, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 22635B
Stephan Stracke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22636A
Angelika Graf (Rosenheim), MdB, SPD, Rede, S. 22637A
Maria Michalk, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22638A
Lothar Riebsamen, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 22639B
Beschluss:
S. 22640B - Annahme in Ausschussfassung (17/9369, 17/10157, 17/10170)
 
BT -
3. Beratung
 
29.06.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/188, S. 22640C
Beschluss:
S. 22643A - Annahme in Ausschussfassung (17/9369, 17/10157, 17/10170), Namentliche Abstimmung, 324:267:0
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
31.08.2012 - BR-Drucksache 488/12
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
07.09.2012 - BR-Drucksache 488/1/12
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses; Anrufungsziel: grundlegende Überarbeitung des Gesetzesbeschlusses BT 
BR -
2. Durchgang
 
21.09.2012 - BR-Plenarprotokoll 900, TOP 3, S. 378A - 380C
 
Barbara Steffens, Stellv. MdBR (Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 378A
Daniel Bahr, Bundesmin., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 378D
Bernd Busemann, MdBR (Justizminister), Niedersachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 380C
Peter Friedrich, MdBR (Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund), Baden-Württemberg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 380C
Beschluss:
S. 380C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (488/12), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
21.09.2012 - BR-Drucksache 488/12(B)