Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-42434]
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Zehntes Gesetz zur Änderung des Versicherungsaufsichtsgesetzes  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Erledigt durch Ablauf der Wahlperiode  
Archivsignatur:
XVII/1042
GESTA-Ordnungsnummer:
D063  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 90/12)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 90/12 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/9342 (Gesetzentwurf)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 895 , S. 152B - 152C
1. Beratung:  BT-PlPr 17/175 , S. 20770C
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Umsetzung der Solvency-II-Richtlinie der EU: grundlegende Modernisierung der Solvenzanforderungen an Versicherungsunternehmen zur Verringerung ihres Insolvenzriskos, Berücksichtigung der Gesamtfinanzposition sowie der derzeitigen Entwicklungen auf dem Gebiet des Versicherungswesens, des Risikomanagements, der Finanzierungstechniken, der internationalen Rechnungslegung und aufsichtlicher Standards, Harmonisierung des Aufsichtsrechts im europäischen Binnenmarkt;
Änderung von 38 Gesetzen und 22 Rechtsverordnungen; Verordnungsermächtigungen, Bekanntmachungserlaubnis Versicherungsaufsichtsgesetz

Bezug: Richtlinie 2009/138/EG vom 25. November 2009 betreffend die Aufnahme und Ausübung der Versicherungs- und der Rückversicherungstätigkeit (Solvabilität II) (ABl. EG Nr. L 335, 17.12.2009, S. 1)
Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 1. März 2011 in der Rechtssache C-236/09
Siehe auch GESTA D046, F021 und B049
Geänderte Wiedervorlage siehe BR-Drs 430/14 GESTA 18. WP D021  

Schlagwörter

zuklappen Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz; Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetz; Anzeigenverordnung; Atomgesetz; Atomrechtliche Deckungsvorsorge-Verordnung; Betriebsrentengesetz; Bundesbeihilfeverordnung; Depotgesetz; D-Markbilanzgesetz; EG-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetz; Eigenmittelausstattung; Einkommensteuergesetz; Eisenbahnhaftpflichtversicherungsverordnung; Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz; Europäischer Binnenmarkt; Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz; Finanzmarktstabilisierungsbeschleunigungsgesetz; Finanzmarktstabilisierungsfondsgesetz; Finanzmarktstabilisierungsfonds-Verordnung; Geldwäschegesetz; Gesetz betreffend die Aufhebung des Hilfskassengesetzes; Gesetz über die Versorgungsausgleichskasse; Gesetz zur Neuordnung der Pensionskasse Deutscher Eisenbahnen und Straßenbahnen; Gesetz zur Umsetzung aufsichtsrechtlicher Bestimmungen zur Sanierung und Liquidation von Versicherungsunternehmen und Kreditinstituten; Gewerbeordnung; Gewerbesteuer-Durchführungsverordnung; Gewerbesteuergesetz; Handelsgesetzbuch; Handelsregisterverordnung; Heimsicherungsverordnung; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Institutsvergütungsverordnung; Internationale Rechnungslegungsstandards; Körperschaftsteuer-Durchführungsverordnung; Körperschaftsteuergesetz; Krankenversicherungsbeitragsanteil-Ermittlungsverordnung; Kreditwesengesetz; Pensionsfonds-Rechnungslegungsverordnung; Pflichtversicherungsgesetz; Prüfungsberichtsverordnung; Rechtspflegergesetz; Richtlinie der EU; Schornsteinfeger-Handwerksgesetz; Solvency II; Sozialgesetzbuch II; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch VII; Sozialgesetzbuch XI; Telemediengesetz; Umwandlungsgesetz; Unfallversicherungs-Altersrückstellungsverordnung; Vereinsgesetz; Vermögensanlagengesetz; Verordnung über die Feststellung der Satzung der Pensionskasse Deutscher Eisenbahnen und Straßenbahnen VVaG; Verordnung über die Übertragung von Aufgaben und Befugnissen eines Sicherungsfonds für die Krankenversicherung an die Medicator AG; Verordnung über die Übertragung von Aufgaben und Befugnissen eines Sicherungsfonds für die Lebensversicherung an die Protektor Lebensversicherungs-AG; Verordnung zur Durchführung der Richtlinie des Rates vom 20. Juni 1991 über die Anwendung des Abkommens zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft betreffend die Direktversicherung mit Ausnahme der Lebensversicherung (91/371/EWG); Versicherungsaufsicht; Versicherungsaufsichtsgesetz ; Versicherungsunternehmens-Rechnungslegungsverordnung; Versicherungsvertragsgesetz; Versicherungswirtschaft; VVG-Informationspflichtenverordnung; Wertpapierhandelsgesetz; ZAG-Anzeigenverordnung; Zahlungsinstituts-Prüfungsberichtsverordnung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
17.02.2012 - BR-Drucksache 90/12
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Gesundheitsausschuss, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
16.03.2012 - BR-Drucksache 90/1/12
 
Fz, R, Wi: Stellungnahme - Fz, Wi: Änderungsvorschläge - G: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
30.03.2012 - BR-Plenarprotokoll 895, TOP 21, S. 152B - 152C
Beschluss:
S. 152C - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (90/12), gemäß Art 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
30.03.2012 - BR-Drucksache 90/12(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
18.04.2012 - BT-Drucksache 17/9342
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
26.04.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/175, S. 20770C
 
Ralph Brinkhaus, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20850A
Manfred Zöllmer, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20851C
Björn Sänger, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20852B
Harald Koch, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20853A
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20854B
Hartmut Koschyk, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 20855C
Beschluss:
S. 20770C - Überweisung (17/9342)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Gesundheit, Rechtsausschuss