Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-37838]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung personenbeförderungsrechtlicher Vorschriften  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/358
GESTA-Ordnungsnummer:
J017  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 462/11)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 462/11 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/8233 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/10857 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 886 , S. 411C - 413B
1. Beratung:  BT-PlPr 17/152 , S. 18271A - 18278D
2. Beratung:  BT-PlPr 17/195 , S. 23505A - 23513A
3. Beratung:  BT-PlPr 17/195 , S. 23512C
2. Durchgang:  BR-PlPr 902 , S. 481D
Verkündung:
Gesetz vom 14.12.2012 - Bundesgesetzblatt Teil I 2012 Nr. 59 19.12.2012 S. 2598
Inkrafttreten:
01.01.2013
Sachgebiete:
Europapolitik und Europäische Union ;
Verkehr

Inhalt

Durchführungsregelungen für die EU-Verordnung über öffentliche Personenverkehrsdienste in den Bereichen Finanzhilfen für Verkehrsleistungen und wettbewerbliche Vergabeanforderungen; Aufhebung des Konkurrenzschutzes der Eisenbahn im Fernverkehr und Zulassung inländischen Fernbuslinienverkehrs, Erleichterung des Gelegenheitsverkehrs mit Kraftfahrzeugen, Anpassung von Verfahrensvorschriften betr. Genehmigungswettbewerb
Änderung und Neufassung zahlr. §§, Aufhebung § 13a sowie Einfügung §§ 8a, 8b und 42a Personenbeförderungsgesetz, Änderung § 6a Allgemeines Eisenbahngesetz, § 145 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch und Neufassung § 4 Regionalisierungsgesetz , Aufhebung Verordnung zur Anwendung von § 13a Absatz 1 Satz 3 des Personenbeförderungsgesetzes; Bekanntmachungserlaubnis Personenbeförderungsgesetz

Bezug: Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 vom 23. Oktober 2007 über öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 1191/69 und (EWG) Nr. 1107/70 (ABl. EG Nr. L 315, 03.12.2007, S. 1)
Siehe auch J019

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Regelungen zur Barrierefreiheit im Nahverkehrsplan sowie von Omnibussen im Personenfernverkehr, Einschränkungen im Fernbuslinienverkehr betr. Schutz des ÖPNV; Berichterstattung auch zu Sozialbedingungen und Arbeitsbedingungen für das Fahrpersonal zum 1. Januar 2017;
Änderung und erneute Änderung versch. §§ und zusätzliche Einfügung §§ 30a und 42a sowie zusätzliche Änderung §§ 46 und 53 Personenbeförderungsgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Allgemeines Eisenbahngesetz; Barrierefreiheit; Bericht der Bundesregierung; Fernbusverkehr; Fernverkehr; Gesetzesfolgenabschätzung; Gesetz zur Änderung personenbeförderungsrechtlicher Vorschriften ; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Öffentlicher Personennahverkehr; Öffentlicher Personenverkehr; Personenbeförderungsgesetz; Regionalisierungsgesetz; Sozialgesetzbuch IX; Subvention; Vergaberecht; Verkehrswirtschaft; Verordnung der EU; Verordnung zur Anwendung von § 13a Abs. 1 Satz 3 des Personenbeförderungsgesetzes

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (federführend)
 
12.08.2011 - BR-Drucksache 462/11
Ausschüsse:
Verkehrsausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
12.09.2011 - BR-Drucksache 462/1/11
 
VK: Stellungnahme: Ablehnung; Änderungsvorschläge (u.a. Titeländerung); hilfsweise u.a. Änderungsvorschläge - In, Wi: Änderungsvorschläge - In: zus. Stellungnahme 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen
 
22.09.2011 - BR-Drucksache 462/2/11
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen
 
22.09.2011 - BR-Drucksache 462/3/11
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen
 
22.09.2011 - BR-Drucksache 462/4/11
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
23.09.2011 - BR-Plenarprotokoll 886, TOP 45, S. 411C - 413B
 
Ingeborg Junge-Reyer, Stellv. MdBR (Bürgermeisterin und Senatorin für Stadtentwicklung), Berlin, Rede, S. 411C
Peter Friedrich, MdBR (Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund), Baden-Württemberg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 413A
Jörg-Uwe Hahn, MdBR (Minister der Justiz, für Integration und Europa), Hessen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 413A
Beschluss:
S. 413B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (462/11), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
23.09.2011 - BR-Drucksache 462/11(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (federführend)
 
21.12.2011 - BT-Drucksache 17/8233
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
19.01.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/152, S. 18271A - 18278D
 
Dr. Andreas Scheuer, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Rede, S. 18271C
Sören Bartol, MdB, SPD, Rede, S. 18272D
Werner Simmling, MdB, FDP, Rede, S. 18273C
Sabine Leidig, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 18274C
Dr. Anton Hofreiter, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 18275B
Volkmar Vogel (Kleinsaara), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 18276B
Martin Burkert, MdB, SPD, Rede, S. 18277C
Dirk Fischer (Hamburg), MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 18278A
Beschluss:
S. 18278D - Überweisung (17/8233)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (federführend), Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
 
26.09.2012 - BT-Drucksache 17/10857
 
Sören Bartol, MdB, SPD, Berichterstattung
Volkmar Vogel (Kleinsaara), MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
26.09.2012 - BT-Drucksache 17/10858
 
Thomas Lutze, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
Katrin Kunert, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
27.09.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/195, S. 23505A - 23513A
 
Dr. Andreas Scheuer, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Rede, S. 23505C
Dr. Ilja Seifert, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 23506A
Sören Bartol, MdB, SPD, Rede, S. 23506D
Oliver Luksic, MdB, FDP, Rede, S. 23508A
Thomas Lutze, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 23509B
Dr. Anton Hofreiter, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 23510B
Volkmar Vogel (Kleinsaara), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 23511B
Beschluss:
S. 23512C - Ablehnung des Änderungsantrags (17/10858)
S. 23512C - Annahme in Ausschussfassung (17/8233, 17/10857)
 
BT -
3. Beratung
 
27.09.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/195, S. 23512C
 
Dr. Ilja Seifert, MdB, DIE LINKE, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 23615B
Beschluss:
S. 23512C - Annahme in Ausschussfassung (17/8233, 17/10587)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
12.10.2012 - BR-Drucksache 586/12
Ausschüsse:
Verkehrsausschuss (federführend)
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT
 
12.10.2012 - BR-Drucksache zu586/12
 
Unterrichtung über Annahme der Entschließung auf Drs 17/10859 
BR -
2. Durchgang
 
02.11.2012 - BR-Plenarprotokoll 902, TOP 5, S. 481D
Beschluss:
S. 481D - Zustimmung (586/12), gemäß Art. 84 Abs. 1 Satz 5 u. 6, Art. 87e Abs. 5 u. Art. 106a Satz 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
02.11.2012 - BR-Drucksache 586/12(B)