Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-35123]
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/208
GESTA-Ordnungsnummer:
D040  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 209/11)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 209/11 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/6051 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/7453 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 883 , S. 248C - 250A
1. Beratung:  BT-PlPr 17/114 , S. 13097D - 13105B
2. Beratung:  BT-PlPr 17/136 , S. 16216A - 16223C
3. Beratung:  BT-PlPr 17/136 , S. 16223B
2. Durchgang:  BR-PlPr 890 , S. 537B
Verkündung:
Gesetz vom 06.12.2011 - Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nr. 63 12.12.2011 S. 2481
Inkrafttreten:
01.06.2012 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Stärkung des Anlegerschutzes durch Fortentwicklung von Regulierung und Beaufsichtigung im Bereich des sogen. Grauen Kapitalmarkts und partielle Verschärfung der Prospekthaftung: Pflicht zu anlegergerechter Beratung, Offenlegung von Provisionen sowie Protokollierung von Beratungsgesprächen auch im Graumarktbereich, strengere Anforderungen an Verkaufsprospekte, Erstellung von Kurzinformationsblättern, strengere Rechnungslegungspflichten für Emittenten; Sachkundenachweis, Berufshaftpflichtversicherung sowie Informations-, Beratungs- und Dokumentationspflichten für gewerbliche Finanzanlagenvermittler;
Gesetz über Vermögensanlagen (Vermögensanlagengesetz – VermAnlG) als Art. 1 der Vorlage, Aufhebung Verkaufsprospektgesetz sowie Änderung von 12 Gesetzen und 4 Rechtsverordnungen; Verordnungsermächtigungen

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Detailänderungen, Klarstellungen und Korrekturen betr. Verkaufsprospekt, Sachkundenachweis, Anlegerinformationen u. a.;
Änderung weiterer 6 Gesetze und 1 Rechtsverordnung  

Schlagwörter

zuklappen Anlageberatung; Anlegerschutz; Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz; Berufshaftpflichtversicherung; Börsenaufsicht; Börsengesetz; EWR-Ausführungsgesetz; Finanzdienstleistung; Finanzdienstleistungsaufsicht; Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz; Finanzmarktstabilisierungsbeschleunigungsgesetz; Gerichtsverfassungsgesetz; Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts ; Gesetz zur Vorbeugung gegen missbräuchliche Wertpapier- und Derivategeschäfte; Gewerbeordnung; Grauer Kapitalmarkt; Handelsgesetzbuch; Investmentgesetz; Kapitalanlage; Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz; Kapitalmarkt; Kapitalmarktrecht; Klageregisterverordnung; Kreditwesengesetz; Luftverkehrsnachweissicherungsgesetz; Protokoll <Niederschrift>; Provision; Qualifikationsnachweis; Rechnungslegung; Regulierung; Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz; Treuhandkreditaufnahmegesetz; Verbraucherinformation; Verkaufsprospektgesetz; Vermögensanlagengesetz ; Vermögensanlagen-Verkaufsprospektverordnung; Verordnung über das Schlichtungsverfahren nach § 16 der Handwerksordnung; Versicherungsaufsichtsgesetz; Wertpapierhandel; Wertpapierhandelsgesetz; Wertpapierprospekt; Wertpapierprospektgebührenverordnung; Wertpapierprospektgesetz; WpÜG-Angebotsverordnung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend), Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend)
 
15.04.2011 - BR-Drucksache 209/11
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
17.05.2011 - BR-Drucksache 209/1/11
 
Fz, AV, Wi: u.a. Änderungsvorschläge - In: Änderungsvorschläge - R: Stellungnahme 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen
 
24.05.2011 - BR-Drucksache 209/2/11
 
Stellungnahme 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Berlin, Bremen
 
26.05.2011 - BR-Drucksache 209/3/11
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Berlin, Bremen
 
26.05.2011 - BR-Drucksache 209/4/11
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Berlin, Bremen
 
26.05.2011 - BR-Drucksache 209/5/11
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bremen
 
26.05.2011 - BR-Drucksache 209/6/11
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
27.05.2011 - BR-Plenarprotokoll 883, TOP 20, S. 248C - 250A
 
Michael Boddenberg, MdBR (Minister für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Hessen beim Bund), Hessen, Rede, S. 248D
Margit Conrad, MdBR (Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 249C
Beschluss:
S. 250A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (209/11), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
27.05.2011 - BR-Drucksache 209/11(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend), Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
06.06.2011 - BT-Drucksache 17/6051
Anl. Stellungnahme der BRg zur Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates; Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
09.06.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/114, S. 13097D - 13105B
 
Ralph Brinkhaus, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13098A
Frank Schäffler, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13099B
Dr. Carsten Sieling, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13100D
Harald Koch, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13102C
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 13104B
Beschluss:
S. 13105B - Überweisung (17/6051)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
25.10.2011 - BT-Drucksache 17/7453
 
Ralph Brinkhaus, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Barbara Höll, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Frank Schäffler, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Carsten Sieling, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
27.10.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/136, S. 16216A - 16223C
 
Klaus-Peter Flosbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16216B
Dr. Carsten Sieling, MdB, SPD, Rede, S. 16218B
Frank Schäffler, MdB, FDP, Rede, S. 16220B
Caren Lay, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 16221B
Dr. Gerhard Schick, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 16222A
Beschluss:
S. 16223A - Annahme in Ausschussfassung (17/6051, 17/7453)
 
BT -
3. Beratung
 
27.10.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/136, S. 16223B
Beschluss:
S. 16223B - Annahme in Ausschussfassung (17/6051, 17/7453)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
04.11.2011 - BR-Drucksache 674/11
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
11.11.2011 - BR-Drucksache 674/1/11
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
2. Durchgang
 
25.11.2011 - BR-Plenarprotokoll 890, TOP 8, S. 537B
 
Margit Conrad, MdBR (Staatsministerin, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 537B
Beschluss:
S. 537B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (674/11), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
25.11.2011 - BR-Drucksache 674/11(B)