Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-35001]
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Grundrechte der Beschäftigten von Kirchen und kirchlichen Einrichtungen stärken  
Initiative:
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 17/5523 (Antrag)
BT-Drs 17/10872 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 17/108 , S. 12365C - 12373B
Beratung:  BT-PlPr 17/214 , S. 26276C - 26285D
Sachgebiete:
Recht ;
Arbeit und Beschäftigung ;
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Einbringung eines Gesetzentwurfs zur Aufhebung des Ausschlusses der Religionsgesellschaften von der Anwendbarkeit der einzelgesetzlichen Regelungen zum kollektiven Arbeitsrecht, Änderung des Kündigungsschutzgesetzes: Kündigung wegen außerdienstlichen Verhaltens kirchlicher Mitarbeiter nur bei unmittelbarem Bezug zur dienstlichen Aufgabe; Aufhebung des Diskriminierungsverbots nach § 9 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz nur bei wesentlich auf religiöse Grundsätze bezüglichen beruflichen Anforderungen, Gewährleistung des Streikrechts aus Art. 9 Grundgesetz  

Schlagwörter

zuklappen Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz; Arbeitsrecht; Beendigung des Arbeitsverhältnisses; Gleichbehandlungsgrundsatz; Grundgesetz; Grundrecht ; Kirche; Kirchlicher Beruf ; Kollektives Arbeitsrecht; Kündigungsschutz für Arbeitnehmer; Kündigungsschutzgesetz; Streikrecht

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
12.04.2011 - BT-Drucksache 17/5523
 
Raju Sharma, MdB, DIE LINKE, Antrag
Jan Korte, MdB, DIE LINKE, Antrag
und andere und andere
BT -
Beratung
 
12.05.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/108, S. 12365C - 12373B
 
Raju Sharma, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 12365D
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 12367A
Ottmar Schreiner, MdB, SPD, Rede, S. 12368B
Raju Sharma, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 12368D
Pascal Kober, MdB, FDP, Rede, S. 12370C
Josef Philip Winkler, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 12371C
Ulrich Lange, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 12372B
Beschluss:
S. 12373A - Überweisung (17/5523)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Innenausschuss, Rechtsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
27.09.2012 - BT-Drucksache 17/10872
 
Ottmar Schreiner, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Ablehnung der Vorlage 
BT -
Beratung
 
13.12.2012 - BT-Plenarprotokoll 17/214, S. 26276C - 26285D
 
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 26276C
Ottmar Schreiner, MdB, SPD, Rede, S. 26278A
Raju Sharma, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 26279D
Beate Müller-Gemmeke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 26280D
Otto Fricke, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 26281B
Ulrich Lange, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 26282B
Kerstin Griese, MdB, SPD, Rede, S. 26283B
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 26284A
Dr. Stefan Ruppert, MdB, FDP, Rede, S. 26285A
Beschluss:
S. 26286D - Ablehnung der Vorlage (17/5523)