Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-32191]
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Anpassung der Vorschriften über den Wertersatz bei Widerruf von Fernabsatzverträgen und über verbundene Verträge  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/161
GESTA-Ordnungsnummer:
C065  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 855/10)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 855/10 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/5097 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/5819 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 879 , S. 41D - 42A
1. Beratung:  BT-PlPr 17/99 , S. 11309B - 11310D
2. Beratung:  BT-PlPr 17/111 , S. 12649A - 12649C
3. Beratung:  BT-PlPr 17/111 , S. 12649C
2. Durchgang:  BR-PlPr 884 , S. 296A
Verkündung:
Gesetz vom 27.07.2011 - Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nr. 41 03.08.2011 S. 1600
Berichtigung vom 12.09.2011 - Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nr. 49 29.09.2011 S. 1942
Inkrafttreten:
04.08.2011
Sachgebiete:
Recht

Inhalt

Anpassung der Regelungen betr. Wertersatz im Falle des Widerrufs eines Fernabsatzvertrages an die Vorgaben des EuGH: Einschränkung des Anspruchs auf den Nutzungswertersatz bei Widerruf eines Warenlieferungsvertrages im Fernabsatz, Klarstellungen betr. Verbundene Verträge;
Änderung §§ 312d, 357, 358 und 359a sowie Einfügung §§ 312e und 312f Bürgerliches Gesetzbuch, Änderung Art. 229, 246 und 247 sowie Anlagen 1 und 2 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch und Folgeänderungen in 1 weiteren Gesetz

Bezug: Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs im Vorabentscheidungsersuchen zur Auslegung der Richtlinie 97/7/EG über den Verbraucherschutz bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz (ABl. EG Nr. L 144, 04.06.1997, S. 19) (Rechtssache C-489/07, ABl. EG Nr. C 256, 24.10.2009, S. 4)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: redaktionelle Änderungen und Klarstellungen;
Änderung § 312e Bürgerliches Gesetzbuch sowie erneute Änderung Anlage 1 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch  

Schlagwörter

Bürgerliches Gesetzbuch; Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche; Europäischer Gerichtshof; Fernabsatzvertrag; Gesetz zur Anpassung der Vorschriften über den Wertersatz bei Widerruf von Fernabsatzverträgen und über verbundene Verträge ; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Rechtsprechung der EU; Versicherungsvertragsgesetz; Widerrufsrecht

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
31.12.2010 - BR-Drucksache 855/10
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
31.01.2011 - BR-Drucksache 855/1/10
 
R: u.a. Änderungsvorschläge - Wi: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
11.02.2011 - BR-Plenarprotokoll 879, TOP 33, S. 41D - 42A
Beschluss:
S. 42A - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (855/10), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
11.02.2011 - BR-Drucksache 855/10(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
17.03.2011 - BT-Drucksache 17/5097
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
24.03.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/99, S. 11309B - 11310D
Beschluss:
S. 11310D - Überweisung (17/5097)
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Wirtschaft und Technologie
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
13.05.2011 - BT-Drucksache 17/5819
 
Ingrid Hönlinger, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Sonja Steffen, MdB, SPD, Berichterstattung
Stephan Thomae, MdB, FDP, Berichterstattung
Marco Wanderwitz, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Halina Wawzyniak, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
26.05.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/111, S. 12649A - 12649C
Beschluss:
S. 12649B - Annahme in Ausschussfassung (17/5097, 17/5819)
 
BT -
3. Beratung
 
26.05.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/111, S. 12649C
Beschluss:
S. 12649C - Annahme in Ausschussfassung (17/5097, 17/5819)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
27.05.2011 - BR-Drucksache 288/11
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
17.06.2011 - BR-Plenarprotokoll 884, TOP 4, S. 296A
Beschluss:
S. 296A - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (288/11), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
17.06.2011 - BR-Drucksache 288/11(B)