Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-29131]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVII/197
GESTA-Ordnungsnummer:
C052  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 540/10)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 540/10 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/3802 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 17/7217 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 875 , S. 377B - 378D
1. Beratung:  BT-PlPr 17/84 , S. 9494C
2. Beratung:  BT-PlPr 17/130 , S. 15348C - 15348D
3. Beratung:  BT-PlPr 17/130 , S. 15348D
2. Durchgang:  BR-PlPr 888 , S. 485B
Verkündung:
Gesetz vom 24.11.2011 - Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nr. 60 02.12.2011 S. 2302
Inkrafttreten:
03.12.2011
Sachgebiete:
Recht

Inhalt

Einführung eines Entschädigungsanspruchs für überlange Gerichtsverfahren wegen Verletzung des Rechts auf angemessene Verfahrensdauer: Rechtsbehelfe, Umfang und Voraussetzungen der Entschädigungsleistung, gerichtliche Zuständigkeiten, Haftungsaufteilung der Gebietskörperschaften, Einführung einer Verzögerungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht; Kostenregelungen;
Einfügung §§ 198 bis 201 Gerichtsverfassungsgesetz und §§ 97a bis 97e Bundesverfassungsgerichtsgesetz, Änderung einzelner §§ in zahlr. Einzelgesetzen betr. Allgemeine und Besondere Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie Rechtspflegeorgane

Bezug: Entscheidung des EGMR vom 26. Oktober 2000 betr. Dauer gerichtlicher Verfahren und wirksamen Rechtsbehelf (30210/96)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Beschränkung des Ausgleichsanspruchs auf "angemessene" Entschädigung zum Ausschluss von Ersatz entgangenen Gewinns, Klarstellungen betr. weitere Verfahrensordnungen, Einfügung einer Befangenheitsvorschrift, Ergänzung der Übergangsregelung; Annahme einer Entschließung betr. Gesetzesevaluierung nach zwei Jahren und Berichterstattung der Bundesregierung;
Änderung §§ 198 und 201 Gerichtsverfassungsgesetz sowie 97a und 97b Bundesverfassungsgerichtsgesetz, zusätzliche Änderung § 41 Zivilprozessordnung sowie erneute und zusätzliche Änderung einzelner §§ in versch. Einzelgesetzen betr. Allgemeine und Besondere Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie Rechtspflegeorgane  

Schlagwörter

zuklappen Arbeitsgerichtsbarkeit; Arbeitsgerichtsgesetz; Berufsgerichtsbarkeit; Bundesnotarordnung; Bundesrechtsanwaltsordnung; Bundesverfassungsgericht; Bundesverfassungsgerichtsgesetz; Designgesetz; EG-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetz; Energiewirtschaftsgesetz; Entschädigung; Ermittlungsverfahren; Finanzgerichtsbarkeit; Finanzgerichtsordnung; Gebrauchsmustergesetz; Gerichtskostengesetz; Gerichtsverfahren; Gerichtsverfassungsgesetz; Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen; Gesetz über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren ; Halbleiterschutzgesetz; Markengesetz; Militärgerichtsbarkeit; Ordentliche Gerichtsbarkeit; Patentanwaltsordnung; Patentgesetz; Rechtsanwaltsvergütungsgesetz; Rechtsmittel; Rechtsschutz; Sozialgerichtsbarkeit; Sozialgerichtsgesetz; Verfassungsgerichtsbarkeit; Verwaltungsgerichtsbarkeit; Verwaltungsgerichtsordnung; Wehrbeschwerdeordnung; Wehrdisziplinarordnung; Zivilprozessordnung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
03.09.2010 - BR-Drucksache 540/10
Anl. Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
05.10.2010 - BR-Drucksache 540/1/10
 
u.a. Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
15.10.2010 - BR-Plenarprotokoll 875, TOP 17, S. 377B - 378D
 
Bernd Busemann, MdBR (Justizminister), Niedersachsen, Rede, S. 377B
Dr. Max Stadler, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 378A
Beschluss:
S. 378D - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (540/10), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.10.2010 - BR-Drucksache 540/10(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
17.11.2010 - BT-Drucksache 17/3802
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
20.01.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/84, S. 9494C
 
Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9534B
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9536A
Jens Petermann, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9537B
Ingrid Hönlinger, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9538A
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 9538D
Beschluss:
S. 9494C - Überweisung (17/3802)
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
28.09.2011 - BT-Drucksache 17/7217
 
Christian Ahrendt, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Berichterstattung
Ingrid Hönlinger, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Jens Petermann, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung und Annahme einer Entschließung 
BT -
2. Beratung
 
29.09.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/130, S. 15348C - 15348D
 
Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15469C
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15471B
Christian Ahrendt, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15472A
Jens Petermann, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15472D
Ingrid Hönlinger, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15473C
Beschluss:
S. 15348C - Annahme in Ausschussfassung (17/3802, 17/7217)
S. 15348D - Annahme einer Entschließung (17/7217)
 
BT -
3. Beratung
 
29.09.2011 - BT-Plenarprotokoll 17/130, S. 15348D
Beschluss:
S. 15348D - Annahme in Ausschussfassung (17/3802, 17/7217)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
30.09.2011 - BR-Drucksache 587/11
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT
 
30.09.2011 - BR-Drucksache zu587/11
 
Unterrichtung über Annahme der Entschließung unter Nummer 2 der Drs 17/7217 
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
07.10.2011 - BR-Drucksache 587/1/11
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
2. Durchgang
 
14.10.2011 - BR-Plenarprotokoll 888, TOP 8, S. 485B
 
Dr. Max Stadler, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 485B
Beschluss:
S. 485B - Zustimmung (587/11), gemäß Art. 74 Abs. 1 Nr. 25 i.V.m. Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
14.10.2011 - BR-Drucksache 587/11(B)