Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 17-24810]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
17. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Weiterleitung des Gutachtens zur Auslotung der Finanzierungskompetenzen des Bundes u.a. auf dem Gebiet des bürgerschaftlichen Engagements an den Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 17/941 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Warum hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) nicht wie zugesagt (Bundestagsdrucksache 16/ 12649) das Gutachten von Prof. Dr. Gerhard Igl zur Auslotung der Finanzierungskompetenzen des Bundes vor allem bei der Förderung von lokalen und regionalen Infrastrukturvorhaben auf dem Gebiet des bürgerschaftlichen Engagements, dessen Ergebnisse bereits am 31. August 2009 vorliegen sollten, den Mitgliedern des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement zur Kenntnis weitergeleitet, und bis wann wird das BMFSFJ die Weiterleitung des Gutachtens an die Mitglieder des Unterausschusses nachholen?  

Schlagwörter

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Bundesmittel; Bürgerschaftliches Engagement ; Gutachten

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
05.03.2010 - BT-Drucksache 17/941, Nr. 78
 
Dr. Hermann Kues, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Antwort
Ute Kumpf, MdB, SPD, Frage