Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-7635]
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG) (G-SIG: 16019074)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVI/86
GESTA-Ordnungsnummer:
C020  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 942/05)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 942/05 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/960 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/2781 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 819 , S. 19B - 22D
1. Beratung:  BT-PlPr 16/29 , S. 2369D - 2370B
2. Beratung:  BT-PlPr 16/54 , S. 5260A - 5265D
3. Beratung:  BT-PlPr 16/54 , S. 5260A - 5265D
2. Durchgang:  BR-PlPr 826 , S. 321C - 321D
Verkündung:
Gesetz vom 10.11.2006 - Bundesgesetzblatt Teil I 2006 Nr. 52 15.11.2006 S. 2553
Inkrafttreten:
16.11.2006 (Artikel 1 Nr. 2 § 8a Abs. 2 und § 9a, Nr. 25a und c, Nr. 26a, in Artikel 2 Artikel 61 Abs. 1, 2, 6 und 8, Artikel 3 Nr. 15b, Artikel 4 Nr. 1a und 8a, Artikel 5 Abs. 1 und 6 sowie Artikel 12 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 8 Nr. 2 und Abs. 12 Nr. 2)
01.01.2007 (übrige Artikel)
Sachgebiete:
Recht ;
Wirtschaft

Inhalt

Europäische Impulse: Aufgrund der Richtlinien 2003/58/EG, 68/151/EWG, 2004/109/EG sowie 2001/34/EG muss eine einheitliche elektronische Registerführung betr. Datenbanken mit Unternehmensinformationen eingeführt werden

Inhalt: Einführung einer einheitlichen elektronischen Registerführung für Handels-, Genossenschafts-, Unternehmens- und Partnerschaftsregister aufgrund verschiedener EU-Richtlinien ab 1. Januar 2007, Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ Handelsgesetzbuch, Anfügung eines vierundzwanzigsten Abschnitts zum Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch, Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ Genossenschaftsgesetz und versch. §§ Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, Änderung von Registerverordnungen und Börsenzulassungs-Verordnung, Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ Publizitätsgesetz, Umwandlungsgesetz, Aktiengesetz,Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Versicherungsaufsichtsgesetz, Statistikregistergesetz, Insolvenzordnung, Spruchverfahrensgesetz, Kostenordnung, Handelsregistergebührenverordnung, Justizverwaltungskostenordnung, Gesetz über Rechte an Luftfahrzeugen, EWIV-Ausführungsgesetz, Einführungsgesetz zum Aktiengesetz, SE-Ausführungsgesetz, Partnerschaftsgesellschaftsgesetz, Gesetz über die Kreditanstalt für Wiederaufbau, D-Markbilanzgesetz, Kreditwesengesetz und Teledienstegesetz, Register bleiben in der Verantwortung der Gerichte, bundesweite Vernetzung der Register, Bekanntmachung der Eintragung via Internet, Schaffung eines zentralen elektronischen Unternehmensregisters, Zugänglichmachung über elektronischen Bundesanzeiger

Bei den Ländern entstehen Kosten für die Entwicklung und Einführung der Unternehmensregister. Beim Bund entstehen Kosten durch Kontroll- und Vollzugsaufwände, demgegenüber stehen Einnahmen durch Geldbußen.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Übernahme von Änderungswünschen des Bundesrats und redaktionelle Ergänzungen, Verordnungsermächtigungen, Festlegung von Ordnungsgeld anstelle der vorgesehenen Bußgeldtatbestände; Änderung der §§ 17 und 25 SCE-Ausführungsgesetz.

Nebenschlagwörter: Bundesanzeiger/Unternehmensregister im elektronischen Bundesanzeiger * Genossenschaftsregister/Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister * Partnerschaftsregister/Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister * Unternehmensregister/Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister * Richtlinie der EU/Einrichtung elektronischer Unternehmensregister aufgrund versch. EU-Richtlinien * Handelsgesetzbuch/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ HGB * Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch/ Anfügung vierundzwanzigster Abschnitt EGHGB * Gesetz betreffend die Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ Genossenschaftsgesetz * Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ FGG * Handelsregisterverordnung/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ HRV * Börsenzulassungs-Verordnung/ Änderung versch. §§ BörsZulV * Publizitätsgesetz/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ PublG * Justizverwaltungskostenordnung/ Änderung versch. §§ JVKostO * Gesetz über Rechte an Luftfahrzeugen/ Änderung § 9 Gesetz über Rechte an Luftfahrzeugen * Partnerschaftsgesellschaftsgesetz/Änderung § 5 PartGG * Gesetz über die Kreditanstalt für Wiederaufbau/Änderung § 9 Gesetz über die Kreditanstalt für Wiederaufbau * Umwandlungsgesetz/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ UmwG * Aktiengesetz/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ AG * Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ GmbHG * Versicherungsaufsichtsgesetz/Änderung, Ergänzung und Aufhebung versch. §§ VAG * Statistikregistergesetz/ Einfügung § 4a Statistikregistergesetz * Insolvenzordnung/Änderung § 9 Insolvenzordnung * Spruchverfahrensgesetz/Änderung § 4 Spruchverfahrensgesetz * Kostenordnung/Änderung versch. §§ KostO * Handelsregistergebührenverordnung/Änderung versch. §§ HRegGebV * EWIV-Ausführungsgesetz/Änderung versch. §§ EWIV-Ausführungsgesetz * Einführungsgesetz zum Aktiengesetz/Änderung §§ 5 und 26e EGAktG * SE- Ausführungsgesetz/Änderung versch. §§ SE-Ausführungsgesetz * D- Markbilanzgesetz/Änderung § 48, Aufhebung § 49 DMBilG * Kreditwesengesetz/Änderung §§ 46 und 46a Kreditwesengesetz * Teledienstegesetz/Änderung § 6 Teledienstgesetz * Gericht/ Verantwortung der Gerichte für Unternehmensregister * Internet/ Bekanntmachung von Unternehmensregister über das Internet * Bundesanzeiger/Unternehmensregister im elektronischen Bundesanzeiger * SCE-Ausführungsgesetz/Änderung §§ 17 und 25 SCEAG betr. Handelsregister

 

Schlagwörter

zuklappen Aktiengesetz; Börsenzulassungs-Verordnung; Bundesanzeiger; D-Markbilanzgesetz; Einführungsgesetz zum Aktiengesetz; Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch; EWIV-Ausführungsgesetz; Genossenschaftsgesetz; Genossenschaftsregister; Gericht; Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung; Gesetz über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit; Gesetz über die Kreditanstalt für Wiederaufbau; Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister ; Gesetz über Rechte an Luftfahrzeugen; Handelsgesetzbuch; Handelsregister; Handelsregistergebührenverordnung; Handelsregisterverordnung; Insolvenzordnung; Internet; Justizverwaltungskostenordnung; Kostenordnung; Kreditwesengesetz; Partnerschaftsgesellschaftsgesetz; Partnerschaftsregister; Publizitätsgesetz; Richtlinie der EU; SE-Ausführungsgesetz; Spruchverfahrensgesetz; Statistikregistergesetz; Teledienstegesetz; Umwandlungsgesetz; Unternehmensregister; Versicherungsaufsichtsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
30.12.2005 - BR-Drucksache 942/05
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
31.01.2006 - BR-Drucksache 942/1/05
 
u.a. Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg
 
08.02.2006 - BR-Drucksache 942/2/05
 
Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
09.02.2006 - BR-Drucksache 942/3/05
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
10.02.2006 - BR-Plenarprotokoll 819, TOP 39, S. 19B - 22D
 
Dr. Beate Merk, Stellv. MdBR (Staatsministerin der Justiz), Bayern, Rede, S. 19B
Roswitha Müller-Piepenkötter, MdBR (Justizministerin), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 20A
Alfred Hartenbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 21A
Jochen Riebel, MdBR (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Hessen beim Bund), Hessen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 35B
Beschluss:
S. 22D - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (942/05), gemäß Art 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
10.02.2006 - BR-Drucksache 942/05(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
15.03.2006 - BT-Drucksache 16/960
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
30.03.2006 - BT-Plenarprotokoll 16/29, S. 2369D - 2370B
Beschluss:
S. 2370B - Überweisung (16/960)
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Kultur und Medien, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie, Finanzausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
27.09.2006 - BT-Drucksache 16/2781
 
Dr. Carl-Christian Dressel, MdB, SPD, Berichterstattung
Mechthild Dyckmans, MdB, FDP, Berichterstattung
Jerzy Montag, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Wolfgang Neskovic, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Andrea Astrid Voßhoff, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
28.09.2006 - BT-Plenarprotokoll 16/54, S. 5260A - 5265D
 
Alfred Hartenbach, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 5260B
Mechthild Dyckmans, MdB, FDP, Rede, S. 5261A
Andrea Astrid Voßhoff, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 5262A
Jerzy Montag, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 5264A
Dr. Carl-Christian Dressel, MdB, SPD, Rede, S. 5265A
Sevim Dagdelen, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 5287C
Beschluss:
S. 5265C - Annahme in Ausschussfassung (16/960, 16/2781)
 
BT -
3. Beratung
 
28.09.2006 - BT-Plenarprotokoll 16/54, S. 5260A - 5265D
Beschluss:
S. 5265D - Annahme in Ausschussfassung (16/960, 16/2781)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
05.10.2006 - BR-Drucksache 693/06
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg, Bayern
 
13.10.2006 - BR-Drucksache 693/1/06
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses 
BR -
2. Durchgang
 
13.10.2006 - BR-Plenarprotokoll 826, TOP 43, S. 321C - 321D
Beschluss:
S. 321D - Zustimmung (693/06), gemäß Art. 84 Abs. 1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
13.10.2006 - BR-Drucksache 693/06(B)