Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-5078]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze (G-SIG: 16019044)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XVI/19
GESTA-Ordnungsnummer:
G007  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 657/05)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 657/05 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/99 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 16/688 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 815 , S. 354A - 354B
1. Beratung:  BT-PlPr 16/11 , S. 708C - 724D
2. Beratung:  BT-PlPr 16/20 , S. 1487A - 1506C
3. Beratung:  BT-PlPr 16/20 , S. 1505D - 1506A
2. Durchgang:  BR-PlPr 820 , S. 63A - 63B
Verkündung:
Gesetz vom 24.03.2006 - Bundesgesetzblatt Teil I 2006 Nr. 14 30.03.2006 S. 558
Inkrafttreten:
01.04.2006 (übrige Artikel)
01.07.2006 (Artikel 1 Nr. 2b, Nr. 3a, Nr. 4, 5 und 8 sowie Artikel 4)
01.01.2007 (Artikel 2)
Sachgebiete:
Soziale Sicherung ;
Neue Bundesländer / innerdeutsche Beziehungen

Inhalt

Bezug: Zwischenbericht des Ombudsrates zur ALG-II-Einführung vom 29. Juni 2005
Die Vorlage wurde bereits in der 15. WP eingebracht (s. GESTA 15. WP 2c-E90)

Inhalt: Änderung § 20 2. Buch Sozialgesetzbuch: Angleichung der Regelleistung für die Grundsicherung von Arbeitslosen in Ost und West (einheitlich 345 Euro, bisher eine um 14 Euro niedrigere Regelleistung in den neuen Bundesländern).
Es sind jährliche Mehrbelastungen in Höhe von 260 Mio. Euro zu erwarten, die in Höhe von 220 Mio. Euro vom Bund getragen werden.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Titeländerung (eingebracht als: Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch); Erweiterung der Bedarfsgemeinschaft um Personen unter 25 Jahren und Bezug von ausschließlich 80 Prozent der Regelleistung bei Umzug ohne Zustimmung des Leistungsträgers, keine Leistungen an zur Arbeitssuche einreisende EU-Bürger, Absenkung des Rentenversicherungsbeitrages für ALG-II-Bezieher, Abschaffung der Rentenversicherungspflicht für erwerbstätige ALG-II-Bezieher und Aufstocker; Änderung und Einführung versch. §§ 2. Buch Sozialgesetzbuch, Änderung §§ 3 und 166 6. Buch Sozialgesetzbuch, § 21 12. Buch Sozialgesetzbuch sowie von § 6a Bundeskindergeldgesetz. Beim Bund sind im Jahr 2006 Minderausgaben von ca. 40 Mio. Euro und ab 2007 von mehr als 2,5 Mio Euro jährlich zu erwarten.

Nebenschlagwörter: Arbeitslosengeld II/Angleichung der Grundsicherung für Arbeitslose (ALG II) zwischen Ost und West, Regelungen zu Bedarfsgemeinschaft und Umzug von Jugendlichen, EU-Ausländern, Rentenversicherungsbeitrag und Rentenversicherungspflicht * Sozialgesetzbuch II/Angleichung der Grundsicherung für Arbeitsuchende zwischen Ost und West * Neue Bundesländer/Angleichung der Grundsicherung für Arbeitslose (ALG II) zwischen Ost und West * Jugendlicher/Leistungsminderungen beim Umzug von jugendlichen ALG-II- Empfängern * Sozialgesetzbuch VI/Änderung §§ 3 und 166 SGB VI betr. ALG-II-Bezug * Bundeskindergeldgesetz/Änderung § 6a BKGG betr. ALG- II-Bezug

 

Schlagwörter

Arbeitslosengeld II; Grundsicherung für Arbeitsuchende ; Jugendlicher; Junger Erwachsener; Ostdeutsche Länder; Sozialgesetzbuch II

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (federführend)
 
12.09.2005 - BR-Drucksache 657/05
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Finanzausschuss
 
04.10.2005 - BR-Drucksache 657/1/05
 
Stellungnahme: Ablehnung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Thüringen
 
12.10.2005 - BR-Drucksache 657/2/05
 
Stellungnahme anstelle Drs 657/1/05 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen, Niedersachsen, Hessen
 
13.10.2005 - BR-Drucksache 657/3/05
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
14.10.2005 - BR-Plenarprotokoll 815, TOP 7, S. 354A - 354B
 
Margit Conrad, Stellv. MdBR (Staatsministerin, Ministerin für Umwelt und Forsten), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 362A
Beschluss:
S. 354B - Stellungnahme (657/05), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
14.10.2005 - BR-Drucksache 657/05(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
29.11.2005 - BT-Drucksache 16/99
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
19.01.2006 - BT-Plenarprotokoll 16/11, S. 708C - 724D
 
Franz Thönnes, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 708D
Dirk Niebel, MdB, FDP, Rede, S. 710B
Dr. Ralf Brauksiepe, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 712D
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 714C
Brigitte Pothmer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 716B
Angelika Krüger-Leißner, MdB, SPD, Rede, S. 718B
Karl Schiewerling, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 719C
Andrea Nahles, MdB, SPD, Rede, S. 721A
Dirk Niebel, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 721C
Ulrich Maurer, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 722B
Dirk Niebel, MdB, FDP, Kurzintervention, S. 723B
Stefan Müller (Erlangen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 723C
Beschluss:
S. 708C - Überweisung (16/99)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Innenausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
15.02.2006 - BT-Drucksache 16/688
 
Brigitte Pothmer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung; Titeländerung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
15.02.2006 - BT-Drucksache 16/689
 
Hans-Joachim Fuchtel, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Anja Hajduk, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Waltraud Lehn, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Claudia Winterstein, MdB, FDP, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
17.02.2006 - BT-Plenarprotokoll 16/20, S. 1487A - 1506C
 
Klaus Brandner, MdB, SPD, Rede, S. 1487C
Dirk Niebel, MdB, FDP, Rede, S. 1489D
Gerald Weiß (Groß-Gerau), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1491B
Dr. Ilja Seifert, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 1492A
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 1493A
Markus Kurth, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 1495A
Gerd Andres, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 1497A
Katja Kipping, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 1499D
Gerd Andres, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Erwiderung, S. 1500A
Dr. Heinrich L. Kolb, MdB, FDP, Rede, S. 1500C
Maria Michalk, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1501B
Karl Schiewerling, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 1502D
Jörn Wunderlich, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 1503B
Markus Kurth, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 1503C
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 1503D
Diana Golze, MdB, DIE LINKE, Mündliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 1505A
Elke Reinke, MdB, DIE LINKE, Mündliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 1505B
Jörn Wunderlich, MdB, DIE LINKE, Mündliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 1505C
Wolfgang Gehrcke, MdB, DIE LINKE, Kurzintervention, S. 1510D
Dr. Dagmar Enkelmann, MdB, DIE LINKE, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 1578A
Lutz Heilmann, MdB, DIE LINKE, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 1578A
Beschluss:
S. 1505D - Annahme in Ausschussfassung (16/99, 16/688)
 
BT -
3. Beratung
 
17.02.2006 - BT-Plenarprotokoll 16/20, S. 1505D - 1506A
Beschluss:
S. 1506A - Annahme in Ausschussfassung (16/99, 16/688)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
17.02.2006 - BR-Drucksache 110/06
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend, Finanzausschuss
BR -
2. Durchgang
 
10.03.2006 - BR-Plenarprotokoll 820, TOP 4, S. 63A - 63B
 
Gernot Mittler, MdBR (Staatsminister, Minister der Finanzen), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 83D
Beschluss:
S. 63B - Zustimmung (110/06), gemäß Art. 104a Abs. 3 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
10.03.2006 - BR-Drucksache 110/06(B)