Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-26914]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Rechtsverordnung (Außenwirtschaftsrecht)  
 
Sechsundachtzigste Verordnung zur Änderung der Außenwirtschaftsverordnung - aufhebbare Verordnung  
Initiative:
Bundesregierung
 
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 729/09 (Verordnung)
BT-Drs 16/14067 (Verordnung)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 862 , S. 398B - 398D
Verkündung:
Verordnung vom 24.08.2009 - Bundesanzeiger 61 Nr. 126 26.08.2009 S. 2944
Sachgebiete:
Außenwirtschaft

Inhalt

Anpassung an die Neufassung der Verordnung (EG) Nr. 428/2009 sowie Einführung zusätzlicher nationaler Genehmigungspflichten zu Ausfuhr, Verbringung, Vermittlung und Durchfuhr von Gütern mit doppeltem Verwendungszweck, Anpassung der Bußgeldbestimmungen, Aktualisierung von Verweisen auf EG-Recht  

Schlagwörter

Ausfuhrbeschränkung; Außenwirtschaft; Außenwirtschaftsverordnung ; Dual-Use-Technologie; EU-Recht; Verordnung der EU

Vorgangsablauf

BR -
Verordnung, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend)
 
18.09.2009 - BR-Drucksache 729/09
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend)
BT -
Verordnung, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (federführend)
 
18.09.2009 - BT-Drucksache 16/14067
Anl. Stellungnahme des Nationalen Normenkontrollrates
BR -
BR-Sitzung
 
16.10.2009 - BR-Plenarprotokoll 862, TOP 999a, S. 398B - 398D
Beschluss:
S. 398D - keine Stellungnahme gem. § 35 GO BR (729/09), gemäß § 27 Abs. 2 Außenwirtschaftsgesetz
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
16.10.2009 - BR-Drucksache 729/09(B)