Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-26145]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Bericht, Gutachten, Programm  
 
Dritter Bericht über die Substitution risikoreicher durch risikoärmere Biozid-Wirkstoffe und Biozid-Produkte, über den aktuellen Sachstand zur Umsetzung der Biozid-Richtlinie und des Überprüfungsprogrammes der Altwirkstoffe sowie der aktuellen Entwicklungen auf EU-Ebene  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
In der 16. Wahlperiode nicht abschließend beraten  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/12253 (Unterrichtung)
Sachgebiete:
Umwelt ;
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Nationale Umsetzung, Fortentwicklung auf EU-Ebene, Substitution und Risikominderung, Auswirkungen auf Unternehmen, Verbraucher und Umwelt, Fortentwicklung des EG-Biozid-Rechts  

Schlagwörter

Bericht der Bundesregierung; Biozid ; Chemischer Altstoff; Rechtsangleichung in der EU; Richtlinie der EU

Vorgangsablauf

BT -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
 
10.03.2009 - BT-Drucksache 16/12253
BT -
Überweisung gemäß § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT, Urheber: Bundestag
 
27.03.2009 - BT-Drucksache 16/12524
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (federführend), Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ausschuss für Gesundheit