Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 16-21874]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
16. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Schriftliche Frage  
 
Neuregelung der Garantien bei Eingliederungsmaßnahmen der Arbeitsmarktagenturen für die bei der Ausschreibung zugrunde gelegte Teilnehmerzahl, insbesondere für die Arbeitsmarktpartner
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 16/14113 (Schriftliche Fragen)

Inhalt

Originaltext der Frage(n):

Trifft es zu, dass von der Bundesagentur für Arbeit (BA) bzw. von den regionalen Arbeitsmarktagenturen bei Ausschreibungen für Eingliederungsmaßnahmen neuerdings nur noch eine Garantie für 60 Prozent der in der Ausschreibung zugrunde gelegten Teilnehmerzahl übernommen wird, während die Arbeitsmarktpartner bei ihrer Bewerbung im Rahmen solcher Ausschreibungen z. B. Personalkapazitäten für die volle Teilnehmerzahl vorhalten und nachweisen müssen, und wie bewertet die Bundesregierung diesen Sachverhalt?  

Schlagwörter

Arbeitsverwaltung; Bundesagentur für Arbeit; Eingliederungsleistung für Arbeitsuchende

Vorgangsablauf

BT -
Schriftliche Frage/Schriftliche Antwort
 
02.10.2009 - BT-Drucksache 16/14113, Nr. 35
 
Klaus Brandner, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Antwort
Dr. Claudia Winterstein, MdB, FDP, Frage